Kultur
Hannah Pilarczyk
Christian O. Bruch/ laif
Hannah Pilarczyk

Jahrgang 1977, studierte Politik- und Rechtswissenschaften in Hamburg und Glasgow. Nach dem Abschluss der Berliner Journalistenschule arbeitete sie von 2004 bis 2007 als Medienredakteurin bei der "taz". Von 2007 bis 2009 war sie Redakteurin bei NEON. Seit Oktober 2009 Redakteurin im Kulturressort von SPIEGEL ONLINE.

  • E-Mail: Hannah.Pilarczyk@spiegel.de
  • Twitter:


Artikel von Hannah Pilarczyk
Meisterwerk aus China: Die Welt ist einfach ekelhaft
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 15.11.2018, 17:53 Uhr

Filmemacher Hu Bo setzte seinem Leben mit 29 Jahren ein Ende. Er hinterlässt mit "An Elephant Sitting Still" eine einzigartige Momentaufnahme der chinesischen Gesellschaft - unser Film der Woche.  mehr...

Zweiter Teil von "Phantastische Tierwesen": Dumbledore rettet den Film
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 15.11.2018, 09:50 Uhr

Ewige Pubertät? "Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen" leidet unter zu vielen Nebengeschichten - und unter Problemen, mit denen Erwachsene wenig anfangen können. Jude Law macht als Dumbledore aber einiges wett.  mehr...

Idles-Konzert in Berlin: Großherzig gegen Machotum
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 12.11.2018, 11:15 Uhr

Die englische Post-Hardcore-Formation Idles ist die Band der Stunde. In Berlin bewies sie live, wie konsequent man gegen Brexit, Nationalismus und Sexismus anbrüllen und anschrammeln kann.  mehr...

Duisburger Filmwoche: Der lange Sommer des Dokumentarfilms
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.11.2018, 14:29 Uhr

Er ist die Pop-Ikone unter den Festivalchefs: Nun hat Werner Ruzicka nach 34 Jahren die Leitung der Duisburger Filmwoche abgegeben. Zum Glück hält ein Gesprächsband fest, was ihn und die Filmwoche so einzigartig macht. mehr...

Biopic über Neil Armstrong: "America first", wenigstens auf dem Mond
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 09.11.2018, 19:13 Uhr

Zu nationalistisch - oder nicht patriotisch genug? In den USA wird über die Filmbiografie "Aufbruch zum Mond" mit Ryan Gosling als Neil Armstrong gestritten. Doch so einfach ist die Beurteilung nicht. mehr...

Verhafteter Regisseur Serebrennikow: "Abzubrechen war niemals eine Option"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 08.11.2018, 16:52 Uhr

Wie dreht man einen Film fertig, wenn der Regisseur während der Dreharbeiten verhaftet wird? Der Produzent von Kirill Serebrennikow neuem Film "Leto" über Arbeiten im Ausnahmezustand.  mehr...

Politisches Kino bei Dok.Leipzig: Gegenwartsbewältigung
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 02.11.2018, 15:48 Uhr

So wild und gegenwärtig kann das Kino sein: Bei Dok.Leipzig erklärt Werner Herzog Michail Gorbatschow seine Liebe, zweifelt Andreas Goldstein seinen Funktionärsvater an und bringen rechte YouTuber das Festival in Bedrängnis. mehr...

Sacharow-Preisträger Oleh Senzow: Er ist nicht allein
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 25.10.2018, 20:49 Uhr

Nachdem schon sein Hungerstreik nichts ausrichtete, wird auch der Sacharow-Preis für den in Russland inhaftierten ukrainischen Regisseur Oleh Senzow kaum etwas an dessen Lage ändern. Trotzdem kommt der Preis zur richtigen Zeit. mehr...

"Werk ohne Autor" mit Tom Schilling: Wer ist hier der Größte?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 03.10.2018, 18:10 Uhr

Florian Henkel von Donnersmarcks neuer Film ist ein Oscarkandidat. Dabei erzählt "Werk ohne Autor" kaum etwas: Weder über Kunst noch über die deutsche Vergangenheit - und erst recht nicht über Frauen.  mehr...

Terry Gilliam im Interview: "Es ist die Technologie, die uns auseinandertreibt"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 24.09.2018, 21:01 Uhr

Nach 25 Jahren Arbeit und zahllosen Rückschlägen kommt Terry Gilliams "The Man Who Killed Don Quixote" in die Kinos. Hier spricht er über die schönen Seiten des Scheiterns und die hässlichen von Social Media. mehr...

Gescheitertes Kunst-Event "DAU": Mehr Offenheit beim Mauerbau
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 21.09.2018, 18:03 Uhr

Das Mega-Kunstereignis "DAU" findet doch nicht statt: Berlin hat die Erlaubnis für den Bau eines Event-Areals samt Mauer verweigert. Kleinmütige Behörden gegen große Kunst? Das stimmt hier einfach nicht. mehr...

Netflix-Serie "Maniac" mit Emma Stone: Das bildest du dir nur ein!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 21.09.2018, 15:18 Uhr

Mehr Prestige-TV geht nicht: In ihrer ersten Netflix-Serie lässt sich Oscargewinnerin Emma Stone unter Anleitung von Cary Fukunaga ("True Detective") auf ein wildes Experiment mit Psychodrogen ein. Nun ja.  mehr...

Serien-Highlight: Hilfe, Alien-Attacke mit Kuhfladen!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 20.09.2018, 10:40 Uhr

Kuriose Kriegsführung: In der Mini-Serie "Quakquak und die Nichtmenschen" greifen Außerirdische eine Küstenstadt mit Fäkalien an. Das ist absurd komisch - transportiert aber auch mehr. mehr...

US-Gesellschaftspanorama "Leave No Trace": "Sich nur zu ekeln, ist nicht komplex genug"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 14.09.2018, 19:13 Uhr

Ihr letzter Film machte aus Jennifer Lawrence einen Star - nun legt US-Regisseurin Debra Granik "Leave No Trace" vor: ein außergewöhnliches Vater-Tochter-Drama, das hochpolitisch und versöhnlich zugleich ist.  mehr...

Serena Williams als Karikatur: Nachdenken statt hinschmieren
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 12.09.2018, 17:13 Uhr

Serena Williams als zeterndes Baby? In dieser Karikatur stecken diverse rassistische Stereotype. Ob sie absichtlich benutzt wurden oder nicht, ist egal: Einem Profizeichner darf so etwas nicht passieren. mehr...

Regisseurin Alice Rohrwacher: Die bodenständige Zauberin
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.09.2018, 18:38 Uhr

In ihren Filmen schafft die italienische Regisseurin Alice Rohrwacher viele Momente voller Magie, die dennoch unsere harsche Realität aufschlüsseln. Nun kommt ihr Meisterwerk "Glücklich wie Lazzaro" in die Kinos.  mehr...

Abgehört - neue Musik: Alle rein in die Tanzhallen-Utopie!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 04.09.2018, 16:16 Uhr

Das französische Duo The Blaze überzeugt auf seinem Debüt auch ohne die umwerfenden Videoclips, mit denen es berühmt wurde. Troye Sivan erblüht zum nächsten globalen Songwriter-Star. Und Amnesia Scanner entdecken den Pop.  mehr...

Film über Ukrainekonflikt: Ein russischer Krieg
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 30.08.2018, 21:38 Uhr

Mit seinem Spielfilm "Donbass" will Sergei Loznitsa mit den Fake News vom "Bürgerkrieg" in der Ostukraine aufräumen. Ohne das russische Militär gäbe es dort keine Kämpfe, sagt der Regisseur - und zieht Parallelen zu Stalin. mehr...

Mega-Kunstevent "DAU": In Berlin soll eine Mauer gebaut werden
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 28.08.2018, 20:21 Uhr

Ab Oktober soll es in Berlin wieder eine Mauer geben - aber nur als Rahmen für das Mega-Kunstevent "DAU". Dahinter steckt der russische Regisseur Khrzhanovski mit dem wohl irrsten Filmprojekt der Geschichte.  mehr...

NSU-Schocker "Wintermärchen": Triebabfuhr unter Terroristen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.08.2018, 15:39 Uhr

Radikales Kino begeistert in Locarno. Der 14-Stünder "La Flor" feiert den erzählerischen Wildwuchs. Doch gegen den NSU-Film "Wintermärchen", in dem Jan Bonny seinen Ekel vor dem Nazi-Trio auslebt, verblasst das fast. mehr...

Filmfest von Locarno: Kind, wie die Zeit vergeht
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 07.08.2018, 17:22 Uhr

Unter kritischen Augen findet die letzte Ausgabe von Locarno unter der Leitung von Carlo Chatrian statt, bevor er die Berlinale übernimmt. Aber er muss sich keine Sorgen machen - das Festival ist bestens aufgestellt. mehr...

Horrormärchen "Gute Manieren": Werwolf, wenn nicht wir?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 24.07.2018, 20:09 Uhr

Das muss man erst mal hinkriegen: ein Märchen über Klassenunterschiede, lesbische Liebe und Werwölfe zu erzählen. Der bezaubernde brasilianische Film "Gute Manieren" kriegt es hin.  mehr...

Stephen Bannon über George Soros: "Er ist der Teufel, aber er ist brillant"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 22.07.2018, 17:05 Uhr

Mit der Ankündigung, eine ultrarechte Sammelbewegung in Europa aufzubauen, hat Stephen Bannon für Wirbel gesorgt. Sein Vorbild? Der Investor George Soros - nur ist der gleichzeitig auch eines der größten Feindbilder der Rechten.  mehr...

Kino-Meisterwerk "Zama": Verloren im eigenen Reich
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 12.07.2018, 14:47 Uhr

In "Zama" zerpflückt die Argentinierin Lucrecia Martel den europäischen Kolonialismus mit verblüffendem Witz und brillanter Unnachgiebigkeit. Ein Film der Woche, der seinesgleichen sucht.  mehr...

Vor der Urteilsverkündung im NSU-Prozess: Angriff auf die Mitte der Gesellschaft
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.07.2018, 05:49 Uhr

Rechtsruck statt antirassistischer Aufklärung: Deutschland im Jahr 2018 wäre ein Fest für den NSU gewesen. Auch deshalb ist es wichtig, keinen Schlussstrich unter die Aufarbeitung der Anschläge zu ziehen.  mehr...

Thriller-Serie "Sharp Objects": An der Oberfläche gekratzt
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.07.2018, 06:13 Uhr

"Sharp Objects" hat durch den Regisseur von "Big Little Lies", die Autorin von "Gone Girl" und Hollywoodstar Amy Adams das Zeug zum nächsten TV-Hit. Doch die HBO-Produktion leidet an zwei typischen Serien-Krankheiten. mehr...

Ausnahmekünstlerin Anni Albers: Ihre Fäden führten in die Zukunft
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 24.06.2018, 15:48 Uhr

Nur widerwillig zum Weben gekommen, schuf die Bauhaus-Schülerin Anni Albers einzigartige Kunstwerke aus Stoff. Eine Ausstellung in Düsseldorf versammelt diese nun und zeigt Albers als Künstlerin von Weltrang. mehr...

Abgehört - neue Musik: Kuchen haben und ihn auch essen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 12.06.2018, 16:13 Uhr

Lily Allen kehrt aus vierjähriger Mutter- und Krisenphase mit dem besten Album ihrer Karriere zurück; Kanye West und Kid Cudi beschwören ihre Dämonen. Außerdem: Lametta-Billy von Kolars und Indierock-Debütantin Snail Mail. mehr...

Das außergewöhnliche Leben des Michal Waszýnski: Flucht ins Rampenlicht
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 07.06.2018, 18:39 Uhr

Der Film der Woche: Mit dem Leben des gefeierten Filmproduzenten Michal Waszýnski zeichnet die Doku "Der Prinz und der Dybbuk" eine der verblüffendsten Biografien des 20. Jahrhunderts nach. mehr...

Stanley Kubrick als Fotograf: Eine Legende lungert im Hintergrund
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.06.2018, 06:41 Uhr

Bevor er zum Regiegroßmeister aufstieg, verdingte sich Stanley Kubrick als Fotoreporter in New York - ein Band versammelt nun seine Arbeiten und lädt zum Rätseln ein: Wo ist das Genie schon sichtbar? mehr...

Roseanne Barr: Die gescheiterte Annäherung
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 30.05.2018, 18:58 Uhr

Die Entscheidung, "Roseanne" wegen rassistischer Tweets von Hauptdarstellerin Roseanne Barr abzusetzen, war richtig. Problematisch ist das Denken, das zur Neuauflage der Serie geführt hat. mehr...