Wissenschaft/Gesundheit
Jörg Römer
Christian O. Bruch/ laif
Jörg Römer

Jahrgang 1974, aufgewachsen in der Republik Côte d’Ivoire und in Ostwestfalen, studierte in Hamburg Mesoamerikanistik, Lateinamerikastudien sowie Vor- und Frühgeschichte. Nebenbei Tätigkeit als freiberuflicher Altenpfleger sowie als freier Journalist. Volontariat bei der Hamburger Presseagentur Public Address, hat dort das Bewegtbildressort aufgebaut. Hospitanzen und Praktika bei "Bild Hamburg", SPIEGEL ONLINE. Ab 2012 Stationen als freier Redakteur in den Ressorts Sport und beim KarriereSPIEGEL. Seit Oktober 2015 Redakteur bei SPIEGEL ONLINE im Ressort Wissenschaft/Gesundheit.



Artikel von Jörg Römer
Sensortechnik: Diese Brücken melden sich bei Problemen
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 16.08.2018, 13:21 Uhr

Irgendwann könnten Sensoren in Brücken Alarm schlagen, wenn das Material schwächelt. Derzeit wird eine intelligente Brücke in Nürnberg getestet. Doch die Technik hat Nachteile.  mehr...

Vulkan-Apokalypse von Santorin: Der größte Knall der Bronzezeit
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.08.2018, 10:01 Uhr

Ein Vulkanausbruch im östlichen Mittelmeer gilt als größte Katastrophe der Bronzezeit. Nur wann genau explodierte Santorin? Aufschluss geben könnte ein verkohlter Olivenzweig. mehr...

Diskussion über Gewässerschutz: Weggespült
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 14.07.2018, 19:56 Uhr

Medikamentenrückstände belasten Flüsse und Seen. Eine neue Klärtechnik könnte das eindämmen. Doch darauf dürfen wir Verbraucher uns nicht verlassen. mehr...

Schadstoffe in Gewässern: Was ist Ihnen sauberes Wasser wert?
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 14.07.2018, 15:37 Uhr

Das Wasser aus deutschen Kläranlagen könnte Flüsse und Seen sehr viel sauberer machen. Doch viele Betreiber scheuen den Einbau neuer Technik. Auch, weil die Regierung das Thema seit Jahren zu wenig beachtet. mehr...

Wischvorlieben auf WC: Forscher narrt Fachmagazin mit absurder Klo-Studie
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 06.07.2018, 11:19 Uhr

Konservative Politiker wischen sich den Po eher mit der linken Hand ab, Linke nehmen die rechte. Diese ausgedachte Studie eines britischen Psychologen schaffte es in eine Fachzeitschrift. Hinter der Aktion steckt ein ernsthaftes Problem.  mehr...

+++ WM-Newsblog +++: "Hände weg von Özil"
SPIEGEL ONLINE - Sport - 21.06.2018, 07:49 Uhr

Nach der Niederlage der DFB-Elf gegen Mexiko steht Mesut Özil in der Kritik. Zu unrecht, so Ex-Nationalspieler Dietmar Hamann. "Läuft es, sind alle happy. Läuft's nicht, ist Özil schuld", sagt er. Alle Infos im WM-Newsblog.  mehr...

+++ WM-Newsblog +++: "Es ist schade, wenn es unter die Gürtellinie geht"
SPIEGEL ONLINE - Sport - 20.06.2018, 08:01 Uhr

Bei einer Pressekonferenz des DFB hat sich Teammanager Oliver Bierhoff zur harten Kritik an verdienten Spielern geäußert. Dabei bezog er sich wohl vor allem auf Mesut Özil. Alle Infos im WM-Newsblog. mehr...

+++ WM-Newsblog +++: Kolumbien beginnt ohne Bayern-Star James
SPIEGEL ONLINE - Sport - 19.06.2018, 08:05 Uhr

Beim Auftaktspiel der Kolumbianer gegen Japan sitzt James Rodríguez vom FC Bayern nur auf der Bank. Der WM-Torschützenkönig von 2014 hatte zuletzt über Wadenprobleme geklagt. Das Newsblog zur WM in Russland.  mehr...

+++ WM-Newsblog +++: Brandt erklärt freundliches Fan-Selfie
SPIEGEL ONLINE - Sport - 18.06.2018, 07:58 Uhr

Verloren, aber trotzdem in die Kamera gelacht: Wegen eines freundlichen Selfies mit einem Fan wurde Julian Brandt nach der Mexiko-Niederlage kritisiert. Nun hat sich der Nationalspieler geäußert. Das Newsblog zur WM in Russland.  mehr...

Vulkan in Guatemala: Warum am Fuego so viele Menschen starben
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 07.06.2018, 13:01 Uhr

In Guatemala kamen beim Ausbruch des Fuego hundert Menschen ums Leben, viele werden noch vermisst. Trotz einer permanenten Überwachung des Bergs hat der Ausbruch die Anwohner überrascht. Wieso?  mehr...

Maya-Archäologie in Guatemala: Auf der Spur der Raubgräber
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 03.06.2018, 20:15 Uhr

Kaum irgendwo auf der Welt können Raubgräber so ungestört antike Kunst erbeuten wie in den Regenwäldern von Mittelamerika. Eine Spurensuche in Guatemala. mehr...

Warmes Wetter: Warum in Norddeutschland das Trinkwasser knapp wurde
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 29.05.2018, 19:27 Uhr

Über 30 Grad Celsius im Mai: Durch die Hitze kam es in einigen Orten im Norden von Deutschland bereits zu Trinkwassermangel. Ein niedriger Grundwasserspiegel war allerdings nicht das Problem.  mehr...

Unwetter-Folgen: "Auto, Keller, Haus - alles weg"
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 11.05.2018, 16:40 Uhr

Das Vatertags-Unwetter traf die Anwohner im Hamburger Stadtteil Lohbrügge hart. Ein ganzer Wohnkomplex ist nun einsturzgefährdet. Wie konnte das passieren? mehr...

Peru: Archäologen entdecken Massengrab mit geopferten Kindern
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 28.04.2018, 17:19 Uhr

Es ist ein weltweit einzigartiger Fund: An der Nordküste Perus haben Forscher Überreste von mehr als 140 Kindern gefunden. Sie starben wohl, weil ihnen bei lebendigem Leib das Herz herausgeschnitten wurde.  mehr...

Schädel-Öffnungen: Steinzeit-Arzt im Praktikum
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 19.04.2018, 18:53 Uhr

Bereits vor Tausenden Jahren haben unsere Vorfahren operative Eingriffe vorgenommen und Schädeldecken geöffnet. Erstaunlich oft überlebten die Patienten. Archäologen glauben nun, Spuren einer Übungs-OP entdeckt zu haben. mehr...

Silberfund von Rügen: Mehr als nur Schatzsuche
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 17.04.2018, 07:51 Uhr

Auf Rügen haben ein Schüler und ein Dachdecker einen großen Silberschatz entdeckt. Dass der Fund der Hobbyarchäologen der Wissenschaft nicht verloren ging, ist die Folge einer schlauen Maßnahme.  mehr...

Wasserqualität: Wie es wirklich um Deutschlands Seen steht
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.04.2018, 19:07 Uhr

Nur jeder vierte See in Deutschland erfüllt die europäischen Vorgaben für Wasserqualität. Baden kann man trotzdem unbeschwert. Warum das kein Widerspruch ist. mehr...

Archäologie: FBI löst Rätsel um geheimnisvollen Mumienkopf
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 12.04.2018, 20:09 Uhr

Mehr als 4000 Jahre alt ist der Kopf einer ägyptischen Mumie - und mehr als Hundert Jahre lang wussten Archäologen nicht, zu wem er gehört. In einem Labor des FBI haben Forscher nun die Antwort gefunden. mehr...

Größte urbane Kolonie: Die Fledermausbrücke von Austin
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 19.03.2018, 11:35 Uhr

Mitten in Austin leben Hunderttausende Fledermäuse. Anfangs waren die Texaner nicht begeistert - inzwischen lieben sie die Saisongäste aus Mexiko. Denn sie erweisen ihnen einen nützlichen Dienst. mehr...