DER SPIEGEL: Deutschland-Ressort (Büro Düsseldorf)
Fidelius Schmid

Arbeitet im Düsseldorfer Büro des SPIEGEL. Nach dem Studium der Volks- und Betriebswirtschaftslehre in Hamburg, Sydney und Paris absolvierte er seine journalistische Ausbildung an der Henri-Nannen-Schule in Hamburg. Im Anschluss war er acht Jahre bei der "Financial Times Deutschland", als Redakteur in Frankfurt und Korrespondent für Außen- und Sicherheitspolitik in Brüssel. Nach einer Zwischenstation als Reporter beim "Handelsblatt" wechselte er 2012 zum SPIEGEL. Er schreibt dort vorrangig über Themen aus den Bereichen Innere Sicherheit, Terrorismus und Geheimdienste - aber nicht ausschließlich. Schmid ist Autor des manager-magazin-Bestsellers "Gottes schwarze Kasse - Der Papst und die zwielichtigen Geschäfte der Vatikanbank".

  • E-Mail: Fidelius.Schmid@spiegel.de
  • Twitter:


Artikel von Fidelius Schmid
Gefährder aus Bayern: Im Billigflieger auf und davon - trotz Fußfessel 
SPIEGEL ONLINE - Politik - 16.11.2017, 17:47 Uhr

Er wurde lückenlos überwacht und konnte sich doch über den Hamburger Flughafen absetzen. Ein mutmaßlicher Terrorist aus Syrien ist nach SPIEGEL-Informationen durch alle Sicherheitskontrollen spaziert. Wie ist das möglich?  mehr...

Islamismus: Gefährder fliegt trotz Fußfessel ins Ausland
SPIEGEL ONLINE - Politik - 16.11.2017, 16:08 Uhr

Überwachung ohne Folgen: Ein islamistischer Gefährder aus Bayern ist nach SPIEGEL-Informationen trotz Fußfessel von Hamburg aus nach Griechenland gereist.  mehr...

Staatsanwaltschaft: Mutmaßlicher BVB-Attentäter plante womöglich weitere Anschläge
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 06.11.2017, 13:54 Uhr

Sergej W. soll den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund mit einer Bombe angegriffen haben. Nach SPIEGEL-Informationen gehen Ermittler davon aus, dass er auch andere Ziele ins Visier nahm - er beschäftigte sich mit Seilbahnen. mehr...

Mutmaßliche Anschlagspläne: Terrorverdächtige bestellten Bomben-Bestandteile über Amazon
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 04.11.2017, 07:59 Uhr

Mehrere Islamisten haben sich nach SPIEGEL-Informationen über Amazon mit Material zum Bombenbau versorgt - auch der Terrorverdächtige von Schwerin. Der Versandhandel soll passende Bauteile vorgeschlagen haben. mehr...

Terrorverdächtiger aus Schwerin: Behördenversäumnis - Bundesamt hörte Yamen A. nicht an
SPIEGEL ONLINE - Politik - 02.11.2017, 17:45 Uhr

Im Asylverfahren des Terrorverdächtigen Yamen A. ist es zu einer Unregelmäßigkeit gekommen. Nach SPIEGEL-Informationen verzichtete das zuständige Bundesamt auf eine Anhörung des Syrers. mehr...

Mutlu Günal: Bundesanwaltschaft ermittelt gegen Terroristen-Anwalt
SPIEGEL ONLINE - Politik - 26.09.2017, 08:03 Uhr

Er ist der bekannteste Verteidiger der islamistischen Szene in Deutschland - nun ermittelt der Generalbundesanwalt gegen Mutlu Günal. Der Jurist soll eine Terrororganisation unterstützt haben. Günal bestreitet das. mehr...

Karlsruhe ermittelt: Fotos aus Assads Folterkeller
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 23.09.2017

Ein anonymer Fotograf hat die Gräueltaten des syrischen Herrschers auf Zehntausenden Bildern festgehalten. Der Generalbundesanwalt in Karlsruhe will die Verbrechen jetzt aufklären. mehr...

Kriegsverbrechen: Deutsche Behörden ermitteln gegen Mitglieder des Assad-Regimes
SPIEGEL ONLINE - Politik - 22.09.2017, 12:46 Uhr

Gegen zwölf Mitglieder des Regimes von Diktator Assad hat die deutsche Justiz nach SPIEGEL-Informationen Verfahren eingeleitet. Ein ehemaliger Fotograf der Militärpolizei übergab neue Beweise. mehr...

IS-Terror: Der Hassmacher aus Hildesheim
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 19.09.2017, 03:08 Uhr

Ein mysteriöser Imam kommt vor Gericht. Er soll junge Männer für den Dschihad radikalisiert haben. Und womöglich ist er sogar der ranghöchste Vertreter des "Islamischen Staats" in Deutschland. mehr...

Islamisten in Deutschland: Schlächter von Tabka
SPIEGEL ONLINE - Politik - 02.09.2017, 07:40 Uhr

Fahnder sind einer Terrorgruppe auf der Spur: Ihre Mitglieder mordeten in Syrien und tauchten dann als Flüchtlinge in Deutschland unter. Etwa 25 Verdächtige sind identifiziert - wo stecken die anderen?  mehr...

Fall Roque M.: Gericht lässt mutmaßlichen Geheimdienst-"Maulwurf" frei
SPIEGEL ONLINE - Politik - 12.07.2017, 16:25 Uhr

Ein Mitarbeiter des Verfassungsschutzes, der privaten Kontakt zu Islamisten suchte, soll den Dienst unterwandert haben - womöglich, um einen Anschlag zu begehen. Doch ein Gericht hat inzwischen starke Zweifel an der Version der Ankläger.  mehr...

Audi: Absturz einer deutschen Edelmarke
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 08.07.2017, 13:36 Uhr

Der Autokonzern Audi leidet unter Dieselskandal, Führungschaos und sinkenden Gewinnen. Doch die Lehrlinge fertigen Zigarrenschneider für Vorstandsmitglieder an. Was ist da los?  mehr...

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Audi: Erste Festnahme im Dieselskandal
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 07.07.2017, 01:57 Uhr

Im Skandal um manipulierte Dieselmotoren hat die Staatsanwaltschaft nach SPIEGEL-Informationen nun einen Motorenentwickler von Audi festnehmen lassen. Zudem drohen Audi und weiteren Konzernen Kartell-Ermittlungen. mehr...

Terrorverdacht bei der Bundeswehr: BGH hebt Haftbefehl für Komplizen von Franco A. auf
SPIEGEL ONLINE - Politik - 05.07.2017, 16:57 Uhr

Rückschlag für die Ermittler im Fall des rechtsextremen Soldaten Franco A.: Der Bundesgerichtshof sieht keinen ausreichenden Tatverdacht, um einen Komplizen, ebenfalls ein Soldat, in U-Haft zu halten. mehr...

Warum stoppte niemand Anis Amri? "Ich schlachte dich!"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 03.07.2017, 13:33 Uhr

Bevor Anis Amri zwölf Menschen in Berlin ermordete, hatte er ständig mit Behörden zu tun. Er klaute, dealte, kontaktierte IS-Kämpfer. Aber niemand hielt ihn auf. Rekonstruktion eines Terroranschlags mit Ansage.  mehr...

Attentat von Berlin: Gescheiterte Ausreise war Auslöser für Amris Anschlag
SPIEGEL ONLINE - Politik - 30.06.2017, 18:02 Uhr

Warum entschloss sich Anis Amri, unschuldige Menschen auf einem Berliner Weihnachtsmarkt zu töten? Nach SPIEGEL-Informationen glauben Ermittler, die Antwort gefunden zu haben: weil er nicht aus Deutschland ausreisen durfte. mehr...

IS-Ziel Düsseldorf: Kampfvideos, ein Joint - schon war ein Flüchtling zum Anschlag bereit
SPIEGEL ONLINE - Politik - 16.06.2017, 19:17 Uhr

Drei Flüchtlinge planten offenbar einen Anschlag auf die Düsseldorfer Altstadt. Vor dem Prozess hat einer von ihnen über seine IS-Auftraggeber berichtet - und erklärt, mit welchen Mitteln er sehr rasch Unterstützer für den mörderischen Plan fand.  mehr...

Nordrhein-Westfalen: Splittermatte und Sprengsatz-Bauteile bei Razzia entdeckt
SPIEGEL ONLINE - Politik - 27.05.2017, 08:09 Uhr

Ermittler haben bei einer Durchsuchung in Neukirchen-Vluyn mehrere Sprengsatzbauteile gefunden. Nach SPIEGEL-Informationen haben sie ein Verfahren gegen einen 27-Jährigen eingeleitet. mehr...