Anne Haeming
privat
Anne Haeming

(Jahrgang 1978) ist freie Journalistin in Berlin.



Artikel von Anne Haeming
"Maischberger" über Gleichberechtigung: Willkommen in den Siebzigern
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 15.11.2018, 04:19 Uhr

Sandra Maischberger diskutierte mit ihren Gästen über die Frage, ob Frauen immer noch benachteiligt werden. Tatsächlich landeten in der Talkrunde Argumente auf dem Tisch, die man so noch nicht gehört hatte. mehr...

ARD-Doku "Superfrauen": Tätschel, tätschel, toll
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.11.2018, 18:12 Uhr

Eine halbe Stunde "Superfrauen", kurz vor Mitternacht: Mit dieser Doku zeigt die ARD in ihrer Themenwoche "Gerechtigkeit" unfreiwillig, wie wenig sich bei den Sendern in Sachen Gleichberechtigung tut. mehr...

Stühle der Macht: Warum Chefsessel hohe Lehnen haben
SPIEGEL ONLINE - Stil - 08.11.2018, 14:41 Uhr

Seit den Pharaonen gilt: Wer sitzt, hat Macht. Das zeigt eine Ausstellung im Vitra Design Museum. Im Interview erklärt Kuratorin Heng Zhi, welche sozialen Codes noch im Design stecken und wie Angela Merkel sitzt. mehr...

Leonard Cohens letzte Texte: Bis alles besser ist als fabelhaft
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 17.10.2018, 20:16 Uhr

Leonard Cohen ist tot, aber er hat frische Gedichte hinterlassen: "Die Flamme" zeigt Verse und Notizen voll nüchterner Weisheit. Es geht um die Liebe, um Risse, die das Licht einlassen - und um Kanye West. mehr...

Friedenspreis des deutschen Buchhandels: Für andere Wahrheiten offen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 14.10.2018, 17:46 Uhr

Der Friedenspreis des deutschen Buchhandels geht an Aleida und Jan Assmann: Das Forscherpaar zeigt uns, wie elementar unser kulturelles Gedächtnis für unser Selbstbild ist. mehr...

Lyrik für den Herbst: Die Zeichen verdichten sich
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.10.2018, 16:27 Uhr

Debatten über Fassaden-Gedichte, Instapoeten, Büchnerpreis - Lyrik ist derzeit überall. Kein Wunder: Zeitgenössische Dichtung ist ein idealer Ausdruck unserer Gegenwart. Ein Überblick.  mehr...

Waldaktivisten im Roman: Zwischen Kitsch und Borke
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.10.2018, 11:22 Uhr

Mitten in den Kampf um den Hambacher Wald fällt ein Roman über Baum-Aktivisten: Richard Powers schreibt mit "Die Wurzeln des Lebens" eine große Ode an diese Lebewesen. Und scheitert an der eigenen Nostalgie. mehr...

Michael-Crichton-Frühwerk "Dragon Teeth": Jurassic Park im Wilden Westen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 01.10.2018, 16:32 Uhr

Zehn Jahre nach Michael Crichtons Tod erscheint sein neuer Roman - ein Manuskript von 1974, das nun posthum veröffentlicht wird. Es geht um Saurierforscher im Wilden Westen - beste Popcornunterhaltung. mehr...

Universelle Familiensaga: Ein Leben mit wenig Spiel, aber viel Hölle
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 26.09.2018, 15:43 Uhr

Im Generationenroman "Ein einfaches Leben" erzählt Min Jin Lee von einer koreanischen Familie in Japan und deren Diskriminierung im Alltag. Eine Geschichte mit Widerhall - gerade jetzt, gerade hier.  mehr...

Abgehängte in den USA: Angst macht nur der Abschleppwagen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 23.09.2018, 08:27 Uhr

Trailerpark, Teenie-Mom und Waffenhandel: Was wie ein US-Stereotyp klingt, ist eine aufwühlende Story über ein Mutter-Tochter-Gespann. Jennifer Clements Roman "Gun Love" zerpflückt einem das Herz. mehr...

Doku-Serie "Krieg der Träume 1918-1939": 13 Leben in Europa
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.09.2018, 13:05 Uhr

Die Serie "Krieg der Träume 1918-1939" zeigt Menschen, die für ein anderes Leben stritten - und erzählt davon, wie ihre Euphorie in Sozialismus, Anarchie, Nationalismus endete. mehr...

Vielstimmige Frauenfigur: "So ein dünner Penis, damit kann ich nicht arbeiten"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 02.09.2018, 06:55 Uhr

Die Frau als Verrückte: Mit diesem Klischee bricht Akwaeke Emezi in ihrem Debütroman "Süßwasser" auf wunderbare Weise. Hauptfigur Ada hat eine multiple Persönlichkeit - und braucht die vielen Ichs zum Überleben. mehr...

Teneriffa-Chronik: Wenn jeder eine Insel ist
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 23.08.2018, 17:49 Uhr

In "Archipel" spült Inger-Maria Mahlke die Geschichte Teneriffas an, von 1919 bis heute. Auch wenn der buchpreisnominierte Roman Löcher hat: Seine Struktur, seine Bilder, seine Figuren machen tolle Wellen. mehr...

Feminismus-Buch: Heilige Scheiße
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 17.08.2018, 10:11 Uhr

Frauen haben nur 100 Wörter pro Tag: Christina Dalcher spinnt in ihrem Science-Fiction-Roman "Vox" die Feminismusdebatte schonungslos weiter - und macht alles wieder kaputt. Wäre es doch nur eine Satire! mehr...

"Kriegslicht" von Michael Ondaatje: In den Falten von Landkarten
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.08.2018, 12:46 Uhr

Sein Klassiker "Der englische Patient" spielte im Zweiten Weltkrieg. Nun erzählt Michael Ondaatje im Roman "Kriegslicht" von einem Teenager im London nach 1945, von Spionen, Wahlverwandten und einer Frau mit Geheimnissen.  mehr...

Polizisten-Roman: Einmal Kurzstrecke zum Abschiebeflug
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.08.2018, 21:22 Uhr

Wenn das Recht nicht Recht hat: In seinem Roman "Die Polizisten" des Franzosen Hugo Boris fahren drei Polizisten einen Abschiebehäftling an den Flughafen - unterwegs treffen sie existentielle Entscheidungen. mehr...

Syrien-Drama im ZDF: Alman, verirrt im Flüchtlingslager
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.08.2018, 18:13 Uhr

"Spinnst du, ich bin Deutscher!" Ein Vater reist seinem Kind nach Syrien hinterher. Das ZDF-Drama "Für meine Tochter" ist eine One-Man-Show über weiße Privilegien - und macht die Flüchtlingskatastrophe zur Kulisse. mehr...

Wetter und Kunst: Jenseits vom Small-Talk-Dunst
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 03.08.2018, 16:52 Uhr

Hitzerekorde, Dürre, Klimawandel: Es ist höchste Zeit, dass wir unser Bewusstsein für menschengemachtes Wetter schärfen. Bücher und Kunst können dabei helfen. mehr...

Emanzipationsroman: Einfach klingeln lassen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 26.07.2018, 09:17 Uhr

Ein Debüt wie ein Akt der Befreiung: Lisa Halliday demontiert mit "Asymmetrie" die Liebe und ein literarisches Genre. Ein subtiler Roman, der eine der existenziellsten Fragen unser Zeit stellt. mehr...

Bildband: Nordkoreas staatstragende Architektur
SPIEGEL ONLINE - Stil - 12.06.2018, 21:13 Uhr

Der britische Journalist Oliver Wainwright erlaubt einen Blick hinter die Grenze Nordkoreas. Er porträtiert die Architektur des Landes als ideologisches Instrument. mehr...

Marco d'Eramo zur Reiselust: "Wir alle hassen Touristen"
SPIEGEL ONLINE - Reise - 25.05.2018, 04:04 Uhr

Touristen sind immer die anderen. Über dieses Paradoxon grübelt Marco d'Eramo in seinem neuen Buch. Der italienische Publizist kennt sich aus: Er wohnt neben dem Kolosseum in Rom.  mehr...