AUS DEM SPIEGEL
Ausgabe 25/2013

Umstrittene Initiative Schockbilder auf Zigarettenschachteln

Die Bundesregierung will nach SPIEGEL-Informationen abschreckende Fotos auf Zigarettenschachteln einführen. Die Bilder sollen Konsumenten EU-weit vom Rauchen abhalten. Das Verbraucherministerium bremst die Initiative eilig aus.

Abstoßende Fotos auf Zigarettenschachteln in Singapur: EU-weite Einführung
DPA

Abstoßende Fotos auf Zigarettenschachteln in Singapur: EU-weite Einführung


Hamburg - Die Bundesregierung setzt sich nach Informationen des SPIEGEL für die EU-weite Einführung abschreckender Fotos auf Zigarettenschachteln ein. Künftig sollen die Hersteller Bilder von Raucherbeinen oder Krebslungen auf alle Schachteln drucken. Die Warnungen sollten in Schrift und Bild gut wahrnehmbar sein, aber nicht mehr als 75 Prozent der Packungsfläche bedecken.

Titelbild
Dieser Artikel ist aus dem SPIEGEL
Heft 25/2013
Warum unsere Kinder nicht mehr richtig schreiben lernen

Darauf haben sich die Staatssekretäre der zuständigen Bundesministerien Anfang Juni geeinigt. In einem Ergebnisprotokoll der Sitzung heißt es, die Regierung stimme außerdem einem "Verbot charakteristischer Aromen" in Zigaretten zu. Das würde das Aus für Mentholzigaretten bedeuten.

Während die Bundesregierung den Plan der EU für ein Verbot von Mentholzigaretten unterstütze, habe man sich bei der Abbildung von Schockbildern auf Zigarettenschachteln noch nicht endgültig festgelegt, schränkt der Sprecher des Verbraucherministeriums, Holger Eichele, am Sonntag in Berlin ein: Solche Bilder seien nur sinnvoll, wenn sie die Menschen tatsächlich vom Rauchen abhielten. Das aber müsse die EU-Kommission noch nachweisen.

In dem Papier heißt es zudem, Schnupftabak sei von einem Verbot charakteristischer Aromen auszunehmen. Am Freitag wollen die EU-Gesundheits- und Verbraucherminister in Luxemburg über die Richtlinie beraten. Sie könnte vermutlich frühestens 2015 umgesetzt werden. Verboten werden sollen nach den Plänen auch die vor allem auf Frauen als Kunden zielenden Slim-Zigaretten.

Die Tabaklobby hatte die Pläne scharf bekämpft, mit kleinem Erfolg: Für ein nationales Verbot der Außenwerbung etwa an Plakatwänden, das derzeit ebenfalls diskutiert wird, will sich die Bundesregierung laut Protokoll "in dieser Legislaturperiode nicht einsetzen".

Die Deutschen sind allerdings für Maßnahmen gegen das Rauchen aufgeschlossen, das hat vor kurzem eine Umfrage ergeben: Nach den Ergebnissen des Instituts YouGov sind 42 Prozent der Befragten dafür, den Preis für eine Schachtel Zigaretten anzuheben, nur 23 Prozent sind der Meinung, Zigaretten sollten billiger sein. In Deutschland raucht nach aktuellen Zahlen des Robert Koch-Instituts ein knappes Drittel der Bevölkerung.

Lesen Sie mehr über das Rauchen: Rauchstopp vor dem Vierzigsten bringt neuen Jahre mehr +++ Vier Wege aus der Nikotinsucht +++ Rauchstopp bringt Frauen zehn Lebensjahre mehr



Forum - Diskussion über diesen Artikel
insgesamt 308 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
frunabulax 16.06.2013
1.
Die Effektivität dieser Massnahme wurde ja auch schon in anderen Ländern unter Beweis gestellt. Was für ein Blödsinn!
guteronkel 16.06.2013
2. optional
Wie ist das eigentlich, wenn ein minderjähriges Kind das Bild sieht und deshalb einen Schock bekommt? Ist dann auch die EU dafür verantwortlich?
derbochumerjunge 16.06.2013
3. Zum Fenster raus
Zitat von sysopDPADie Bundesregierung will nach SPIEGEL-Informationen abschreckende Fotos auf Zigarettenschachteln einführen. Die Bilder sollen Konsumenten EU-weit vom Rauchen abhalten. Das Verbraucherministerium bremst die Initiative eilig aus. Rauchen: Schockbilder auf Zigaretten-Schachteln kommen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/rauchen-schockbilder-auf-zigaretten-schachteln-kommen-a-905996.html)
Macht mal, es wird ja noch nicht genug Geld zum Fenster rausgeworfen.
derbochumerjunge 16.06.2013
4. Medizinische
Zitat von guteronkelWie ist das eigentlich, wenn ein minderjähriges Kind das Bild sieht und deshalb einen Schock bekommt? Ist dann auch die EU dafür verantwortlich?
Dann schmeißen alle Gesundbeter, Miesmacher und Querulanten für die medizische Behandlung zusammen.
rdressler 16.06.2013
5. BunzelreGIERung
Zitat von sysopDPADie Bundesregierung will nach SPIEGEL-Informationen abschreckende Fotos auf Zigarettenschachteln einführen. Die Bilder sollen Konsumenten EU-weit vom Rauchen abhalten. Das Verbraucherministerium bremst die Initiative eilig aus. Rauchen: Schockbilder auf Zigaretten-Schachteln kommen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/gesundheit/diagnose/rauchen-schockbilder-auf-zigaretten-schachteln-kommen-a-905996.html)
Meine Güte, was für schockierende Nachrichten. Gibt es eine Schachtel, auf die man ein Brandbild der Bunzelregierung aufdrucken kann?
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Diskussion geschlossen - lesen Sie die Beiträge! zum Forum...

© DER SPIEGEL 25/2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.