Anne Haeming
privat
Anne Haeming

(Jahrgang 1978) ist freie Journalistin in Berlin.



Artikel von Anne Haeming
"Hart aber fair" zum Equal Pay Day: Sie haben's sich verdient
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 19.03.2019, 04:15 Uhr

Zum Equal Pay Day lud Frank Plasberg zur Gehaltsverhandlung. Aber statt zu diskutieren, wie sich etwas ändern könnte, zerfiel die Runde in zwei Fraktionen rund um die Frage: Wer ist schuld? mehr...

Shakespeare-Drama in indischen Clans: Der Systemwechsel endet blutig
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 07.03.2019, 14:21 Uhr

Generationenwechsel können brutal sein: in Familien, Firmen, der Gesellschaft. Preti Taneja erzählt in "Wir, die wir jung sind" von einem solchen Machtkampf - Shakespeares "König Lear" als feministischer Roman. mehr...

Emanzipationsgeschichte: Als die Mennonitinnen erwachten
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 05.03.2019, 22:38 Uhr

Sie wurden betäubt und vergewaltigt. Hundertfach, jahrelang. Jetzt müssen die Frauen entscheiden: Nichtstun? Bleiben und Kämpfen? Gehen? Miriam Toews' Roman "Die Aussprache" beruht auf einem wahren Fall. mehr...

Feridun Zaimoglu schreibt über Frauen: "Ich verstehe die feministische Militanz nun sehr gut"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 24.02.2019, 20:25 Uhr

Feridun Zaimoglu hat genug von den Lügen, die Männer über Frauen erzählt haben. Deshalb hat er den Roman "Die Geschichte der Frau" aus deren Sicht geschrieben - als Gegengift zum "elenden Quatsch" der "Viagraprosa". mehr...

"Alles, was ich über die Liebe weiß": Instagram, aber als Memoir
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 17.02.2019, 19:16 Uhr

Achtung Klischee: Die Autobiografie einer 28-Jährigen ist das, was man sich vorstellt. Dolly Aldertons "Alles, was ich weiß über die Liebe" ist entsprechend inhaltsdünn. Schade, sie kann nämlich auch anders. mehr...

Ausstellung "Women on View": Frauen als Einzelteile
SPIEGEL ONLINE - Stil - 07.02.2019, 15:20 Uhr

Versprochen, nach dieser Ausstellung wundert sich niemand mehr über das Frauenbild unserer Gesellschaft. Fünf Räume voller Werbefotografie, berühmte Fotografen - und Frauenverachtung. Unfreiwillig. mehr...

Algerische Hilfssoldaten: Für Frankreich gekämpft, die Heimat verloren
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 05.02.2019, 14:03 Uhr

Drei Generationen, eine zeitlose Migrationserzählung: Alice Zeniter stellt mit "Die Kunst zu verlieren" die Geschichte der Harkis ins Licht. Jener Algerier, die für Frankreich kämpften und vergessen wurden. mehr...

"Anne Will" zu Abtreibungen: "Als ob Frauen unmündige Bürger sind"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 04.02.2019, 06:49 Uhr

Mit einer überwiegend weiblichen Runde diskutiert Anne Will über Abtreibungen. Dabei wird vor allem das Rumeiern der SPD deutlich - und das überholte Frauenbild, das hinter dem Koalitionsentwurf zum Paragrafen 219a steckt. mehr...

Arte-Krankenhausserie: Nicht mal Halbgöttin in Weiß
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 31.01.2019, 18:57 Uhr

Von der Schwester zur Notfallärztin: In "Verrate mich nicht" klaut sich eine Hochstaplerin die Identität einer Freundin. Jodie Whittaker macht die Miniserie zur One-Woman-Show - und das ist gut so.  mehr...

Deutsche Ausgrabung von Babylon: Wer's findet, darf's behalten
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 31.01.2019, 15:48 Uhr

Ein Roman über einen Archäologen - staubtrocken, was? Nein! Mit Witz erzählt Kenah Cusanit in ihrem Debüt "Babel" von Robert Koldewey und dem Grabungswahn - und kommentiert die Museumspolitik von heute. mehr...

Social Design: Eine bessere Welt ausarbeiten
SPIEGEL ONLINE - Stil - 13.01.2019, 17:27 Uhr

Solartische, DIY-Webstühle, eine Stuhlmanufaktur als NGO: Design wird politisch. Und damit wandelt sich die Rolle der Designer selbst. Sie wollen die Gesellschaft verändern. mehr...

Buch-Bestseller 2018: Auf die Listen, fertig, los
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 31.12.2018, 17:55 Uhr

Was lohnt sich zu lesen? Hier sind die Top 5 der meistverkauften Romane und der Sachbücher des Jahres. Darunter: viele Serientäter - und zwei rote Fäden. mehr...

Bestseller-Autor Eschbach: "Politik und Science Fiction sind nicht fern voneinander"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 21.12.2018, 20:49 Uhr

Lichtjahre entfernte Galaxien sind seine Welt: Bestseller-Autor Andreas Eschbach kennt sich aus mit Zukunftsszenarien. Ein Gespräch über das Politische an Science Fiction und den Kampf gegen Desillusionierung. mehr...

Büchertipps für Wanderer und Spaziergänger: Los, gehen!
SPIEGEL ONLINE - Reise - 16.12.2018, 10:22 Uhr

Auch wenn die Schrittzähl-Apps anderes suggerieren: Zu Fuß unterwegs zu sein, ist mehr als reine Bewegung. Fünf Bücher stellen vor, wie sich unser Blick verändert, wenn wir einfach mal loslaufen. mehr...

Produktdesign für Outdoor-Urlaub: Grillen mit Rollgabelschlüssel
SPIEGEL ONLINE - Reise - 12.12.2018, 06:29 Uhr

Getestet und für gut befunden: Die Stuttgarter Eberhard Holder und Micha Klein fuhren monatelang im Geländewagen bis in die Mongolei - und wissen nach 25.000 Kilometern, welche Dinge das Reisen erleichtern. mehr...

Grundgesetz als Zeitschrift: "Das pure Gold"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 27.11.2018, 17:59 Uhr

Oliver Wurm hat bisher Fußballzeitschriften publiziert und die Bibel als Magazin herausgebracht. Jetzt veröffentlicht er das Grundgesetz als Zeitschrift - mit einer erstaunlichen Begründung. mehr...

Nature-Writing-Boom: Natur ausbeuten, mal anders
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 26.11.2018, 13:38 Uhr

Ins Unberührte eintauchen, sich spiegeln, drüber schreiben: "Nature Writing" ist eine hochpolitische Gattung - aber in Deutschland als Genre kaum verbreitet. Warum eigentlich?  mehr...

"Maischberger" über Gleichberechtigung: Willkommen in den Siebzigern
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 15.11.2018, 04:19 Uhr

Sandra Maischberger diskutierte mit ihren Gästen über die Frage, ob Frauen immer noch benachteiligt werden. Tatsächlich landeten in der Talkrunde Argumente auf dem Tisch, die man so noch nicht gehört hatte. mehr...

ARD-Doku "Superfrauen": Tätschel, tätschel, toll
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.11.2018, 18:12 Uhr

Eine halbe Stunde "Superfrauen", kurz vor Mitternacht: Mit dieser Doku zeigt die ARD in ihrer Themenwoche "Gerechtigkeit" unfreiwillig, wie wenig sich bei den Sendern in Sachen Gleichberechtigung tut. mehr...

Stühle der Macht: Warum Chefsessel hohe Lehnen haben
SPIEGEL ONLINE - Stil - 08.11.2018, 14:41 Uhr

Seit den Pharaonen gilt: Wer sitzt, hat Macht. Das zeigt eine Ausstellung im Vitra Design Museum. Im Interview erklärt Kuratorin Heng Zhi, welche sozialen Codes noch im Design stecken und wie Angela Merkel sitzt. mehr...

Leonard Cohens letzte Texte: Bis alles besser ist als fabelhaft
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 17.10.2018, 20:16 Uhr

Leonard Cohen ist tot, aber er hat frische Gedichte hinterlassen: "Die Flamme" zeigt Verse und Notizen voll nüchterner Weisheit. Es geht um die Liebe, um Risse, die das Licht einlassen - und um Kanye West. mehr...

Friedenspreis des deutschen Buchhandels: Für andere Wahrheiten offen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 14.10.2018, 17:46 Uhr

Der Friedenspreis des deutschen Buchhandels geht an Aleida und Jan Assmann: Das Forscherpaar zeigt uns, wie elementar unser kulturelles Gedächtnis für unser Selbstbild ist. mehr...

Lyrik für den Herbst: Die Zeichen verdichten sich
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.10.2018, 16:27 Uhr

Debatten über Fassaden-Gedichte, Instapoeten, Büchnerpreis - Lyrik ist derzeit überall. Kein Wunder: Zeitgenössische Dichtung ist ein idealer Ausdruck unserer Gegenwart. Ein Überblick.  mehr...

Waldaktivisten im Roman: Zwischen Kitsch und Borke
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.10.2018, 11:22 Uhr

Mitten in den Kampf um den Hambacher Wald fällt ein Roman über Baum-Aktivisten: Richard Powers schreibt mit "Die Wurzeln des Lebens" eine große Ode an diese Lebewesen. Und scheitert an der eigenen Nostalgie. mehr...

Michael-Crichton-Frühwerk "Dragon Teeth": Jurassic Park im Wilden Westen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 01.10.2018, 16:32 Uhr

Zehn Jahre nach Michael Crichtons Tod erscheint sein neuer Roman - ein Manuskript von 1974, das nun posthum veröffentlicht wird. Es geht um Saurierforscher im Wilden Westen - beste Popcornunterhaltung. mehr...

Universelle Familiensaga: Ein Leben mit wenig Spiel, aber viel Hölle
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 26.09.2018, 15:43 Uhr

Im Generationenroman "Ein einfaches Leben" erzählt Min Jin Lee von einer koreanischen Familie in Japan und deren Diskriminierung im Alltag. Eine Geschichte mit Widerhall - gerade jetzt, gerade hier.  mehr...