Politik
Christoph Titz
Jeannette Corbeau
Christoph Titz

1981 in München geboren. Studierte Journalistik, Politik, Soziologie und Geschichte in München, im dänischen Århus und in Utrecht in den Niederlanden. Ausbildung an der Deutschen Journalistenschule in Print, Fernsehen und Hörfunk. Seit Sommer 2008 für Bildungsberichterstattung bei SPIEGEL ONLINE. Ab 2011 stellvertretender Ressortleiter, seit Mai 2014 Ressortleiter UniSPIEGEL und SchulSPIEGEL. Ab Mai 2015 stellvertretender Ressortleiter. Seit Januar 2016 Redakteur im Politik-Ressort mit Schwerpunkt Afrika.

  • E-Mail: Christoph.Titz@spiegel.de
  • Twitter:
  • Facebook: Zum Profil
  • google+: Zum Profil


Artikel von Christoph Titz
Offene Grenzen in Uganda: In diesem Land können Flüchtlinge bleiben. Für immer
SPIEGEL ONLINE - Politik - 14.08.2017, 13:27 Uhr

Arbeitserlaubnis ab dem ersten Tag, 900 Quadratmeter Grund und ein Bleiberecht für immer - all das bietet das kleine Land Uganda jedem registrierten Flüchtling an. Was steckt dahinter? mehr...

Misstrauensvotum gegen Jacob Zuma: Stürzt Südafrikas Skandalpräsident?
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.08.2017, 12:26 Uhr

Südafrikas Parlament entscheidet über ein Misstrauensvotum gegen Staatschef Jacob Zuma. Gelingt es, müsste der skandalumwitterte Präsident zurücktreten. Er taumelt seit Monaten - fällt er jetzt? mehr...

Präsidentschaftswahl in Kenia: Letztes Gefecht der alten Rivalen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.08.2017, 16:37 Uhr

Aus Angst vor Unruhen bunkern Kenias Bürger schon Lebensmittel: Bei der Wahl am Dienstag kommt es zum Duell zwischen Präsident Kenyatta und seinem Herausforderer Raila Odinga. Der Ausgang ist offen - und das ist gefährlich. mehr...

Russlandaffäre: Gegen Trump ermittelt eine "Grand Jury". Was ist das? Was kann sie?
SPIEGEL ONLINE - Politik - 04.08.2017, 18:09 Uhr

Für Donald Trump ist die Russlandaffäre eine "totale Erfindung". US-Senat und Sonderermittler Mueller sehen das anders. Was dem Präsidenten nun droht. mehr...

Wahl in Ruanda: Stasi-Methoden in Afrikas Musterland
SPIEGEL ONLINE - Politik - 04.08.2017, 12:56 Uhr

Paul Kagame hat Ruanda eisern im Griff, den nächsten Wahltriumph plant er fest ein. Den nötigen Rückhalt sichert ihm der wirtschaftliche Aufschwung im Land - und ein dichtes Netz aus Spitzeln. mehr...

Newsblog: Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 2.8.2017
SPIEGEL ONLINE - Politik - 02.08.2017, 06:47 Uhr

Die Nachrichten, Themen und die Presseschau aus Deutschland und der Welt - hier zum Nachlesen. mehr...

Deutsche Entwicklungspolitik in Afrika: Der Wassermann
SPIEGEL ONLINE - Politik - 26.07.2017, 16:12 Uhr

Flucht stoppen, Boom-Regionen pushen - für diese Ideen verteilt Deutschland in Afrika Geld. Der Kölner Peter Jander dagegen bohrt Brunnen, verteilt Rindviecher. Droht dieser klassischen Entwicklungshilfe das Aus? mehr...

Gewalt beim G20-Gipfel: Die Schuldfrage
SPIEGEL ONLINE - Politik - 19.07.2017, 15:03 Uhr

In Hamburg beginnt der Innenausschuss die politische Aufarbeitung der G20-Krawalle. Was sind die Fakten? Wer macht wen für die Gewalt verantwortlich? Der Überblick. mehr...

G20-Polizeieinsatz im Schanzenviertel: Schulterblatt 1 - das Haus im Zentrum der Krawalle
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 12.07.2017, 19:34 Uhr

Bei den G20-Krawallen im Schanzenviertel spielte ein Gebäude eine zentrale Rolle. Was sich auf dem Haus Schulterblatt 1 abspielte, ließ die Polizei stundenlang abwarten - aus Angst um das Leben der Beamten. mehr...

Afrika beim G20-Gipfel: Handshake, Konzert - und danke für nichts
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.07.2017, 20:11 Uhr

Donald Trump gibt den Hungerhelfer, und Angela Merkel schließt den G20-Gipfel mit einer Absage an "klassische Entwicklungshilfe". Nun sollen private Gelder Afrika nach vorn bringen. Nur: Wie soll das gelingen? mehr...

Trump trifft Putin: Turtelnde Machos
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.07.2017, 22:17 Uhr

Sie sprachen viel länger miteinander als erwartet: Bei ihrem ersten Treffen am Rande des G20-Gipfels gingen Donald Trump und Wladimir Putin zur Sache. Sie verstanden sich gut - so gut, dass sie am Ende jemand zum Aufhören drängen wollte. mehr...

Afrika beim G20-Gipfel: Für die Ärmsten ist im "Merkel-Plan" kein Platz
SPIEGEL ONLINE - Politik - 05.07.2017, 13:44 Uhr

Afrika besprechen die G20 nur, wenn Ärger droht. Diesmal sollen afrikanische Musterländer mit Wirtschaftsförderung bedacht werden. Ein Plan, der an den Ärmsten glatt vorbeigeht. mehr...

SPON-Wahltrend: Union setzt sich wieder von SPD ab
SPIEGEL ONLINE - Politik - 11.04.2017, 17:19 Uhr

Die Union punktet eher bei Wohlhabenden, Ärmere wählen AfD und Linke: Der SPON-Wahltrend zeigt, wie das Stimmverhalten von der Kaufkraft abhängt - und birgt schlechte Nachrichten für Martin Schulz. Stimmen Sie weiter ab! mehr...

Südafrikas Skandalpräsident Zuma: Er fällt einfach nicht
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.04.2017, 17:01 Uhr

Das eigene Volk? Hat genug. Die Partei? Vor dem Zerreißen. Doch Südafrikas Präsident Jacob Zuma denkt gar nicht ans Aufhören. Lieber feuert er das halbe Kabinett. mehr...

Völkermord-Klage der Herero: "Für Deutschland ein Desaster"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 01.04.2017, 18:09 Uhr

Eine Völkermord-Klage der Herero-Gruppe aus Namibia könnte eine Prozessflut gegen Deutschland auslösen. Kolonialismusforscher Jürgen Zimmerer wirft der Bundesregierung vor, schlecht verhandelt zu haben. mehr...

Hungerkatastrophe im Südsudan: Im Sumpf des Todes
SPIEGEL ONLINE - Politik - 25.03.2017, 10:23 Uhr

Der Weiße Nil versorgt im Südsudan eines der größten Sumpfgebiete der Erde mit Wasser. Das Areal bietet Zehntausenden Flüchtlingen Schutz vor dem Bürgerkrieg - und ist zugleich eine tödliche Falle. mehr...

Internationales Strafgericht in Den Haag: Die Richter, die Tyrannen das Fürchten lehren
SPIEGEL ONLINE - Politik - 22.03.2017, 12:01 Uhr

Mit Schmiergeld und Gewalt schüchtern Despoten Zeugen ein - doch für Kongos Kriegsverbrecher Bemba ging das vor dem Haager Strafgerichtshof schief: Er muss noch länger als die bereits verhängten 18 Jahre in Haft. mehr...

Umfrage zur EU: Junge Osteuropäer wollen Freizügigkeit, aber keine Flüchtlinge
SPIEGEL ONLINE - Politik - 21.03.2017, 05:59 Uhr

In Polen, der Slowakei, Tschechien und Ungarn begrüßen junge Menschen laut einer Umfrage die Freizügigkeit der EU. Einwanderer aber sehen sie als Gefahr. mehr...