Reto Klar
Sascha Lobo

Autor und Strategieberater, Schwerpunkte Internet und Markenkommunikation.

  • Twitter:
  • Facebook: Zum Profil
  • Webseite: http://www.saschalobo.com


Artikel von Sascha Lobo
Intelligente Videoüberwachung: In fünf Jahren ist Ihr Gesicht Ihr Personalausweis
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 22.02.2017, 14:12 Uhr

Im öffentlichen Raum stößt man immer öfter auf Überwachungskameras. Deren Technik könnte bald auch zur Verhaltenskontrolle dienen. Eine forsche Vorhersage, mit der unser Kolumnist praktische Fragen der nahen Zukunft aufwirft. mehr...

Sozialmediale Öffentlichkeiten: Hauptsache dagegen
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 15.02.2017, 15:37 Uhr

Das neue Politikgefüge basiert auf dem Konzept "Polarisierung über alles". Was auch den Aufstieg des SPD-Überraschungskandidaten Martin Schulz erklärt. Es gibt allerdings einen Fallstrick. mehr...

Top Ten: Trumps gruseligste Tweets
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 08.02.2017, 14:56 Uhr

Donald Trump regiert per Twitter. Über den Dienst offenbart er seine Pläne und verbreitet seine Weltsicht. Unser Autor erklärt die seiner Ansicht nach gruseligsten Tweets des US-Präsidenten. mehr...

Zielgerichteter Protest: Wie Sie sich durch Trump nicht verrückt machen lassen
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 01.02.2017, 16:55 Uhr

Wie halten wir das aus, wenn irrwitzige Politik zusammenkommt mit der radikalen Nähe sozialer Medien? Eine Handlungsanweisung, damit man nicht durchdreht.  mehr...

Präsidenten und Fake News: Empört euch! Aber richtig
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 25.01.2017, 15:35 Uhr

In Zeiten sozialer Medien kann Empörung ein wichtiges demokratisches Korrektiv sein. Doch bevor man sich aufregt, sollte man sicher sein, dass der Anlass die Aufregung rechtfertigt. mehr...

Björn Höcke in Dresden: Schauen Sie diese Rede
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 18.01.2017, 17:44 Uhr

Wer meint, die AfD sei wählbar, weil sie die Flüchtlingspolitik der Regierung kritisiert, muss den Auftritt Björn Höckes in Dresden sehen. Danach kann keiner mehr sagen, er habe nicht gewusst, was Höcke mit der AfD vorhat. mehr...

Rechte Political Correctness: Wir müssen sagen dürfen - alle anderen nicht
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 11.01.2017, 14:33 Uhr

Kaum etwas ärgert Rechte so sehr wie der Begriff Political Correctness. Dabei haben sie längst ein Gegenkonzept entwickelt: rechte Korrektheit. mehr...

Trend zur Sofortpolitik: Hilfe, wir vertrumpen!
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 04.01.2017, 16:19 Uhr

"Was kümmert mich mein Geschwätz oder Gesetz von vorhin oder nachher?" Nach diesem Motto wird heute debattiert und Politik gemacht: Sofortpolitik. Das ist eine denkbar schlechte Entwicklung. mehr...

Streitkultur: Kann die Realität rassistisch sein?
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 29.12.2016, 09:19 Uhr

Wer Rechten und Rechtsextremen etwas entgegensetzen möchte, muss auch unangenehme Wahrheiten zulassen. Dafür ist ein schmerzhafter Kurswechsel nötig. mehr...

#berlinattack: 24 Stunden im deutschen Internet
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 21.12.2016, 16:59 Uhr

Erbärmliche Reflexe, herzzerreißendes Mitgefühl, trotzige Selbstvergewisserung: Beobachtungen aus den sozialen Netzwerken nach dem Anschlag in Berlin. mehr...

Gefälschte Nachrichten und Propaganda: Gegen Fake News hilft kein Gesetz
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 14.12.2016, 15:22 Uhr

Aus Angst vor Wahlmanipulationen durch Fake News werden Rufe nach einem starken Staat laut. Aber kann man im Netz verbreiteten falschen Nachrichten wirklich mit Strafen beikommen? mehr...

"Trump hat mit Big Data gewonnen": Wie unser Technik-Aberglaube allen schadet
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 07.12.2016, 15:56 Uhr

Big Data zerstört die Gesellschaft und entscheidet Wahlen? Virtual Reality verändert alles? Unser übertriebener Glaube an die Macht der Technik führt uns in eine Zeit der Voraufklärung zurück. mehr...

Diskussionskultur in Deutschland: "Lügenpresse" ist keine Medienkritik
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 30.11.2016, 15:45 Uhr

Wer "Lügenpresse" schreit, will nicht bloß auch seine Meinung in den Medien sehen, sondern ausschließlich seine Meinung. "Lügenpresse" ist der Ruf nach einer autoritären Gesellschaft. mehr...

Inszenierung der Demokratie: Die große Verstörungstheorie
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 23.11.2016, 14:31 Uhr

Warum funktioniert politische Inszenierung in Zeiten von Social Media nicht mehr so, wie wir sie kennen? Warum schürt sie stattdessen Misstrauen bei den Bürgern? Deshalb. mehr...

Nach dem Trump-Sieg: Wie soziale Medien Wahlen beeinflussen
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 16.11.2016, 17:11 Uhr

Meinungsroboter, Filterblasen und virale Lügengeschichten: Die Rechten haben sehr viel besser als ihre politischen Gegner verstanden, wie soziale Medien funktionieren.  mehr...

Aufgewacht in einem Albtraum: Wir müssen aus unseren Fehlern lernen. Sonst ist Trump unser kleinstes Problem
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 09.11.2016, 11:37 Uhr

Die Wahl von Donald Trump zeigt, wie Meinungsforscher und Medien an den Mechanismen moderner Meinungsbildung scheitern. Für liberal denkende Menschen erwächst daraus eine neue Aufgabe. mehr...

Anleitung zur Netzangst: Fürchten Sie sich, aber richtig
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 02.11.2016, 15:35 Uhr

Deutschland diskutiert voller Angst über die digitale Revolution. Das wäre nicht schlimm, wenn man sich vor den wahren Gefahren fürchten würde. mehr...

Hysterie im Netz: Was Horror-Clowns über den Zustand der Welt verraten
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 26.10.2016, 15:33 Uhr

Die Aufregung um Horror-Clowns hat ihren Ursprung im Jahr 1976 - inhaltlich, technisch und medial. Sie zeigt: Es herrscht die Sehnsucht nach einer Welt, in der maskierte Möchtegern-Witzbolde die schlimmste Bedrohung sind. mehr...

Geheimdienstkontrolle: Warum ich ein Fan des neuen BND-Gesetzes bin
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 19.10.2016, 13:43 Uhr

Per Gesetz will die Bundesregierung dem BND mehr Freiheiten geben. Viele Kritiker lehnen das ab. Dabei könnte die neue Machtfülle des Geheimdienstes letztlich den Anlass für eine grundlegende Reform liefern. mehr...

Lobo an deutsche Trump-Fans: Ihr habt Demokratie nicht richtig verstanden!
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 12.10.2016, 15:13 Uhr

Auch in Deutschland gibt es Menschen, die Donald Trump glühend verteidigen. Wer ihre Argumentation in den sozialen Netzwerken analysiert, erkennt schnell Parallelen zu einer hiesigen Bewegung. mehr...

Künstliche Intelligenz: Der neue Assistent von Google ist schlau, mächtig und gruselig
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 05.10.2016, 14:17 Uhr

Mit den neuen Google-Produkten wird einiges anders: Bald benutzt man keine Apps mehr, sondern überlässt einem digitalen Assistenten die Arbeit. Damit das klappt, muss der das eigene Leben durchleuchten. mehr...

Leben im Datenstrom: Bequemlichkeit schlägt Datensparsamkeit
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 28.09.2016, 14:21 Uhr

Warum gewähren so viele Menschen so freimütig Zugriff auf ihre Daten? Weil der Umgang mit einer immer komplexeren Welt dadurch ein bisschen bequemer wird. Oft ist das gut. Aber nicht immer. mehr...

Hetze im Netz: Wer duldet, ist mit schuld
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 21.09.2016, 14:16 Uhr

CSU-Politiker Andreas Scheuer äußert sich rassistisch und kommt in seiner Partei damit durch. Wer Hass nicht will, muss sich klar gegen Rassismus stellen. Die CSU sollte Scheuer entlassen. mehr...

Absturz der Enthüllungsplattform: Assange macht WikiLeaks zum Instrument für Trump
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 14.09.2016, 14:00 Uhr

Die Enthüllungsplattform WikiLeaks war wichtig für unsere Demokratie. Jetzt ist ihr Gründer Julian Assange nur noch verbittert - und unterstützt sogar Donald Trump. mehr...

Smartphone vorm Gesicht: Was ist das für eine komische Geste beim Telefonieren?
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 07.09.2016, 12:28 Uhr

Auf der Straße ist etwas anders geworden: Menschen halten sich ihr Smartphone nicht mehr ans Ohr, sondern vor die Nase. Warum machen die das? mehr...

Hass im Netz: Warum Menschen zu Gegnern werden
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 31.08.2016, 14:22 Uhr

Nie zuvor wurde man mit so vielen Meinungen konfrontiert. Doch je länger man in sozialen Medien unterwegs ist, desto weniger ist man bereit, abweichende Meinungen auszuhalten. Das ist ein Problem. mehr...