Wirtschaft
Stefan Kaiser
Christian O. Bruch/ laif
Stefan Kaiser

Jahrgang 1976. Studierte Politikwissenschaft und Volkswirtschaftlehre in Marburg, Prag und Berlin. Ausbildung an der Berliner Journalisten-Schule. Danach Wirtschaftsredakteur beim "Tagesspiegel" in Berlin und anschließend Kommentar-Redakteur bei der "Financial Times Deutschland" (FTD) in Hamburg. Seit Juni 2011 Redakteur im Wirtschaftsressort von SPIEGEL ONLINE, seit Mai 2014 Reporter. Seit Oktober 2015 stellvertretender Ressortleiter Wirtschaft.

  • E-Mail: Stefan.Kaiser@spiegel.de
  • Twitter:


Artikel von Stefan Kaiser
Investorenlegende El-Erian zum Brexit: "Die Europäer haben die besseren Karten"
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 17.10.2017, 09:41 Uhr

Ist der Brexit in Wahrheit ein Glücksfall? Investorenlegende Mohamed El-Erian sieht die Zukunft Europas ohne die Briten jedenfalls eher rosig. Mehr Sorgen machen ihm die entfesselten Aktienmärkte - und die wachsende Ungleichheit. mehr...

IWF-Treffen in Washington: Das größte Risiko heißt Trump
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 14.10.2017, 22:30 Uhr

Die Wirtschaft im Aufschwung, die Börsen auf neuen Rekordhöhen - eigentlich gäbe es beim Treffen des Internationalen Währungsfonds keinen Grund zur Sorge. Wenn da nur nicht Donald Trump wäre. mehr...

Schäubles letzte Auslandsreise: Abschied einer Nervensäge
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 14.10.2017, 08:03 Uhr

Zum letzten Mal die ganz große Bühne: Wolfgang Schäuble ist auf Abschiedstour in Washington - und bekommt viel Lob. Am Ende klingen auch jene versöhnlich, die er in den vergangenen Jahren zur Weißglut getrieben hat. mehr...

110 Städte im Vergleich: Wo sich der Immobilienkauf noch lohnt
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 28.09.2017, 11:16 Uhr

Häuser und Wohnungen werden in Deutschland immer teurer. Doch jenseits der Top-Lagen in Berlin oder München können Käufer laut einer Studie noch Schnäppchen machen. Rentieren sich Immobilien in Ihrer Stadt? mehr...

EZB bremst bei der Zinswende: Draghi gegen die deutsche Angst
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 07.09.2017, 18:55 Uhr

Er wird doch wohl nicht... doch, er wird: EZB-Chef Mario Draghi verschiebt die Zinswende ein weiteres Mal - und bringt viele Deutsche damit noch mehr gegen sich auf. Welche Argumente hat der Notenbanker? mehr...

Bundesländer im Vergleich: Wo Immobilienkredite am höchsten sind
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 06.09.2017, 11:00 Uhr

In Hamburg nehmen Hausbauer und Immobilienkäufer im Schnitt einen Kredit von 341.000 Euro auf, damit liegt der Stadtstaat vorne. Wie sieht es in Ihrem Bundesland aus? mehr...

Air Berlin, Lufthansa und die Regierung: Deutschland first
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 21.08.2017, 18:05 Uhr

Die deutsche Politik spottet über den Protektionismus von Donald Trump. Dabei agiert die Bundesregierung bei der Zerschlagung von Air Berlin ebenfalls wenig marktwirtschaftlich - und schanzt der Lufthansa Vorteile zu. mehr...

Europäische Zentralbank: Warum wir noch lange auf Zinsen warten müssen
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 20.07.2017, 17:04 Uhr

Freude an den Aktienmärkten, Enttäuschung bei deutschen Sparern: EZB-Präsident Mario Draghi verschiebt das Ende der Minizinsen weit in die Zukunft. Warum dauert das so lange? Die wichtigsten Antworten. mehr...

Bundesbank zum Immobilienmarkt: "Nicht kaufen, nur weil die Zinsen niedrig sind"
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 28.06.2017, 07:52 Uhr

In deutschen Großstädten droht der Immobilienmarkt zu überhitzen, warnt Bundesbank-Vorstand Andreas Dombret. Im Interview erklärt er, warum Kredite gefährlich werden können - für Banken, aber auch Kunden. mehr...

EZB-Chefvolkswirt Peter Praet: "Die Briten haben einen großen Fehler begangen"
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 22.06.2017, 10:58 Uhr

Der Chefvolkswirt der EZB schaut sorgenvoll in Richtung Großbritannien. "Der Schaden ist da", sagt Peter Praet im Interview. Mit seinem Abschied aus dem Binnenmarkt begebe sich das Land in große Unsicherheit.  mehr...

Bundestagswahl: Wofür wir Steuern zahlen
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 14.06.2017, 13:41 Uhr

Steuern nerven, sind aber wichtig - gerade im Jahr der Bundestagswahl. Wie gerecht ist die Belastung verteilt? Und was könnte die Politik ändern? Alle Fakten im Hintergrundformat "Endlich verständlich". mehr...

EU-Handel mit China: So viel Chinopa gibt es schon
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 01.06.2017, 13:27 Uhr

Als Handelspartner der EU spielt China bereits eine herausragende Rolle. Der Gipfel in Brüssel soll die Beziehungen noch vertiefen - gerade jetzt, da die USA sich abschotten.  mehr...

Belastung der Mittelschicht: Durchschnittsverdiener zahlen höchstens 19 Prozent Steuern
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 17.05.2017, 09:47 Uhr

Im Wahlkampf sorgen sich Deutschlands Politiker um die belastete Mittelschicht. Doch eine aktuelle Berechnung zeigt: Am Steuersatz liegt's nicht. Durchschnittsverdiener zahlen nur zwischen 1,7 und 19,2 Prozent. mehr...

54 Milliarden Euro Mehreinnahmen: Warum wir jetzt keine große Steuersenkung brauchen
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 11.05.2017, 15:16 Uhr

54 Milliarden Euro Mehreinnahmen erwarten die Steuerschätzer: Davon wollen alle etwas abbekommen. Doch wer jetzt nach großen Steuersenkungen ruft, macht es sich zu einfach. Das Geld lässt sich sinnvoller einsetzen. mehr...

Emmanuel Macron: Einmal Banker, immer Banker?
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 04.05.2017, 19:16 Uhr

Emmanuel Macron will französischer Präsident werden. Seinen Kritikern gilt er als Handlanger der Bankenbranche - ein Image, das schon Hillary Clinton zum Verhängnis wurde. Kann er trotzdem gewinnen? mehr...