Anne Haeming
privat
Anne Haeming

(Jahrgang 1978) ist freie Journalistin in Berlin.



Artikel von Anne Haeming
Doku-Serie "Krieg der Träume 1918-1939": 13 Leben in Europa
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.09.2018, 13:05 Uhr

Die Serie "Krieg der Träume 1918-1939" zeigt Menschen, die für ein anderes Leben stritten - und erzählt davon, wie ihre Euphorie in Sozialismus, Anarchie, Nationalismus endete. mehr...

Vielstimmige Frauenfigur: "So ein dünner Penis, damit kann ich nicht arbeiten"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 02.09.2018, 06:55 Uhr

Die Frau als Verrückte: Mit diesem Klischee bricht Akwaeke Emezi in ihrem Debütroman "Süßwasser" auf wunderbare Weise. Hauptfigur Ada hat eine multiple Persönlichkeit - und braucht die vielen Ichs zum Überleben. mehr...

Teneriffa-Chronik: Wenn jeder eine Insel ist
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 23.08.2018, 17:49 Uhr

In "Archipel" spült Inger-Maria Mahlke die Geschichte Teneriffas an, von 1919 bis heute. Auch wenn der buchpreisnominierte Roman Löcher hat: Seine Struktur, seine Bilder, seine Figuren machen tolle Wellen. mehr...

Feminismus-Buch: Heilige Scheiße
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 17.08.2018, 10:11 Uhr

Frauen haben nur 100 Wörter pro Tag: Christina Dalcher spinnt in ihrem Science-Fiction-Roman "Vox" die Feminismusdebatte schonungslos weiter - und macht alles wieder kaputt. Wäre es doch nur eine Satire! mehr...

"Kriegslicht" von Michael Ondaatje: In den Falten von Landkarten
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.08.2018, 12:46 Uhr

Sein Klassiker "Der englische Patient" spielte im Zweiten Weltkrieg. Nun erzählt Michael Ondaatje im Roman "Kriegslicht" von einem Teenager im London nach 1945, von Spionen, Wahlverwandten und einer Frau mit Geheimnissen.  mehr...

Polizisten-Roman: Einmal Kurzstrecke zum Abschiebeflug
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.08.2018, 21:22 Uhr

Wenn das Recht nicht Recht hat: In seinem Roman "Die Polizisten" des Franzosen Hugo Boris fahren drei Polizisten einen Abschiebehäftling an den Flughafen - unterwegs treffen sie existentielle Entscheidungen. mehr...

Syrien-Drama im ZDF: Alman, verirrt im Flüchtlingslager
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.08.2018, 18:13 Uhr

"Spinnst du, ich bin Deutscher!" Ein Vater reist seinem Kind nach Syrien hinterher. Das ZDF-Drama "Für meine Tochter" ist eine One-Man-Show über weiße Privilegien - und macht die Flüchtlingskatastrophe zur Kulisse. mehr...

Wetter und Kunst: Jenseits vom Small-Talk-Dunst
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 03.08.2018, 16:52 Uhr

Hitzerekorde, Dürre, Klimawandel: Es ist höchste Zeit, dass wir unser Bewusstsein für menschengemachtes Wetter schärfen. Bücher und Kunst können dabei helfen. mehr...

Emanzipationsroman: Einfach klingeln lassen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 26.07.2018, 09:17 Uhr

Ein Debüt wie ein Akt der Befreiung: Lisa Halliday demontiert mit "Asymmetrie" die Liebe und ein literarisches Genre. Ein subtiler Roman, der eine der existenziellsten Fragen unser Zeit stellt. mehr...

Bildband: Nordkoreas staatstragende Architektur
SPIEGEL ONLINE - Stil - 12.06.2018, 21:13 Uhr

Der britische Journalist Oliver Wainwright erlaubt einen Blick hinter die Grenze Nordkoreas. Er porträtiert die Architektur des Landes als ideologisches Instrument. mehr...

Marco d'Eramo zur Reiselust: "Wir alle hassen Touristen"
SPIEGEL ONLINE - Reise - 25.05.2018, 04:04 Uhr

Touristen sind immer die anderen. Über dieses Paradoxon grübelt Marco d'Eramo in seinem neuen Buch. Der italienische Publizist kennt sich aus: Er wohnt neben dem Kolosseum in Rom.  mehr...

Zum Tode von Philip Roth: Die Potenz war enorm
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 23.05.2018, 14:47 Uhr

Er war ein genialer Chronist der USA am Abgrund. Aber es war eben auch ein Amerika, das stets über alternde, weiße Männer erzählt wurde. Frauen spielten bei Philip Roth vor allem eine Rolle: das Objekt der Begierde. mehr...

Preisgekröntes Debüt "Lincoln im Bardo": Der Tod riecht nach wilden Zwiebeln
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 15.05.2018, 12:43 Uhr

Der Sohn von Abraham Lincoln ist verstorben - aber irgendwie doch nicht ganz: Mit seinem Roman über die Vorhölle gelingt Booker-Prize-Gewinner George Saunders eine tragikomische Vater-Sohn-Geschichte.  mehr...

"Weissensee" in der ARD: Geburtsschmerzen eines neuen Landes
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 08.05.2018, 13:20 Uhr

Geburtsschmerzen eines neuen Landes: In der vierten Staffel "Weissensee" portraitiert Friedemann Fromm mögliche Post-DDR-Lebensentwürfe - und zeigt Stasifamilie Kupfer als Prototyp für die Spaltung heute. mehr...

"Maischberger"-Talk zu Sprache: Peter Hahne verliert ein Wort
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 03.05.2018, 04:16 Uhr

Das ewige "Man wird ja wohl noch sagen dürfen!": In Sandra Maischbergers Sendung wurde dieses Mal hoffentlich klar, dass genau darüber nun echt nicht mehr diskutiert werden muss. mehr...

Outdoor-Küche: Schatz, hol mal die Frühstückseier ausm See
SPIEGEL ONLINE - Reise - 01.05.2018, 04:58 Uhr

Ihr Budget ist überschaubar, die Küchenausrüstung simpel. Trotzdem machen zwei Franzosen ihre Weltreise zu einem unvergesslichen kulinarischen Highlight. mehr...

Männer in der Midlife Crisis: Die Sehnsucht nach der vergangenen Frau
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 27.04.2018, 11:02 Uhr

Alternder Typ auf Sinnsuche, zugleich eine Hommage an Dada in Berlin: Darum geht es in Christian Y. Schmidts "Der letzte Huelsenbeck". Klingt wirr? Ist es auch - das ist ja das Großartige an diesem Roman. mehr...

US-Amerikaner in der Sowjetunion: Das gelobte Land ist immer anderswo
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 26.04.2018, 18:05 Uhr

Stalin statt Coca-Cola: Eine Welle US-Staatsbürger floh in den Dreißigern in die Sowjetunion. Sana Krasikov erzählt in ihrem Familienroman "Die Heimkehrer" von drei Generationen im Ideologiekampf. mehr...

"Hart aber fair" zum Erbe der 68er: Wirre Kaminabendplauderei
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 24.04.2018, 04:37 Uhr

Die 50-Jahr-Feiern zur 68er-Bewegung sind bei "Hart aber fair" angekommen. Doch statt Erhellendes gab es Erinnerungen - und das Bedürfnis, Kommunarde Rainer Langhans vor sich selbst zu schützen. mehr...

Starkes Debüt "Teich": Totaler Bruch, völlige Einsamkeit, komplette Literatur 
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 23.04.2018, 17:01 Uhr

Eine junge Frau in einem Steinhaus in der irischen Pampa: In ihrem unvergleichlichen Debüt "Teich" bricht Claire-Louise Bennett mit allem, was wir über Einsamkeit und Literatur zu wissen glaubten. mehr...

Aufräumen für die Nachwelt: Die neue Wegwerfgesellschaft
SPIEGEL ONLINE - Stil - 14.04.2018, 13:29 Uhr

Die Schwedin Margareta Magnusson hat ein Buch übers Ausmisten vor dem Tod geschrieben. Dabei geht es ihr um die, die zurückbleiben. "Je weniger Zeug man hat, desto mehr Zeit bleibt fürs Leben", sagt sie. mehr...

Künstlerin Madame Nielsen: "Ich bin viel schöner als Frau denn als magerer älterer Herr"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 08.04.2018, 19:19 Uhr

In Dänemark kennt man Madame Nielsen schon lange als Performancekünstlerin. Nun ist "Der endlose Sommer" erschienen, ihr Debütroman, in dem sie ihr Lebenskonzept zeigt: auf Normen zu pfeifen. Ein Porträt. mehr...

Letzter Roman von Peter Härtling: Er schwebt in der Unendlichkeit
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 04.04.2018, 14:37 Uhr

Ein mehrfacher Abschied: Kurz vor seinem Tod schrieb Peter Härtling über einen Mann kurz vor dem Tod. Ein großer, ein lakonischer Roman. mehr...