Jan Fleischhauer
Dagmar Morath
Jan Fleischhauer

ist Redakteur beim SPIEGEL und Autor des Bestsellers "Unter Linken - Von einem, der aus Versehen konservativ wurde". Nach dem Mauerfall für den SPIEGEL in Leipzig, dann in Berlin und New York, wo er vier Jahre als Wirtschaftskorrespondent arbeitete; seit 2005, pünktlich zum langen Abschied von Rot-Grün, wieder in Berlin.



Artikel von Jan Fleischhauer
Basis gegen Establishment: Demokratie von ganz unten
SPIEGEL ONLINE - Politik - 15.02.2018, 15:10 Uhr

Wenn die Basis entscheidet, haben etablierte Politiker schlechte Karten: Bei den Mitgliedern kommen Leute besser an, die zwar wenig Erfahrung haben, aber viel Sitzfleisch. Der intelligente Mensch ist in Parteien grundsätzlich im Nachteil. mehr...

Große Koalition: Sozialistisch, teuer, Merkel
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.02.2018, 13:51 Uhr

Jedem Menschen merkt man die Prägungen der Kindheit an. Bei Angela Merkel schlagen jetzt Pfarrhaus und DDR durch. mehr...

Trends der Benachteiligung: Jung, erfolgreich, diskriminiert
SPIEGEL ONLINE - Politik - 01.02.2018, 13:42 Uhr

Respektlos geduzt: Heute reicht schon ein jugendliches Alter, um einen Platz unter den Benachteiligten zu beanspruchen. Das beweist nur: Manche Leute nimmt man zu Recht nicht ernst. mehr...

Eliten-Diskurs: Warum die Linke den Kampf gegen rechts verliert
SPIEGEL ONLINE - Politik - 25.01.2018, 16:16 Uhr

Früher haben sich Politiker links der Mitte als Anwälte der einfachen Leute verstanden. Heute ist die breite Masse den Anführern eigentlich nur noch peinlich - sie gilt ihnen als vorurteilsbeladen, ungebildet und zu wenig weltgewandt. mehr...

Zivilisatorischer Fortschritt: Ein schlechter Witz, und du bist raus
SPIEGEL ONLINE - Politik - 18.01.2018, 15:31 Uhr

Die Gesellschaft ist nicht zwischen Arm und Reich gespalten, sondern zwischen den Rohen und den Überempfindlichen. Warum nimmt sich die Linke nicht mal der emotional Minderbemittelten an, statt sie ins gesellschaftliche Aus zu stellen? mehr...

Steuererhöhungen: Spiel mir das Lied vom Tod
SPIEGEL ONLINE - Politik - 11.01.2018, 15:42 Uhr

Wie viel Sehnsucht nach dem Untergang steckt in der CDU? Mindestlohn, Ehe für alle, Rente mit 63 - das wären alles Kinkerlitzchen gegen die Idee, mit der SPD die Steuern zu erhöhen. mehr...

Kinderflüchtlinge: Sind so kleine Hände
SPIEGEL ONLINE - Politik - 04.01.2018, 15:54 Uhr

Ein Drittel der minderjährigen Flüchtlinge ist in Wahrheit längst volljährig - so wird geschätzt. Trotzdem haben sich die Verantwortlichen entschieden, nicht genau hinzusehen. Warum? mehr...

Gute Vorsätze für 2018: Lasst meine Gedanken rein werden und meine Handlungen auch
SPIEGEL ONLINE - Politik - 28.12.2017, 14:56 Uhr

Keine Witze mehr über Katrin Göring-Eckardt, weniger Neid auf Kollegen - und nix wie rein ins Gender-Seminar. Zehn gute Vorsätze für 2018! mehr...

Angstneurose: Die SPD als klinischer Fall
SPIEGEL ONLINE - Politik - 21.12.2017, 18:48 Uhr

Regression nennt die Medizin den Rückzug in einen früheren Entwicklungszustand: Anders als psychoanalytisch lassen sich die Versuche der SPD, einer Regierungsbeteiligung zu entkommen, nicht mehr erklären. mehr...

Neue Klassengesellschaft: Wer diesen Satz lesen kann, hat gute Eltern
SPIEGEL ONLINE - Politik - 14.12.2017, 16:48 Uhr

Wenn ein Fünftel der Grundschüler nach der vierten Klasse nicht richtig lesen und schreiben kann, was sagt uns das über die Eltern? Oder anders gefragt: Ist Armut eine Entschuldigung, den Kindern nicht vorzulesen? mehr...

Terror und Mitgefühl: Die vergessenen Toten
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.12.2017, 15:48 Uhr

Am 19. Dezember jährt sich der Terroranschlag vom Berliner Breitscheidplatz. Was ist von einer Regierung zu halten, die es bis heute nicht vermocht hat, den Angehörigen der Opfer ihre Anteilnahme zu zeigen? mehr...

Bayerischer Erbfolgekrieg: Judgement Day in München
SPIEGEL ONLINE - Politik - 30.11.2017, 12:49 Uhr

Keiner von der CSU ist in den fortschrittlichen Redaktionen des Landes so verhasst wie Markus Söder. Kann es eine bessere Empfehlung für das Amt des bayerischen Ministerpräsidenten geben? mehr...

Schwarz-grüne Annäherung: "Liebe Frau Roth, Sie waren großartig!"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 23.11.2017, 15:30 Uhr

Das ist also das Ergebnis nach zwölf Jahren Merkel: Die Grünen sind für die CDU der natürliche Partner, die FDP der politische Feind. Was kommt als Nächstes: die Umarmung der Linkspartei? mehr...

Bayern verstehen: Warum die CSU praktisch unzerstörbar ist
SPIEGEL ONLINE - Politik - 21.11.2017, 17:33 Uhr

Der Bayer wünscht sich Politiker aus Fleisch und Blut, keine Pastoren. Deshalb verzeiht er ihnen auch so manchen Fehltritt. Eine Liebeserklärung unseres Autors. mehr...

Konservative Säcke: Jan schwätzt zu viel
SPIEGEL ONLINE - Politik - 16.11.2017, 16:05 Uhr

"Einfach mal die Klappe halten" lautet neuerdings die Empfehlung an alle, die zu weiß, zu alt und zu männlich sind. Um Toleranz und Vielfalt sicherzustellen, will man sie einschränken. Was für eine fabelhafte Paradoxie. mehr...

Zuwanderung und Kriminalität: Pass verlegt, Aufenthalt garantiert
SPIEGEL ONLINE - Politik - 09.11.2017, 16:22 Uhr

Zu den Rätseln Deutschlands gehört es, dass man leichter ohne Pass im Land drin ist als ohne Pass wieder draußen. Nicht einmal das Leben als Krimineller hat ernsthafte Konsequenzen. mehr...

Grüne an der Regierung: Die Pastoralisierung der Politik
SPIEGEL ONLINE - Politik - 02.11.2017, 16:08 Uhr

"Nächstenliebe kennt keine Obergrenze." Wenn Sie eine Aversion gegen den hohen Predigtton haben, dann sollten Sie beten, dass die Grünen mit Katrin Göring-Eckardt nicht in die Regierung einziehen. mehr...

SPIEGEL-Gespräch: Was der Dreißigjährige Krieg mit heutigen Kriegen zu tun hat
SPIEGEL ONLINE - Politik - 30.10.2017, 12:07 Uhr

Tyrannei, Pestilenz, Hungersnot - der Dreißigjährige Krieg hatte apokalyptische Folgen für die Bevölkerung. Herfried Münkler zieht daraus Lehren für den Umgang mit heutigen Auseinandersetzungen: Zu viel Moral schadet. mehr...

Kampf gegen rechts: Hater sind immer die anderen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 26.10.2017, 16:59 Uhr

Sind Deutsche "Kartoffeln"? Und das ganze Land eine "Dreckskultur"? Im Kampf gegen die drohende Machtergreifung der Faschisten ist keine These zu abwegig und kein Vergleich zu steil. mehr...

Weinstein-Skandal: Trau keinem Feministen!
SPIEGEL ONLINE - Politik - 19.10.2017, 16:05 Uhr

#howIwillchange heißt ein Hashtag von Männern, die Frauen unterstützen wollen. Dabei lehrt der Fall Weinstein, dass bei Männern, die sich besonders für die Gleichberechtigung einsetzen, Vorsicht geboten ist. mehr...

Gebührenfernsehen: Sag das böse S-Wort nicht!
SPIEGEL ONLINE - Politik - 12.10.2017, 16:03 Uhr

Darf man von Staatsfunk reden? Die Verteidiger von ARD und ZDF sagen, das sei AfD-Sprech. Dummerweise haben sich die Sender selbst in eine fatale Abhängigkeit zur Politik begeben. mehr...

Festtagsredner Steinmeier: Der überforderte Präsident
SPIEGEL ONLINE - Politik - 05.10.2017, 14:46 Uhr

Wer ist schuld am Aufstieg der AfD? Nicht Talkshows, sondern Politiker wie Frank-Walter Steinmeier, die sich in die Floskelsprache flüchten. mehr...

Scheidung: "Alles ist besser als noch ein Tag mit dir", sagte meine Frau
SPIEGEL ONLINE - Gesundheit - 01.10.2017, 11:05 Uhr

Die Welt unseres Autors bricht zusammen, als seine Ehe scheitert. Worauf ist noch Verlass, wenn sogar die größte Liebe des Lebens zum Feind werden kann? mehr...

Merkels Absturz: Die Arroganz der Macht
SPIEGEL ONLINE - Politik - 28.09.2017, 15:23 Uhr

Rechnet man richtig, dann hat Angela Merkel nur 23,9 Prozent der Stimmen geholt. Wie konnte es dazu kommen? Eine Erklärung liegt in der Auswahl der Leute, die unter ihr etwas werden. mehr...

Merkel für immer: Kohl lebt
SPIEGEL ONLINE - Politik - 21.09.2017, 18:41 Uhr

Alle reden darüber, mit wem Angela Merkel ab Sonntag eine Koalition bilden kann. Dabei ist die viel wichtigere Frage, wie lange sie noch Kanzlerin bleiben will. mehr...

Opferkult: AfD = Alle furchtbar Dünnhäutig
SPIEGEL ONLINE - Politik - 14.09.2017, 14:31 Uhr

Ausgerechnet die rechte AfD kultiviert eine besonders nervige Eigenschaft linker Minderheitenanwälte: die Hypersensibilität gegenüber Diskriminierung. Ein böses Wort, und ihre Funktionäre fallen vom Stuhl. mehr...

Koalitionsjournalismus: Keine weiteren Fragen bitte
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.09.2017, 12:53 Uhr

Die Große Koalition hat auch im deutschen Journalismus tiefe Spuren hinterlassen: Wer spitz nachfragt, gilt mittlerweile als gefährlicher Ruhestörer. mehr...

Vor dem TV-Duell: Das Unglück des Martin Schulz
SPIEGEL ONLINE - Politik - 31.08.2017, 14:33 Uhr

Martin Schulz hatte gegen Angela Merkel nie eine Chance. Die Umfragen, die ihn Anfang des Jahres noch Kopf an Kopf mit der Kanzlerin sahen, beruhten auf einem kleinen, aber entscheidenden Messfehler. mehr...