Margarete Stokowski
Rosanna Graf
Margarete Stokowski

Jahrgang 1986, ist in Polen geboren und in Berlin aufgewachsen. Sie hat Philosophie und Sozialwissenschaften studiert und arbeitet seit 2009 als freie Autorin für "taz", "Missy Magazine", "L-Mag", "Zeit Online", "Das Magazin" und andere. Von 2012 bis 2015 schrieb sie die feministische Kolumne "Luft und Liebe" in der "taz". Ihr Sachbuch "Untenrum frei" erschien 2016 im Rowohlt Verlag.

  • Twitter:


Artikel von Margarete Stokowski
Hausfrauen-Glorifizierung: Das goldene Zeitalter der Unterdrückung
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.12.2018, 15:38 Uhr

Die "Zeit" erklärt, wie gefährlich es für die Liebe ist, wenn sie mehr verdient als er, die "FAZ" trauert der Hausfrau nach. Das zeigt: Früher war vielleicht alles schlimmer. Aber heute ist längst nicht alles gut.  mehr...

Schufa: Selber dystopisch
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 04.12.2018, 17:27 Uhr

Es ist in Deutschland immer noch kein Skandal, dass man mithilfe der Schufa gehindert wird, Zugang zu Wohnraum, Krediten oder Verträgen zu bekommen. Die wichtigste Tugend? Immer schön flüssig sein. mehr...

Bilinguales Leben: Gute Sprachen, schlechte Sprachen?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 27.11.2018, 16:46 Uhr

Zweisprachigkeit sollte in einer globalisierten Welt kein Makel sein. Wer aber in Deutschland aufwächst und neben Deutsch noch Türkisch oder Polnisch spricht, muss mit Diskriminierung rechnen.  mehr...

Gleichberechtigung: Sind Frauen behindert?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 20.11.2018, 15:54 Uhr

Hartnäckig halten sich die Einwände gegen eine Frauenquote und lassen auch für die Zukunft nix Gutes hoffen. Das gilt übrigens auch für die Politikerinnen in diesem Land - mit einer Ausnahme. mehr...

Gedenken und Gleichberechtigung: Kennen Sie diese Frauen?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 13.11.2018, 13:55 Uhr

2017 wurden wir ein Jahr mit Luther zugeballert. Die Festlichkeiten zu 100 Jahren Frauenwahlrecht fielen kleiner aus, die Aktivistinnen von damals sind vergessen - dabei ist der Kampf um Gleichberechtigung nicht vorbei.  mehr...

Die Krux mit der Diskriminierung: Weiße und Männer können alles haben, aber das nicht
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 06.11.2018, 16:30 Uhr

Klar werden auch Männer gemobbt, brutal geschlagen und unfair behandelt - diskriminiert aber werden sie nicht. Dafür fehlen in dieser Welt noch immer die entsprechenden Machtstrukturen. mehr...

Männliches Wahlverhalten: Hasen, ihr bleibt hier!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 30.10.2018, 16:42 Uhr

Bei keiner Partei ist der Unterschied im Wahlverhalten zwischen Männern und Frauen so groß wie bei der AfD. Dabei ist rechts zu wählen statistisch ungesund - und macht auch in der Liebe unglücklich. mehr...

Konservatives Denken: Lasst euch doch nach vorgestern beamen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 23.10.2018, 14:23 Uhr

Frauenwahlrecht, Gender Studies und Ehe für alle: Einigen Menschen erscheinen diese Errungenschaften zu modern. Reisen in die Vergangenheit könnten helfen - mit einer Ausnahme. mehr...

Männliche Paranoia: Gruselige Zeiten - für wen?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 16.10.2018, 16:51 Uhr

Männer fühlen sich von Frauen bedroht und jammern über Verunsicherung. Geht's noch? Frauen, die für ihre Rechte eintreten, werden bestraft und müssen um ihr Leben fürchten - auch in Mitteleuropa. mehr...

Dritte Geschlechtsoption: Der Staat als Spanner
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 09.10.2018, 15:49 Uhr

Eine kontrollierte Geschlechteridentität ist so absurd wie ein Sternzeichen im Pass. Jetzt legt das Innenministerium auch noch einen Gesetzentwurf zur dritten Option vor, der Trans- und Intersexualität pathologisiert. mehr...

Abschied vom Patriarchat: Brett Kavanaugh - Ikone des Untergangs
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 02.10.2018, 13:22 Uhr

Männer vom Schlag eines Brett Kavanaugh dürften vom Aussterben bedroht sein. Bei seiner Anhörung konnte man beobachten, wie das Patriarchat vor dem Verschwinden noch einmal wild um sich schlägt. mehr...

Veraltete Formular-Kategorie: Bei Flugbuchung "Fräulein"
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 25.09.2018, 15:33 Uhr

Keine Fluggesellschaft der Welt muss den Beziehungsstatus ihrer Kundin kennen - trotzdem halten Ryanair und Easyjet in Formularen an veralteten Frauenbildern fest. Dabei ließe sich das so leicht ändern.  mehr...

Kampf für Frauenrechte: Von Österreich lernen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 18.09.2018, 15:37 Uhr

Österreich eignet sich politisch betrachtet nicht gerade als Vorbild - mit einer Ausnahme: einer Initiative für mehr Frauenrechte. Die ist nachahmenswert, denn auch in Deutschland ist noch Luft nach oben.  mehr...

Problemfall Bundesinnenminister: Wie Horst Seehofer sein Privileg missbraucht
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 11.09.2018, 16:08 Uhr

Es ist nicht schlimm, wenn man durch ein hohes Amt Privilegien genießt; man muss nur richtig mit ihnen umgehen. Horst Seehofer hat dabei komplett das Maß verloren. Weil er weiß, dass er weitermachen darf.  mehr...

Widerstand gegen rechts: Es kann nicht genug Antifa geben
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 04.09.2018, 13:50 Uhr

Heute tolerieren Leute einen Hitlergruß als Kollateralschaden ausufernder Trauer. Dabei gilt doch: Wenn Rechtsextreme marschieren, muss der Widerstand so stark sein, dass sie nicht vorankommen. mehr...

Rechtsextremismus: Nehmt die Besorgten endlich ernst!
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 28.08.2018, 15:16 Uhr

Viele Menschen trauen sich nicht einmal mehr mit dem Zug durch ostdeutsche Bundesländer zu fahren - und das nicht erst seit Chemnitz. Hört diesen Menschen endlich zu. Und handelt. mehr...

Missbrauchsfälle in der katholischen Kirche: Gewalt mit System
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 21.08.2018, 16:41 Uhr

Der Papst twittert zwar von "Scham und Bedauern" - diese Reaktionen aus dem Vatikan auf die Missbrauchsfälle in Pennsylvania sind aber eine Farce. Tatsächlich ist hier niemandem an Aufklärung gelegen. mehr...

Kritik an Twitter-Debatten: Uns geht's nicht zu gut
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 14.08.2018, 12:12 Uhr

Wer darf bei Twitter über sein Leid klagen? Der Vorwurf, bei #MeToo oder #MeTwo handle es sich um Luxusprobleme privilegierter Mediennutzer, ist absurd. Auch eine gebildete weiße Frau darf sich beschweren. mehr...

Gleichberechtigung: Auch mal was fürs Auge
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 07.08.2018, 12:20 Uhr

Dürfen Männer kurze Hose im Büro tragen? Wen juckt's. Die viel wichtigere Frage: Warum werden Frauen und Männer in Arbeitszusammenhängen unterschiedlich bewertet?  mehr...

Umgang mit Rassismus: Wisch und weg?!?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 31.07.2018, 12:34 Uhr

Niedermachen statt prüfen: Es scheint für manche naheliegender, dass sich Menschen Rassismus einbilden, als dass sie ihn selbst nicht mitbekommen. Dieses Beiseitewischen ist Teil des Problems. mehr...

Gespaltene Gesellschaft: Integrieren - in was?
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 24.07.2018, 16:55 Uhr

Viel geht es derzeit um gemeinsame Werte. Doch wo sind diese Werte, wenn ein Land einen Regierungschef als Despoten bezeichnet und ihm doch Waffen liefert? Da bleibt wohl immer ein Rest von Fremdsein. mehr...

Fall Sigi Maurer: Endlich wehrt sich mal eine
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 17.07.2018, 13:59 Uhr

Eine Ex-Abgeordnete in Österreich erhält sexistische Facebook-Nachrichten. Die veröffentlicht sie samt Absender. Nun muss sie sich dafür vor Gericht verantworten. Dabei hat sie alles richtig gemacht. mehr...

Menschen in Not retten: Gute Nachrichten vom Widerstand
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.07.2018, 14:23 Uhr

Viele kritisieren, dass eine thailändische Fußballmannschaft Deutschland mehr interessiert als Menschen, die im Mittelmeer ertrinken. Recht haben sie. Von der Doppelmoral einiger auf alle zu schließen, ist aber falsch. mehr...

WM-Kommentatorin Claudia Neumann: Frauen haben es einfach nicht drauf
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 03.07.2018, 16:39 Uhr

Schon klar, die Kritik an Fußballkommentatorin Claudia Neumann gründet einzig auf ihrer Stimmlage. Dabei gilt schon seit der Antike: Die Stimme der Autorität ist männlich. Sagen nicht nur Männer. mehr...

Eingezwängte Körper: Bereit für die Bikiniverbrennung
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 26.06.2018, 16:56 Uhr

In der Werbung gelten Brüste als das beste Verkaufsargument - aber die Brust der einzelnen Frau muss immer noch durch unbequeme BHs optimiert werden. Würden Männer so kontrolliert werden, müssten sie Penisbändiger tragen.  mehr...

Angeblicher Modernisierer Papst Franziskus: Fehlt nur noch der Scheiterhaufen
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 19.06.2018, 16:55 Uhr

Er gilt als weltoffener älterer Herr. Tatsächlich vertritt der Papst in Sachen Sexualität und Frauenrechte Positionen, die eine Zumutung sind für alle, die in der Gegenwart leben. mehr...