Deutschland Lebenserwartung erreicht Rekordwerte

Wer dieses Jahr geboren wird, hat beste Chancen, 80 Jahre alt zu werden. Laut Statistischem Bundesamt gibt es aber große Unterschiede zwischen Männern und Frauen - und von Bundesland zu Bundesland.

Frauen werden im Schnitt fünf Jahre älter
Corbis

Frauen werden im Schnitt fünf Jahre älter


Babys, die jetzt zur Welt kommen, haben in Deutschland ein langes Leben vor sich: Für neugeborene Jungen beträgt die Lebenserwartung inzwischen 78 Jahre und zwei Monate, für Mädchen sogar 83 Jahre und einen Monat. Das geht aus der am Freitag veröffentlichten Rechnung des Statistischen Bundesamtes hervor, für die alle Sterbefälle von 2012 bis 2014 und weitere Bevölkerungsdaten ausgewertet wurden.

In den vergangenen zehn Jahren hat sich die Lebenserwartung Neugeborener den Statistikern zufolge damit deutlich erhöht: Bei Jungen stieg sie um zwei Jahre und drei Monate, bei Mädchen um ein Jahr und sechs Monate. Die jetzigen Zahlen seien Rekordwerte, sagte ein Statistiker.

Baden-Württemberger werden besonders alt

Lebenserwartung bei Geburt in Jahren für die Bundesländer nach der Sterbetafel 2012/2014

Bundesländer Jungen Mädchen
Deutschland 78,1 83,1
Baden-Württemberg 79,4 83,9
Bayern 78,9 83,5
Berlin 77,8 83,0
Brandenburg 77,3 82,9
Bremen 76,9 82,3
Hamburg 78,2 83,0
Hessen 78,8 83,2
Mecklenburg-Vorpommern 76,5 82,8
Niedersachsen 77,8 82,8
Nordrhein-Westfalen 77,8 82,5
Rheinland-Pfalz 78,3 82,9
Saarland 77,2 82,2
Sachsen 77,6 83,5
Sachsen-Anhalt 76,2 82,5
Schleswig-Holstein 78,1 82,6
Thüringen 77,2 83,0
Auch für ältere Menschen stieg die Lebenserwartung demnach weiter an. Die noch verbleibende Lebenszeit für Männer im Alter von 65 Jahren stieg auf 17 Jahre und acht Monate. 65-jährige Frauen haben sogar statistisch gesehen noch fast 21 Lebensjahre vor sich. Dabei holten die Männer etwas Zeit auf: Im Zehnjahresvergleich verbleiben 65-jährigen Männern ein Jahr und fünf Monate mehr Lebenszeit, bei den Frauen sind es ein Jahr und zwei Monate.

Mit Blick auf die einzelnen Bundesländer haben Männer in Baden-Württemberg mit 79 Jahren und fünf Monaten die höchste Lebenserwartung. Auch bei den Frauen ist das Bundesland Spitze: Sie haben eine Lebenserwartung von knapp 84 Jahren. Die niedrigsten Werte weisen Männer demnach in Sachsen-Anhalt mit 76 Jahren und zwei Monaten sowie Frauen mit 82 Jahren und zwei Monaten im Saarland auf.

Im Jahr 2014 endete das Leben der Menschen in Deutschland im Schnitt mit 78,1 Jahren. Knapp 40 Prozent der 868.356 Todesfälle in dem Jahr gingen auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen zurück. Zweithäufigste Todesursache bleibt Krebs: Dieser verursachte 2014 ein Viertel aller Todesfälle. Bei Männern wurden Tumore der Verdauungs- und Atmungsorgane diagnostiziert, bei Frauen Krebs der Verdauungsorgane und in der Brust.

irb/AP/Reuters

Mehr zum Thema


Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 143 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
M. Michaelis 04.03.2016
1. Blödsinn
Wie alt die Menschen werden die heute geboren werden weiß niemand.
pelayo1 04.03.2016
2.
Dass Männer fünf Jahre früher sterben als Frauen liegt sich an ihrer strukturellen Privilegierung in unserer Gesellschaft.
DJ Bob 04.03.2016
3. was auch fehlt
was auch fehlt sind die Unterschiede in der verschiedene Berufe Ein Gerüstbauer wird stat. gesehen ca 66 Jahr alt...Das grosse Problem ist die Tatsache das Beamte und Poliitiker entscheiden wie lange wir arbeiten müssen...und genau diese Gruppe wird steinalt Für die "anderen" heisst es nur malochen und dann in die Kiste möglichst schnell
joG 04.03.2016
4. Das wird den. ...
....Rentenkassenwart freuen, da er di Herausforderung liebt. Was allerdings unsere Politiker da tun wollen ist weniger klar.
Robert Redlich 04.03.2016
5. schlechte Nachrichten
Rentenversicherungen und Krankenkassen dürften diese gute Nachricht weniger gut finden. Ich persönlich finde auch, dass nicht das finale Alter entscheidend ist, sondern der Gesundheitszustand der letzten Lebensjahre. Meine beiden Omas (um 1910 geboren) wurden auch schon über 80, aber sie lebten beide die letzten 20 Jahre zunehmend senil und bettlägerig in Pflegeheimen. Ihre tolle Lebenserwartung war nichtssagend.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.