Coaching: Mit Emotionen umgehen lernen Wie fühlen Sie sich?

Wer die eigenen Gefühle erkennen, verstehen und regulieren kann, kommt mit sich selbst und anderen besser zurecht, sagen Emotionsforscher. Es lohnt sich also, diese Fähigkeit zu trainieren.


Getty Images

Morgens verärgert im Stau stehen. Mittags freudig mit Kollegen in die Kantine gehen. Abends beim Kitschfilm Tränen wegblinzeln. Über einen Tag verteilt erlebt man die unterschiedlichsten Emotionen. Dennoch nehmen viele Menschen ihre Gefühlswelt nur am Rande wahr oder tun sie als irrational ab. "Damit verpasst man die Chance, Gefühle zu verstehen und ihnen bewusst und besonnen zu begegnen", sagt der Psychologieprofessor Matthias Berking von der Universität Erlangen, der mit Kollegen ein verhaltenstherapeutisches "Training der emotionalen Kompetenzen" entwickelt hat.

Von dem ursprünglich für den klinischen Bereich konzipierten Programm profitieren auch psychisch Gesunde. Denn wer seine eigenen Gefühle und die seiner Mitmenschen mitbekomme und richtig einschätze, so Berking, der gehe generell klüger mit emotional aufgeladenen Situationen um. Emotionale Kompetenz sei also eine unterschätzte und wichtige Fähigkeit.

Andreas Knuf, Psychotherapeut und Autor des Buches "Ruhe ihr Quälgeister. Wie wir den Kampf gegen unsere Emotionen beenden können", sieht das ähnlich. In seiner Praxis erlebt er häufig Menschen, die sich schwertun, in Trauersituationen oder nach Trennungen zu weinen oder Traurigkeit zuzulassen. Andere sperren sich gegen jedes Gefühl von Wut, weil ihnen das unangenehm ist. "Wir leben bis heute in einer Kultur, in der Emotionsunterdrückung ein hoher Wert ist", sagt Knuf.

Es sei oft Teil des Therapieprozesses, diese Abwehr gegenüber Gefühlen aufzulockern - und so eine Verarbeitung von Schmerz und Verlust erst zu ermöglichen. Eine Offenheit gegenüber Emotionen, so Knuf, würde aber auch dazu führen, dass wir uns generell besser verstehen und freundlicher behandeln.

Zusammen mit SPIEGEL WISSEN und SPIEGEL ONLINE hat Knuf deshalb ein Emotions-Training über acht Wochen entwickelt, mit dem Sie lernen können, Ihre Gefühle besser zu erkennen, zu verstehen und auszuhalten, kurz, einen klügeren Umgang damit zu finden. Sie bekommen nicht nur Hilfsmittel an die Hand, mit denen Sie Ihre eigenen Emotionen besser lesen können, Sie erfahren auch, was Sie tun können, wenn Sie in Stress-Situationen von Ihren Gefühlen überschwemmt werden - und sei es nur, dass Sie wütend im Stau stehen.

Hier können Sie sich für das kostenlose Coaching registrieren.

Zu jeder Ausgabe bietet SPIEGEL WISSEN ein praktisches, leicht im Alltag umsetzbares Online-Coaching passend zu seinem jeweiligen Heftthema an.

Jedes Coaching dauert acht Wochen. Während dieser Zeit erhalten Sie immer freitags per E-Mail eine Übungseinheit, die Ihnen helfen kann, Ihr Leben besser zu gestalten. Hier den Newsletter bestellen:

Video: Das Geheimnis des Glücks

SPIEGEL WISSEN 3/2018: Bei Meine-Zeitschrift.de bestellen
SPIEGEL WISSEN 3/2018: Bei Amazon bestellen
SPIEGEL WISSEN im Abo

Mehr zum Thema
Newsletter
SPIEGEL-WISSEN-Coaching


© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.