einestages
Christoph Gunkel
Christian O. Bruch/ laif
Christoph Gunkel

Der einestages-Redakteur (Jahrgang 1977) hat Geschichte, Politik und Publizistik studiert und freut sich immer, wenn er in alten Quellen lebendige Zeitzeugen-Berichte findet. Als langjähriger Rucksackreisender hat er ein Faible für historische Reiseabenteuer und vergessene Orte. Ausbildung bei der Deutschen Journalistenschule, seit 2009 bei einestages.



Artikel von Christoph Gunkel
Palästinenser-Aufstand 1987: Jahre des Zorns
SPIEGEL ONLINE - einestages - 08.12.2017, 11:31 Uhr

Als 1987 die Intifada begann, half eine mutige Israelin palästinensischen Kindern mit einem Theaterprojekt. Später wurden einige ihrer traumatisierten Schüler zu Attentätern. Ein Lehrstück über Gewalt. mehr...

Historische Deutschlandreisen: "Die Frauen waren wie Furien!"
SPIEGEL ONLINE - einestages - 28.11.2017, 15:00 Uhr

Mark Twain war von Heidelberg verzaubert, Andy Warhol von Barbarinnen umzingelt, und 1937 verliebte sich der junge John F. Kennedy - in einen Dackel: Wie prominente Touristen Deutschland erlebten. mehr...

Kampf der Geschlechter: Vorsicht, es könnte peinlich werden
SPIEGEL ONLINE - einestages - 15.11.2017, 12:04 Uhr

Jeder "halbdemente Mann" fege die beste Spielerin vom Platz, tönte Tennis-Macho Bobby Riggs 1973. Dann traf er auf Billie Jean King - ein filmreifer Showdown, der berühmteste Geschlechterkampf im Spitzensport. mehr...

100 Jahre Oktoberrevolution: "Wo ist jetzt die Freiheit?"
SPIEGEL ONLINE - einestages - 07.11.2017, 09:43 Uhr

Fast problemlos eroberten die Bolschewisten am 7. November vor 100 Jahren die Macht. Nur der wichtigste Mann des alten Russlands entkam auf abenteuerliche Weise - und wagte Monate später die Rückkehr. mehr...

Der letzte Film der Nazis: Lindenstraße 1943
SPIEGEL ONLINE - einestages - 06.11.2017, 09:25 Uhr

Bis zum Schluss ließ das NS-Regime einen millionenteuren Propagandafilm drehen, über den es immer mehr die Kontrolle verlor. Dann verschwand das letzte Werk der Nazis plötzlich. mehr...

Zehn Jahre einestages: Zeitreisen zu vergessenen Orten
SPIEGEL ONLINE - einestages - 22.10.2017, 07:01 Uhr

Was ist das Rätsel der Ufo-Häuser in Taiwan? Wie fotografiert man heimlich im "Führerbunker"? einestages erinnert zum Jubiläum an die spannendsten Geisterorte weltweit.  mehr...

Deutsche Agenten auf USA-Reise: Wenn Spione Urlaub machen
SPIEGEL ONLINE - einestages - 05.10.2017, 14:19 Uhr

Fotos von 1956 zeigen, wie BND-Männer Amerika kennenlernten. Auf Einladung der CIA wanderten sie, bestaunten Cowboys, sonnten sich am Strand. Einer spielte ein doppeltes Spiel - er war Moskaus Maulwurf. mehr...

Nazis auf der Flucht: Exodus der Massenmörder
SPIEGEL ONLINE - einestages - 09.08.2017, 12:30 Uhr

Tausende Nazis verkrochen sich nach Kriegsende in die entlegensten Winkel der Welt. Oft half die katholische Kirche bei der Flucht. Manchmal nutzten sogar US-Agenten die "Rattenlinie", um Kriegsverbrecher in Sicherheit zu bringen. mehr...

Holocaust: Der Whistleblower gegen die Nazis
SPIEGEL ONLINE - einestages - 27.07.2017, 16:08 Uhr

Vor 75 Jahren warnte der deutsche Industrielle Eduard Schulte als Erster vor den Vernichtungslagern der Nazis. Doch kaum jemand glaubte ihm: Die Nachricht über den Holocaust sollte zu den Akten gelegt werden. mehr...