Dagmar Morath
Jan Fleischhauer

ist Redakteur beim SPIEGEL und Autor des Bestsellers "Unter Linken - Von einem, der aus Versehen konservativ wurde". Nach dem Mauerfall für den SPIEGEL in Leipzig, dann in Berlin und New York, wo er vier Jahre als Wirtschaftskorrespondent arbeitete; seit 2005, pünktlich zum langen Abschied von Rot-Grün, wieder in Berlin.



Artikel von Jan Fleischhauer
Bevölkerungsentwicklung: Die Angst vor dem großen Austausch
SPIEGEL ONLINE - Politik - 20.03.2017, 16:56 Uhr

Was geschah in jenen Wochen, als die Bundesregierung die Kontrolle über die Grenze verlor? Der Bestseller "Die Getriebenen" liefert neue Antworten. Der Erfolg zeigt, wie virulent das Flüchtlingsthema noch immer ist. mehr...

Kulturbetrieb: Seid Ihr Linke oder Mäuse?
SPIEGEL ONLINE - Politik - 13.03.2017, 13:05 Uhr

Man kann auch intellektuell verfetten: Keine Ideen, keine Schlagfertigkeit - das Einzige, was dem kulturellen Establishment gegen die Provokationen von rechts einfällt, ist der Boykott.  mehr...

Trump-Fans in Deutschland: "Es gibt mehr, als Sie denken"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.03.2017, 13:27 Uhr

Sieben Prozent der Deutschen begeistern sich für den US-Präsidenten. Wie sieht der Trump-Fan hierzulande aus? Annäherung an eine scheue Minderheit. mehr...

Schulz-Hype: Elite sind immer die anderen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 06.03.2017, 15:09 Uhr

Das Denken der "selbst ernannten Eliten" interessiere ihn nicht, sagt Martin Schulz. Ist das als Selbstkritik gemeint? Wenn jemand sein Geld nicht auf normalem Weg gemacht hat, dann der SPD-Kanzlerkandidat. mehr...

Trumps Popularität: Der unterschätzte Präsident
SPIEGEL ONLINE - Politik - 27.02.2017, 15:32 Uhr

Ein Präsident so unbeliebt wie keiner zuvor: Das ist der Trost, an dem sich die Trump-Gegner festhalten. Nur, stimmt das auch? Es gibt Zahlen, die etwas ganz anderes sagen. mehr...

Trump gegen die Medien: Weniger als Würmer
SPIEGEL ONLINE - Politik - 20.02.2017, 13:34 Uhr

Trumps Feindseligkeit verführt Journalisten, aus der Position des Beobachters in die des Akteurs zu wechseln. Der Weg aus der Trump-Falle ist mehr Coolness. Denn nicht jede Journalistenbeleidigung ist gleich ein Angriff auf die Pressefreiheit. mehr...

Schulz-Hype: Der Trump aus Würselen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 13.02.2017, 16:26 Uhr

Das Faible für Pleiteprojekte, Flüge im Privatjet, die Inszenierung als Außenseiter: Ist an Schäubles Vergleich von Martin Schulz mit Donald Trump doch mehr dran, als man auf den ersten Blick meinen sollte? mehr...

Pöbelherrschaft: Warum man als Konservativer gegen Trump sein muss
SPIEGEL ONLINE - Politik - 06.02.2017, 15:44 Uhr

Wer nicht für uns ist, ist gegen uns - der Volkswille bin ich: Die Sprache des Präsidenten ist die Sprache der Revolution. Das Bürgertum darf nicht den Fehler wiederholen, sich die Feinde der Freiheit schönzureden.  mehr...

AfD: Ab wann ist man Verfassungsfeind?
SPIEGEL ONLINE - Politik - 30.01.2017, 14:02 Uhr

Björn Höcke hat klargemacht, dass sich die AfD als revolutionäre Bewegung versteht. Bislang hat der Verfassungsschutz von den großen Parteien nur Die Linke im Blick - es gibt Gründe, das zu ändern. mehr...

Werner Mauss vor Gericht: Deutschlands berühmtester Geheimagent
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 25.01.2017, 16:56 Uhr

15 Millionen Euro Steuern soll Werner Mauss hinterzogen haben. Vor Gericht gibt er seine Paraderolle, den Geheimdienstmann von Welt - was die Richter wenig amüsiert. Woher hat der einstige Topagent überhaupt so viel Geld? mehr...

Germany first: Wie man sich auf einen Handelskrieg vorbereitet
SPIEGEL ONLINE - Politik - 23.01.2017, 13:10 Uhr

Donald Trump will deutsche Produkte mit horrenden Einfuhrzöllen belegen. Dagegen hilft nur eins: Wir müssen uns eingehend mit dem Geschäftsgebaren von US-Konzernen wie Apple und Facebook beschäftigen. mehr...

Politikerleben: Manchmal gönne ich mir abends ein Glas Saft
SPIEGEL ONLINE - Politik - 16.01.2017, 15:30 Uhr

In wenigen Tagen erscheint die große Frank-Walter-Steinmeier-Biografie. Was bringt Menschen, die ihr Leben in Sitzungen verbracht haben, dazu anzunehmen, sie hätten so viel erlebt, dass es für ein Buch reicht? mehr...

Zum Tod von Udo Ulfkotte: Mann im Wald
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 14.01.2017, 21:09 Uhr

Er war Journalist - und verachtete die Medien: Kaum ein Autor war bei Verschwörungstheoretikern so beliebt wie Udo Ulfkotte. Nun ist er mit 56 Jahren gestorben. Ein Porträt. mehr...

Sicherheit in Deutschland: Failed State NRW
SPIEGEL ONLINE - Politik - 09.01.2017, 15:17 Uhr

Als der Polizei in Chemnitz im Herbst ein Terrorverdächtiger entwischte, war vom "Sachsensumpf" die Rede. Wie soll man dann das nennen, was in Nordrhein-Westfalen passiert, wenn es um Terrorabwehr geht? mehr...

Rot-Rot-Grünes Experiment: Deutsche, schaut auf diese Stadt
SPIEGEL ONLINE - Politik - 02.01.2017, 15:21 Uhr

Wer wissen will, wie Rot-Rot-Grün im Bund funktionieren würde, muss nur nach Berlin schauen: Statt über Videoüberwachung und Abschiebung diskutiert man lieber über "Geschlechtergerechtigkeit" und "Energiearmut". mehr...

Umgang mit dem Terror: Der Wut eine Chance
SPIEGEL ONLINE - Politik - 26.12.2016, 11:46 Uhr

Angst und Wut gelten nach dem Anschlag in Berlin als unangemessen. Dass uns Politiker sagen, wie wir zu reden haben, das kennen wir. Dass einem gesagt wird, was man fühlen soll, ist neu. mehr...

Tengelmann-CEO Haub: "Gabriel ist mit uns durchs Feuer gegangen"
SPIEGEL ONLINE - Wirtschaft - 23.12.2016, 16:33 Uhr

"Es ging um Zerstörung" - Tengelmann-CEO Karl-Erivan Haub wirft Rewe-Chef Alain Caparros vor, den Verkauf der Supermarktkette an Edeka aus persönlicher Kränkung heraus hintertrieben zu haben. Warme Worte findet er dagegen für den Wirtschaftsminister. mehr...

Antifaschismus heute: Dürfen Nazis Nutella essen?
SPIEGEL ONLINE - Politik - 19.12.2016, 13:57 Uhr

Der Kampf gegen rechts hat sich verselbstständigt. Schon eine falsche Kaufentscheidung bringt einen vor das Antifa-Gericht. Geht es so weiter, müssen sich Firmen bald dafür rechtfertigen, wer ihre Produkte konsumiert. mehr...

Täter-Berichterstattung: Besondere Kennzeichen? Besser verschweigen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 12.12.2016, 14:58 Uhr

Darf uns die Herkunft eines Täters interessieren? Aber unbedingt. Wie die Moralpsychologie weiß, macht es einen großen Unterschied, ob der Bösewicht ein Landsmann ist oder nicht. mehr...

Vulgärpopulismus: Verpiss dich, Elite!
SPIEGEL ONLINE - Politik - 05.12.2016, 12:42 Uhr

Darf man von einem Kanzlerkandidaten noch erwarten, dass er Abitur hat? Offenbar nicht. Alles, was einen Hierarchieunterschied oder ein Machtgefälle begründet, scheint heute verdächtig. So machen wir uns selber dumm. mehr...

Medienschelte nach Trump: Die dunkle Seite der Macht
SPIEGEL ONLINE - Politik - 28.11.2016, 09:51 Uhr

Sind Medien blind, weil sie Donald Trumps Wahlsieg nicht vorausgesehen haben? Wer das bejaht, missversteht die Aufgabe der Journalisten.  mehr...

AfD-Selbstversuch auf Facebook: In der Echokammer
SPIEGEL ONLINE - DER SPIEGEL - 23.11.2016, 10:04 Uhr

Wer seine Nachrichten über Dienste wie Facebook bezieht, erlebt eine Welt, in der alles entfernt wird, was stört. Dazu gehören vor allem: andere Meinungen. Ich wollte wissen, wie sich das auswirkt. mehr...

Wahlverhalten: Das Trump-Petry-Faszinosum
SPIEGEL ONLINE - Politik - 21.11.2016, 14:23 Uhr

Linke machen für den Erfolg von Donald Trump oder Frauke Petry gern die soziale Ungleichheit verantwortlich. Dabei gibt es für viele Leute einen ganz anderen Grund, solche Populisten zu wählen. mehr...

Frauen für Trump: Das Ende des Feminismus (wie man ihn kannte)
SPIEGEL ONLINE - Politik - 14.11.2016, 13:36 Uhr

Schock für alle Feministinnen: 53 Prozent der weißen Frauen haben für Donald Trump gestimmt. Neigen Frauen zu selbstdestruktivem Verhalten oder gibt es eine andere Erklärung? mehr...

Christentum und Islam: Die Unterwerfung
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.11.2016, 14:46 Uhr

Die beiden höchsten Vertreter der Kirche in Deutschland legen bei einem Besuch des Felsendoms ihr Kreuz ab - aus Respekt vor den Gastgebern, wie sie sagen. Kann man sich eine größere Demutsgeste vorstellen? mehr...

Facebook: Staatsanwälte ermitteln gegen Mark Zuckerberg
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 04.11.2016, 15:59 Uhr

Nach SPIEGEL-Informationen ermittelt die Staatsanwaltschaft München gegen Facebook-Chef Mark Zuckerberg und andere Manager des Konzerns. Es geht um den Verdacht auf Beihilfe zur Volksverhetzung. mehr...

Facebook- und Twitter-Wahn: Wenn die Wut kommt
SPIEGEL ONLINE - Politik - 31.10.2016, 14:20 Uhr

Arbeiten bei der "Süddeutschen Zeitung" Charakterschweine? Ein Redakteur der Konkurrenz hat auf Facebook diesen Vorwurf erhoben - und damit eine andere Frage aufgeworfen: Verändert die Sucht nach Likes die Hirnstruktur? mehr...

Narzissmus und Politik: Heulsusen-Alarm
SPIEGEL ONLINE - Politik - 24.10.2016, 13:38 Uhr

Was haben Donald Trump und die Anti-Diskriminierungsbewegung gemein? Mehr als man meinen sollte. Trump ist nur der radikalste Ausdruck einer Kultur des Infantilen, die alles auf sich selbst bezieht. mehr...

Kulturelle Ressentiments: Feindbild Ostler
SPIEGEL ONLINE - Politik - 17.10.2016, 14:49 Uhr

Der Ostdeutsche hasst alles Fremde. Ständig fühlt er sich benachteiligt und hintergangen. Wahrscheinlich schlägt er auch öfter seine Kinder. Warum ist das Ostler-Bashing im Westen so beliebt? mehr...

Stunde der Amateure: Nichts gelernt, und auch noch stolz darauf
SPIEGEL ONLINE - Politik - 10.10.2016, 14:11 Uhr

Immer mehr Menschen glauben, sie wären die besseren Journalisten oder Politiker - dabei beherrschen sie nicht einmal den Konjunktiv. Das Land braucht wieder ein gesundes Elitebewusstsein. mehr...

The Hate Factory: When Free Speech and German Law Collide on Facebook
SPIEGEL ONLINE - International - October 06, 2016, 06:09 PM

American authorities are fining companies like Volkswagen and Deutsche Bank billions of dollars for violating the law. In Germany, though, where Facebook is allowing mass violations of hate speech legislation, the government is letting the social media platform get away scot-free.  mehr...

Rechtslage auf Facebook: Die Hass-Maschine
SPIEGEL ONLINE - DER SPIEGEL - 05.10.2016, 07:15 Uhr

In Deutschland ist es verboten, den Holocaust zu leugnen oder gegen Menschen zu hetzen. Auf den Seiten von Facebook ist alles möglich. Wie passt das zusammen?  mehr...

Morddrohungen bei Facebook: Die Hassmaschine
SPIEGEL ONLINE - Politik - 03.10.2016, 14:28 Uhr

Darf man zum Vergasen von Flüchtlingen aufrufen? Mit Mord durch Kettensäge drohen? Den Holocaust leugnen? Na klar, auf Facebook. Die Antwort der Firma: :-) Die Reaktion der Politik: ein runder Tisch. mehr...

Meinungsvielfalt: National befreite Zone
SPIEGEL ONLINE - Politik - 26.09.2016, 13:14 Uhr

Die einen freuen sich, dass in ihrem Wahlbezirk niemand AfD gewählt hat. Die anderen wollen keine Ausländer in ihrem Viertel. Ob links oder rechts: Man will am liebsten unter sich bleiben - in der geschlossenen Abteilung. mehr...