DER SPIEGEL: Deutschland-Ressort (Berliner Büro)
Martin Knobbe
Martin Knobbe

1972 in München geboren, studierte Geschichte, Politik, Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Freier Mitarbeiter der "Süddeutschen Zeitung", danach Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule. Ab 2001 Redakteur beim "Stern", zuletzt USA-Korrepondent in New York. Seit Februar 2015 Reporter im Deutschland-Ressort des SPIEGEL in Berlin. Schwerpunkte: Innere Sicherheit, Kriminalität, Extremismus, Sozialthemen. Gewann einen Journalistenpreis des Weißen Ring, war für den Egon-Erwin-Kisch-Preis nominiert und stand auf der Shortlist des Henri-Nannen-Preises.

  • E-Mail: Martin.Knobbe@spiegel.de
  • Twitter:


Artikel von Martin Knobbe
Verfassungsschutz: Ministerium prüft Disziplinarverfahren gegen Maaßen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 09.11.2018, 12:59 Uhr

Ex-Verfassungsschutzpräsident Hans-Georg Maaßen schrieb von "linksradikalen Kräften in der SPD". Nach seiner Versetzung in den Ruhestand drohen ihm nach SPIEGEL-Informationen nun disziplinarrechtliche Schritte.  mehr...

Deutsche Sekte in Chile: Eine Million Euro für Opfer der Colonia Dignidad
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 09.11.2018, 08:43 Uhr

Den Opfern der berüchtigten Sektensiedlung Colonia Dignidad soll im kommenden Jahr mit einer Million Euro geholfen werden. Das hat der Bundestag in einer nächtlichen Sitzung beschlossen. mehr...

Organisierte Kriminalität in Deutschland: Mafia trifft Mafia
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 07.11.2018, 18:42 Uhr

Die armenische Mafia kooperiert in Deutschland offenbar mit der italienischen 'Ndrangheta. Nach Recherchen von SPIEGEL und MDR soll es bei einem Treffen in Neapel um Falschgeld gegangen sein. mehr...

Maaßen-Entlassung: Am Ende bezahlt Seehofer
SPIEGEL ONLINE - Politik - 05.11.2018, 19:50 Uhr

Dass Horst Seehofer den scheidenden Verfassungsschutzchef Maaßen lange schützte, dankt ihm dieser mit einer brisanten Abschiedsrede - nun musste ihn der Innenminister entlassen. Den Schaden trägt der CSU-Chef.  mehr...

Abschiedsrede im Wortlaut: Das Maaßen-Manuskript
SPIEGEL ONLINE - Politik - 05.11.2018, 13:26 Uhr

Verfassungsschutzchef Hans-Georg Maaßen wird in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Grund ist eine Rede, in der er ein Verschwörungsszenario entwarf. Das Manuskript im Wortlaut. mehr...

Rechtsextremismus: Behörden gehen gegen "Nordic Division" vor
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 27.10.2018, 08:14 Uhr

Polizei und Verfassungsschutz haben nach SPIEGEL-Informationen eine Neonazi-Gruppe aus Deutschland und der Schweiz im Visier. Die Staatsanwaltschaft ermittelt, ob sich Mitglieder Kriegswaffen beschafft haben. mehr...

Gedenkstätte Hohenschönhausen: Anklägerinnen verwahren sich gegen Vorwürfe
SPIEGEL ONLINE - Politik - 10.10.2018, 07:03 Uhr

Wegen mutmaßlicher sexueller Belästigungen musste der Vizedirektor der Gedenkstätte Hohenschönhausen gehen, kurz danach auch der Leiter. Nun wehren sich die Frauen gegen den Vorwurf, Teil einer Kampagne zu sein. mehr...

Orwellian Nightmare: A German Couple Winds Up on U.S. No-Fly List
SPIEGEL ONLINE - International - September 13, 2018, 09:47 AM

When Europeans land on the U.S. No-Fly List, they have almost no chance to challenge it, as a German couple from Stuttgart recently found out the hard way. Their case casts light on an Orwellian lack of transparency in the war on terror. mehr...

Mittelmeer: Italien ermittelt gegen Flüchtlingsretter
SPIEGEL ONLINE - Politik - 28.07.2018, 08:07 Uhr

Betroffen sind deutsche Crewmitglieder der "Iuventa" des Berliner Vereins "Jugend rettet" sowie Helfer der internationalen Organisationen "Ärzte ohne Grenzen" und "Save the Children": Italiens Behörden ermitteln nach SPIEGEL-Informationen gegen mehr als 20 Seenotretter.  mehr...

Studie zu Hackerangriffen: Deutsche Firmen unterschätzen Gefahr durch Software-Updates
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 23.07.2018, 11:01 Uhr

Unternehmen in Deutschland haben laut einer neuen Studie vor allem klassische Angriffsmethoden von Hackern im Blick. Auch bei der Reaktionszeit auf Attacken sind andere Länder besser aufgestellt.  mehr...

Hausdurchsuchungen bei Netzaktivisten: Chaos Computer Club kritisiert Vorgehen der Polizei
SPIEGEL ONLINE - Netzwelt - 04.07.2018, 10:03 Uhr

Polizisten haben Vereinsräume und Wohnungen von Netzaktivisten durchsucht. Die Betroffenen gelten nur als Zeugen, trotzdem wurden Dokumente und Technik beschlagnahmt. Das wirft Fragen der Verhältnismäßigkeit auf. mehr...

Sektensiedlung Colonia Dignidad: Deutschland will nichts an Opfer zahlen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 02.07.2018, 12:04 Uhr

Missbrauch, Folter, Morde - die deutsche Sektensiedlung Colonia Dignidad war ein Ort des Grauens. Der Bundestag beschloss, die Opfer zu unterstützen. Doch das nun präsentierte Ergebnis sorgt für Empörung. mehr...