Lebenserwartung in Deutschland Schon wieder zwei Monate mehr

Die Lebenserwartung ist gestiegen, hat das Statistische Bundesamt ermittelt. Wie alt werden Kinder, die heute in Deutschland geboren werden? Das hängt davon ab, ob es Jungen oder Mädchen sind - und in welchem Bundesland sie leben.

DPA


Die Lebenserwartung in Deutschland ist erneut angestiegen. Bei neugeborenen Jungen liegt sie bei 78 Jahren und vier Monaten, bei neugeborenen Mädchen beträgt sie 83 Jahre und zwei Monate, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag mitteilte.

Damit erhöhte sich in der sogenannten Sterbetafel 2014/2016 die Lebenserwartung für beide Geschlechter um jeweils zwei Monate im Vergleich zur vorhergehenden Erhebung von 2013/2015. Die Lebenserwartung bei Geburt gibt an, wie lange Neugeborene den aktuellen Verhältnissen entsprechend durchschnittlich leben würden.

Auf Ebene der einzelnen Bundesländer haben Neugeborene in Baden-Württemberg die längste Lebenserwartung. Jungen werden hier im Schnitt 79 Jahre und sechs Monate alt, Mädchen 84 Jahre. Die geringste Lebenserwartung haben Jungen in Sachsen-Anhalt mit 76 Jahren und vier Monaten. Bei Mädchen ist die Lebenserwartung im Saarland mit 82 Jahren und drei Monaten am geringsten.

Lebenserwartung bei Geburt (nach Bundesländern)

Lebenserwartung bei Geburt Jungen Mädchen
Deutschland 78,31 83,20
Baden-Württemberg 79,53 83,98
Bayern 79,07 83,65
Berlin 77,90 83,16
Brandenburg 77,61 83,15
Bremen 77,17 82,42
Hamburg 78,49 83,17
Hessen 78,98 83,38
Mecklenburg-Vorpommern 76,71 83,11
Niedersachsen 77,98 82,85
Nordrhein-Westfalen 78,0 82,67
Rheinland-Pfalz 78,53 83,06
Saarland 77,45 82,23
Sachsen 77,76 83,79
Sachsen-Anhalt 76,32 82,62
Schleswig-Holstein 78,10 82,90
Thüringen 77,19 83,13

Quelle: Statistisches Bundesamt

Auch für jetzt lebende ältere Menschen ist die Lebenserwartung weiter gestiegen. Wer als Mann ein Alter von 65 Jahren erreicht, hat statistisch gesehen die Wahrscheinlichkeit, noch 17 Jahre und zehn Monate weiterzuleben. Für 65-jährige Frauen ergeben sich statistisch 21 weitere Lebensjahre.

wbr/dpa/AFP



© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.