Christian Stöcker
SPIEGEL ONLINE
Christian Stöcker

ist Kognitionspsychologe und seit Herbst 2016 Professor an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW). Dort verantwortet er den neuen Studiengang "Digitale Kommunikation". Vorher leitete er das Ressort Netzwelt bei SPIEGEL ONLINE. In seiner Kolumne "Der Rationalist" macht er sich immer sonntags Gedanken über Hysterie und Fakten in der deutschen Debatte.



Artikel von Christian Stöcker
Brexit-Debakel: "Unfähig, aus Fehlern zu lernen"
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 24.03.2019, 13:29 Uhr

Das Verhalten britischer Politiker im Zusammenhang mit dem Brexit erinnert verblüffend an die Defizite, die gewisse Hirnschäden mit sich bringen. Hat man das einmal verstanden, ist offenkundig, was jetzt zu tun wäre. mehr...

Terrorismus und digitale Parallelwelten: Monster, die sich für Helden halten
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 16.03.2019, 22:49 Uhr

Der Massenmörder von Christchurch hat viel mit islamistischen Terroristen gemeinsam. Die Täter von heute finden im Netz Anleitungen und Material zur eigenen Radikalisierung. Die Ideologie ist nur Mittel zum Zweck. mehr...

Facebook: Zuckerbergs Theorem
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 10.03.2019, 13:02 Uhr

Alle Facebook-Nutzer sind Teil eines gigantischen Experiments, das auf einer halbgaren Theorie des Unternehmensgründers basiert. Jetzt erklärte Zuckerberg seine Abkehr von dieser Theorie. Aber warum? mehr...

Impfgegner: Tödliche Dummheit
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 03.03.2019, 13:00 Uhr

Erstmals seit Jahren nehmen die Maserninfektionen weltweit wieder zu. Noch immer tötet die Krankheit mehr als 100.000 Menschen pro Jahr, obwohl wir sie ausrotten könnten. Mitschuldig: Google und Facebook. mehr...

"Lügenpresse": Merkels Fehler, Putins Sieg
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 24.02.2019, 10:32 Uhr

Angela Merkel hat neulich etwas sehr Unkluges gesagt - sie scheint selbst zum Opfer von Wladimir Putins "hybrider Kriegführung" geworden zu sein. Wie konnte das passieren? mehr...

Dieseldebatte: Ein ganzes Land mit Stockholm-Syndrom
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 17.02.2019, 16:48 Uhr

Diese Woche lieferte gleich zwei Beispiele für ein fundamentales deutsches Problem. Es bedroht nicht nur die Luft in den Städten und das Weltklima, sondern auch unsere wirtschaftliche Zukunft. mehr...

Liebe und Scheidung: Wenn Gefühle zur Gefahr werden
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 10.02.2019, 18:37 Uhr

Die Regierung denkt darüber nach, das Sorgerecht für Geschiedene endlich zu modernisieren. Das ist gut so - erfordert aber auch, dass wir mit einem von Romanciers und Werbung genährten Irrglauben aufräumen. mehr...

Argumentationstricks: Klimadebatte - so entlarven Sie die Schwätzer
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 03.02.2019, 16:09 Uhr

Im Trend liegen: nachweislich unsinnige Argumente, um von der Klimakatastrophe abzulenken. Diese vier Debattierkniffe sollten Sie kennen. mehr...

Argumentation in der Politik: Der "Menschenverstand" ist ein Schwachkopf
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 27.01.2019, 11:27 Uhr

Verkehrsminister Scheuer findet Tempolimits nicht gut und begründet das mit dem gesunden "Menschenverstand". Wenn Politiker diese Phrase gebrauchen, stimmt in der Regel das Gegenteil.  mehr...

Gillette-Werbespot: Männer sind an allem schuld
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 20.01.2019, 13:50 Uhr

Der Social-Media-Aufreger der Woche war eine Rasiererwerbung. Es gab Wutausbrüche und Boykottaufrufe, ein "Krieg gegen die Männlichkeit" sei im Gange. In Wahrheit bedrohen Männer vor allem sich selbst. mehr...

Maschinelles Lernen: Die KI-Revolution im Reagenzglas
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.01.2019, 14:57 Uhr

Vergessen Sie selbstfahrende Autos und sprachgesteuerte Lautsprecher: Die dramatischsten Auswirkungen von künstlicher Intelligenz werden sich in den kommenden Jahren in einem ganz anderen Bereich zeigen.  mehr...

Globale Entwicklung: So schlecht war 2018 gar nicht
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 30.12.2018, 09:21 Uhr

Wer Jahresrückblicke ansieht, kann schnell glauben, dass 2018 wirklich schlimm war: Krisen, Kriege, Klimawandel, außerdem Trump, Brexit, Populismus. Doch der finstere Gesamteindruck trügt. mehr...

Umweltdebatte: Sei kein Nimby, sei ein Nomp
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 23.12.2018, 09:43 Uhr

Es gab diese Woche zwei gute Nachrichten: Die EU will Einwegplastik verbieten, und der Klimaschutz kommt endlich ein bisschen voran. Nicht allen gefällt das. Für diese Haltung gibt es ein Wort. mehr...

Glaubensfragen: Wozu noch Weihnachten?
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 16.12.2018, 19:34 Uhr

Nur noch ein Bruchteil der Deutschen glaubt tatsächlich an das, worum es an Weihnachten ursprünglich ging. Warum wird das Fest eigentlich noch gefeiert? Die Antwort kennt der Netflix-Algorithmus.  mehr...

Deutschlands Zukunft: Bier allein wird uns nicht retten
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 09.12.2018, 16:53 Uhr

Es gab diese Woche zwei Meldungen zum Thema künstliche Intelligenz, gemeinsam zeigen beide, was in Deutschland schiefläuft. Die eine Nachricht betrifft die Zukunft der Menschheit - die andere Bier. mehr...

Digitale Ablenkung: Selbstverteidigung geht durch die Nase
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 02.12.2018, 14:38 Uhr

Das Silicon Valley hat Technik geschaffen, die erschreckend effektiv unsere Aufmerksamkeit aufsaugt. Es gibt aber eine erwiesenermaßen wirksame Methode, sich Abwehrkräfte zuzulegen. Schon Kinder sollten sie lernen. mehr...

Gefühlte Wahrheiten beim BKA: Wer Angst hat, hat recht
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 25.11.2018, 15:06 Uhr

BKA-Präsident Münch hat diese Woche etwas Bemerkenswertes gesagt: "Gefühle sind Fakten." Leider haben gefühlte Wahrheiten bei deutschen Sicherheitsbehörden Tradition. mehr...

KI-Strategie der Bundesregierung: ... und Griechenland wird Fußballweltmeister
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 18.11.2018, 13:35 Uhr

Die Kanzlerin will Deutschland in Sachen Künstliche Intelligenz zum "weltweiten Spitzenreiter" machen - mit 500 Millionen Euro pro Jahr. Das ist ein Witz, wenn man weiß, wo Deutschland wirklich steht.  mehr...

Gender Gap: Frauen sind die besseren Wähler
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 11.11.2018, 17:31 Uhr

Es gibt immer noch Leute, die glauben, dass man Frauen nicht wählen lassen sollte. Tatsächlich ist das Gegenteil richtig, das zeigen die US-Midterms einmal mehr: Frauen sind besser für die Demokratie - überall. mehr...

Weltbürgerbewegung: Der Mann, der die Menschheit einte
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 04.11.2018, 12:23 Uhr

Vor 70 Jahren gelang etwas Unglaubliches, trotz Kalten Kriegs: Die Uno verabschiedete den wichtigsten Text der Menschheitsgeschichte. Womöglich wegen der Eskapaden eines Broadway-Schauspielers. mehr...

Trump und die Rohrbomben: Die Politik der Entmenschlichung
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 28.10.2018, 18:25 Uhr

Trägt US-Präsident Trump eine Mitschuld daran, dass jemand in den USA Paketbomben an seine Kritiker schickt? Die einschlägige Forschung spricht dafür. Der Terror war abzusehen.  mehr...

"Red Dead Redemption II": Sozialismus im Spätwestern
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 25.10.2018, 13:01 Uhr

Nach vielen Verzögerungen erscheint, von den Fans sehnlichst erwartet, der zweite Teil des Western-Videospiels "Red Dead Redemption". Wird es dem Hype gerecht? Unsere Autoren sind nicht ganz einer Meinung. mehr...

Digitale Ablenkung: Wir brauchen eine Aufmerksamkeitssteuer
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 21.10.2018, 19:19 Uhr

Ein erfolgreicher US-Unternehmer schlägt eine Steuer vor für die Zeit, die digitale Ablenkung auffrisst. Der Anlass für die Forderung ist der falsche - aber so eine Steuer ist trotzdem eine gute Idee.  mehr...

Digitale Propaganda: Ganz allein im dunklen Internet
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 14.10.2018, 16:28 Uhr

Viel wird darüber geredet, was Smartphones mit Jugendlichen anstellen. Die wichtigere Frage wird gern übersehen: Was das Zusammenspiel von Propaganda und sozialen Medien mit der Gesellschaft anstellt.  mehr...

Eklat unter US-Wissenschaftlern: Hitler, feministisch gelesen
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 07.10.2018, 12:53 Uhr

Drei Forschern ist ein böser Streich gelungen: Sie haben Teile der linken "Gender Studies"-Szene mit grotesken Fälschungen blamiert. Nun werden sie als Rechte geschmäht - dabei geht es um etwas ganz anderes. mehr...

Globalisierung: Warum die Anti-Internationalisten gefährlich sind
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 30.09.2018, 15:59 Uhr

Da scheinen sich Donald Trump und Sahra Wagenknecht einig: Das Globale ist ein Problem, wir brauchen nationale Lösungen. Alexander Gauland will sogar lieber deutsch als "Mensch" sein. Das ist kurzsichtig - und entlarvend. mehr...