Social Media
Eva Horn
Maria Anna Schwarzberg
Eva Horn

Jahrgang 1983, geboren und aufgewachsen im schönen Bremen-Nord. Magisterstudium Politikwissenschaft, Geographie und Germanistik in Münster und Barcelona. Volontariat bei den Grünen Baden-Württemberg, Weiterbildung zur Kommunikationswirtin. Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Landtag von Baden-Württemberg und im Europaparlament. Seit Mai 2016 bei SPIEGEL ONLINE im Ressort Social Media. Von Juni bis Oktober 2017 Redakteurin im Snapchat-Team.

  • E-Mail: Eva.Horn@spiegel.de
  • Twitter:
  • Webseite: http://evahorn.de/


Artikel von Eva Horn
Wochenende auf St. Pauli: Welcome to Hell
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 12.05.2018, 07:51 Uhr

Hafengeburtstag, HSV, ESC - eine fürchterliche Party-Trias bricht dieses Wochenende über den Hamburger Stadtteil St. Pauli herein. Bitte, bitte, liebe Feiernde: Denkt an die Anwohner! mehr...

Hebammenmangel in Deutschland: Fehlstart ins Leben
SPIEGEL ONLINE - Panorama - 07.04.2018, 17:43 Uhr

Die Zustände in der deutschen Geburtshilfe sind verheerend. Hier zeigt sich, woran unser Gesundheitssystem krankt. Wäre Minister Jens Spahn nicht ständig anderweitig beschäftigt, könnte er daran etwas ändern. mehr...

Weltfrauentag: Ein Tag gegen den Alltag
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.03.2018, 06:56 Uhr

Viele Menschen glauben, in Deutschland seien Männer und Frauen längst gleichberechtigt. Zwei Beispiele zeigen: Das stimmt nicht. mehr...

Minutenprotokoll Academy Awards: Oscargewinnerin Frances McDormand begeistert mit Dankesrede
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 05.03.2018, 02:10 Uhr

"Sprecht nicht über uns auf euren Partys, sondern gebt uns gute Rollen": Frances McDormand hat den Oscar als beste Hauptdarstellerin gewonnen, sie erntete Ovationen für eine kämpferische Rede. Die Oscarnacht im Minutenprotokoll. mehr...

#MeToo: Frau Deneuve kann gerne weiterflirten
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 10.01.2018, 18:26 Uhr

In einem offenen Brief fordert die Schauspielerin Catherine Deneuve, Männern auch weiterhin ein Recht auf Aufdringlichkeit einzuräumen. Offenbar hat die Filmdiva nicht verstanden, um was es in der #MeToo-Debatte wirklich geht. mehr...