DER SPIEGEL: Kulturressort
Sebastian Hammelehle

Geboren im Sommer 1969 in München. Studium der Rechtswissenschaft sowie von Geschichte, Kunstgeschichte und Politikwissenschaft. Praktika und freie Mitarbeit u.a. bei "Tempo". Redakteur, dann Ressortleiter im überregionalen Teil von "Prinz". Anschließend fester Autor der "Woche" im Ressort Modernes Leben, dann im Kulturteil der "Welt am Sonntag". Regelmäßige freie Arbeit für diverse Medien, darunter "Stern", "Süddeutsche Zeitung", "SZ-Magazin" und "jetzt", "Spex". Redakteur bei "Vanity Fair". Seit 2009 freier, seit 2012 fester Redakteur, seit August 2014 stellvertretender Leiter des Kulturressorts von SPIEGEL ONLINE.
Seit Juni 2015 stellvertretender Ressortleiter in der Kulturredaktion des SPIEGEL.

  • E-Mail: Sebastian.Hammelehle@spiegel.de
  • Twitter:
  • google+: Zum Profil


Artikel von Sebastian Hammelehle
Geschlechterdebatte: Wenn politische Korrektheit auf Kunst trifft
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.02.2018

In Manchester verschwindet ein Gemälde, in Berlin ein Gedicht - und immer geht es dabei um Sexualität. Bedroht die Debatte um das Geschlechterverhältnis die Freiheit der Kunst? mehr...

Zeitgeist: Wir sind die neuen Konservativen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.11.2017, 11:52 Uhr

Konservativ sei wieder sexy, sagt die CSU. Aber was bedeutet der Begriff heute? Eine Deutschlandreise zu Menschen, die ein Erbe bewahren wollen. mehr...

Historiker: Was bleibt vom Kommunismus, Herr Koenen?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 21.09.2017, 12:44 Uhr

Der Historiker und Ex-Maoist Gerd Koenen hat die Ursprünge des Kommunismus untersucht und vergleicht sie mit Bewegungen von heute: den Autonomen, der Linkspartei und mit SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz. mehr...