SPIEGEL ONLINE

SPIEGEL ONLINE

22. Februar 2013, 13:16 Uhr

Deutsche und Ernährung

Mann isst Fleisch, Frau isst gesund

Von

Ernährung ist den Deutschen wichtig, sie wollen gesund essen - doch im Alltag ist die Zeit knapp und der Stress groß. Die aktuelle Umfrage einer Krankenkasse belegt: Das Wissen über eine gesunde Ernährung ist vorhanden - nur bei der Umsetzung hapert es.

An gesunder Ernährung kommt kein Deutscher mehr vorbei. Selbst wer sich kein bisschen für frische Küchenkräuter, den Vitamingehalt von Tiefkühlgemüse oder den Unterschied zwischen rotem und weißem Fleisch interessiert, kann der Frage, wie er sich gesund ernährt, kaum ausweichen: Eine unüberschaubare Zahl an Büchern, Fernsehsendungen und ganzen Zeitschriften beschäftigt sich ausschließlich mit Ratschlägen über das richtige Frühstück, Mittag- und Abendessen. Und die richtigen Zwischenmahlzeiten. Und die richtigen Snacks. Und und und.

Trotzdem: Einer wachsenden Zahl Menschen nichts so schwer wie eine ausgewogene Ernährung. Passend zu diesem Dilemma veröffentlicht die Techniker Krankenkasse (TK) die Ergebnisse ihrer Umfrage "Iss was, Deutschland?" zum Ernährungsverhalten in der Bundesrepublik. Das Meinungsforschungsinstitut Forsa hat im Auftrag der TK 1000 Erwachsene befragt, um einen repräsentativen Querschnitt der volljährigen Bevölkerung zu erhalten. Die wichtigsten Ergebnisse:

Die Umfrageergebnisse passen zu wissenschaftlichen Erkenntnissen aus einer Vielzahl von Studien: Immer wieder konnten Forscher zeigen, dass Menschen auch dann große Schwierigkeiten haben, sich gesund zu ernähren, wenn sie viel über eine ausgewogene Ernährungsweise wissen. In einer Umwelt, die es leicht macht, sich einseitig und kalorienreich zu ernähren, in der eine ausgewogene Ernährung aber besonderer Anstrengung bedarf, fällt es auch bewusst essenden Menschen schwer, die eigenen Erkenntnisse umzusetzen.

Kennen Sie sich mit Ihrer Ernährung aus? Machen Sie hier den Test im Ernährungs-Quiz!

URL:

Mehr auf SPIEGEL ONLINE:

Mehr im Internet


© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH