Leiter Hauptstadtbüro SPIEGEL ONLINE/Meinung und Debatte
Stefan Kuzmany
Christian O. Bruch/ laif
Stefan Kuzmany

Jahrgang 1972, ausgebildet an der Deutschen Journalistenschule in München, ab 1996 als Korrespondent, Redakteur, Ressortleiter und zuletzt CvD bei der "taz" in Berlin, nebenher freier Mitarbeiter bei diversen Medien und Autor für den S. Fischer Verlag. Seit November 2010 Kulturredakteur im Berliner Büro von SPIEGEL ONLINE, seit März 2015 Leiter Meinung und Debatte. Seit August 2017 Leiter des Hauptstadtbüros von SPIEGEL ONLINE.

  • E-Mail: Stefan.Kuzmany@spiegel.de
  • Twitter:
  • Facebook: Zum Profil


Artikel von Stefan Kuzmany
Machtkampf in der Linkspartei: Die Linke bin ich
SPIEGEL ONLINE - Politik - 18.10.2017, 13:35 Uhr

"Die Linke" hat ihren Streit vorerst beigelegt, die Siegerin ist Sahra Wagenknecht, das populärste Gesicht der Partei. Damit ist klar: Sie führt, kompromisslos - egal, wer unter ihr Parteichef ist.  mehr...

SPD-Sieg in Niedersachsen: Sie leben
SPIEGEL ONLINE - Politik - 15.10.2017, 22:18 Uhr

Na sowas, die Sozialdemokraten können doch noch Wahlen gewinnen. Zwar hat ihr Erfolg in Niedersachsen viel mit der speziellen dortigen Ausgangslage zu tun - dennoch ist er auch ein Fingerzeig für die Bundespolitik. mehr...

Asylkompromiss der Union: Saisonales Süppchen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 09.10.2017, 12:06 Uhr

Keine klare Linie, aber immerhin gemeinsam: CDU und CSU einigen sich auf einen Kompromiss in der Flüchtlingspolitik, der alle Fragen offenlässt. mehr...

Election Aftermath: A New Germany
SPIEGEL ONLINE - International - September 25, 2017, 12:10 AM

The Alternative for Germany's entry into the German parliament is not normal -- it's an attack on our liberal democracy, one that all the other parties must fight. That's just one reason that going into opposition is the right decision by the Social Democrats. mehr...

Nach der Bundestagswahl: Neues Deutschland
SPIEGEL ONLINE - Politik - 24.09.2017, 22:01 Uhr

Der Einzug der AfD in den Bundestag ist nicht normal - er ist ein Angriff auf unsere liberale Demokratie. Diesen müssen alle anderen Parteien abwehren. Auch darum ist es richtig, dass die SPD in die Opposition gehen will. mehr...

Markus Söder über Heimat und Integration: "Glockenläuten, Bratwurst, Lebkuchen"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.09.2017, 13:49 Uhr

"Wer sich integrieren will, der hat alle Chancen bei uns": CSU-Minister Markus Söder spricht über seinen Begriff von Heimat - und erklärt, welche Art von Zuwanderung er für wünschenswert hält. mehr...

Schulz und Merkel im TV-Duell: Legen wir uns wieder hin
SPIEGEL ONLINE - Politik - 04.09.2017, 06:46 Uhr

Die Bundestagswahl wird dieses TV-Duell nicht entscheiden: Angela Merkel und Martin Schulz zeigten in ihrem einzigen direkten Aufeinandertreffen kaum Differenzen. Warum nicht gleich wieder Große Koalition? mehr...

Twestens Parteiwechsel in Niedersachsen: Unverschämt! Darf die das?
SPIEGEL ONLINE - Politik - 04.08.2017, 17:25 Uhr

Der Wechsel der grünen Landtagsabgeordneten Elke Twesten zur CDU dreht die Mehrheitsverhältnisse in Niedersachsen - aus persönlichen Gründen. Doch Twestens Wechsel ist vollkommen legitim. Und lehrreich. mehr...

Trump feuert Scaramucci: Nach dem Clown kommen die Tränen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 01.08.2017, 18:18 Uhr

Was haben wir gelacht! Doch die tollen Tage mit Anthony "The Mooch" Scaramucci sind vorbei, jetzt soll John Kelly Ordnung und Disziplin ins Weiße Haus bringen. Wenn ihm das gelingt, wird es ernst. mehr...

Messerattacke in Hamburg: Kampf der Kulturen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 30.07.2017, 20:59 Uhr

Willkürliche Attentate wie der Messerangriff von Hamburg zielen auf die Spaltung der Gesellschaft. Wollte der Angreifer tatsächlich einen Religionskrieg in Deutschland befeuern, dann ist er spektakulär gescheitert. mehr...

Newsblog: Das war Der Morgen @SPIEGELONLINE am 14.7.2017
SPIEGEL ONLINE - Politik - 14.07.2017, 06:36 Uhr

Die Nachrichten, Themen und die Presseschau aus Deutschland und der Welt - hier zum Nachlesen. mehr...

G20-Ausschreitungen in Hamburg: Das Gegenteil von Protest
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.07.2017, 17:42 Uhr

Die legitime Kritik an der G20 wird überlagert von den Bildern der sinnlosen Zerstörung, die Chaoten in Hamburg anrichten. Diese Leute sind keine Demonstranten. mehr...

The G-20 Farce: A Lose-Lose Summit for Merkel, Hamburg and the World
SPIEGEL ONLINE - International - July 07, 2017, 02:51 PM

Will the G-20 summit in Hamburg lead to progress in solving the biggest challenges facing the world, such as hunger, poverty and climate change. Not likely. mehr...

G20-Beginn in Hamburg: Eine Farce
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.07.2017, 08:32 Uhr

Wird das G20-Treffen in Hamburg die Welt weiterbringen im Kampf gegen Hunger, Armut und Klimawandel? Wohl kaum. mehr...

Ehe für alle: Und sie bewegen sich doch
SPIEGEL ONLINE - Politik - 27.06.2017, 19:55 Uhr

Plötzlich scheint die Ehe für alle kein Problem mehr zu sein. Warum erst jetzt? mehr...

Jugend unter Kohl: Danke
SPIEGEL ONLINE - Politik - 17.06.2017, 08:04 Uhr

Helmut Kohl war nie mein Kanzler. Bis er es doch noch wurde. mehr...

50 Jahre "Sgt. Pepper": After a while you start to smile...
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 01.06.2017, 14:42 Uhr

Was soll das denn? Ein 50 Jahre altes Album der Beatles wird neu gemixt und wieder veröffentlicht. Wer soll sich denn dafür noch interessieren? Kurze Antwort: jeder.  mehr...

Kopflos im Weißen Haus: Trump gegen Trump
SPIEGEL ONLINE - Politik - 16.05.2017, 20:41 Uhr

Die verdächtige Entlassung des FBI-Chefs, hanebüchene Tweets, unbedachter Geheimnisverrat, ausgerechnet an die Russen: Kein Gegner setzt Donald Trump so zu wie er sich selbst. Der US-Präsident plappert sich um Kopf und Kragen. mehr...

Europa und Macron: Koste es, was es wolle
SPIEGEL ONLINE - Politik - 13.05.2017, 22:05 Uhr

Am Sonntag wird Emmanuel Macron als französischer Präsident vereidigt. Er braucht unsere uneingeschränkte Solidarität, denn sein Scheitern wäre das Ende der Europäischen Union.  mehr...

Bundeswehr-Skandal: Schwere Haltungsprobleme
SPIEGEL ONLINE - Politik - 03.05.2017, 18:49 Uhr

Man kann Ursula von der Leyen vorwerfen, sich unsolidarisch zur Bundeswehr zu verhalten, wenn sie ihr als Ministerin ein "Haltungsproblem" unterstellt. Aber diese Debatte verstellt den Blick auf das eigentliche Problem. mehr...