Wissenschaft
Axel Bojanowski

Jahrgang 1971, Diplom-Geologe, Redakteur in der Wissenschaftsredaktion. Ab 1997 Journalist für Geowissenschaften und Umwelt, seine Themen: Klimaforschung, Geologie, Geophysik, Meereskunde, Energie, Rohstoffe und Umweltforschung. Verfasser der Kolumne "Graf Seismo" über rätselhafte Umweltphänomene. Hat für zahlreiche Medien in Deutschland, der Schweiz, Österreich und Großbritannien gearbeitet, war zuletzt beim "stern" und bei der "Süddeutschen Zeitung". Kolumnist beim Wissenschaftsmagazin "Nature Geoscience"; Dozent für Journalismus und Geoforschung.


Saima Altunkaya
Artikel von Axel Bojanowski
Erdbeben in Nepal: 3 Meter in 30 Sekunden
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 27.04.2015, 17:06 Uhr

Ein Felspaket, achtmal so groß wie Berlin, hat das Beben von Nepal ausgelöst. Es hatte die Wucht eines 150 Meter dicken Meteoriten - und verschob ganze Ortschaften. mehr...

Erdbeben in Nepal: In der geologischen Falle
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 25.04.2015, 20:58 Uhr

Verschiebungen von Erdplatten verkürzen Nepal um zwei Millimeter pro Jahr, extreme Spannungen bauen sich auf. Warnungen vor Erdbeben gibt es seit Jahren. Die Folgen des Erdbebens dürften weitaus schlimmer sein als bislang bekannt. mehr...

Supervulkan Yellowstone kartiert: Genug Magma für den Weltuntergang
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 23.04.2015, 21:01 Uhr

Ein Ausbruch des Supervulkans unter dem Yellowstone-Nationalpark in den USA könnte die Welt in eine Katastrophe stürzen. Geologen haben den Magmavorrat erstmals kartiert - er hat gigantische Ausmaße.  mehr...

Katastrophen-Reaktor von Tschernobyl: "Die Ruine ist nicht sicher"
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 22.04.2015, 16:30 Uhr

Radioaktives Material ist noch nicht gesichert, eine Schutzhülle wird nicht fertig, und die Kosten explodieren: Aktuelle Einschätzungen der Bundesregierung nähren die Zweifel an der Sicherheit der AKW-Ruine in Tschernobyl.  mehr...

Katastrophe von Vajont: Warum der Berg in den Stausee stürzte
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 20.04.2015, 12:01 Uhr

2000 Menschen starben, als 1963 in Norditalien der Monte Toc in einen Stausee stürzte. Der hätte nie angelegt werden dürfen: Anträge wurden gefälscht, Warnungen von Geologen unter Verschluss gehalten. Dann begann der Berg zu rutschen.  mehr...

Aufsteigende Gase: Der unheimliche Atem des Vogtland-Vulkans
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 16.04.2015, 11:47 Uhr

Forscher beobachten verstärkte vulkanische Aktivität in Mitteldeutschland: Unerwartete Erdbeben schütteln die Region, Gase lassen Tümpel brodeln. Was geht da vor? mehr...

Zwergplanet Ceres: Sonde fotografiert Grenzstein im All
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.04.2015, 16:30 Uhr

Die Sonde "Dawn" hat den Zwergplaneten Ceres erreicht - und erste Daten erstaunen Forscher: Der Brocken markiert eine Grenze im Weltall. mehr...

Meeresforschung: Riesige Warmwasser-Lache im Pazifik erstaunt Forscher
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 08.04.2015, 13:52 Uhr

2000 Kilometer breit und 100 Meter tief: Ein gewaltiger Fleck warmen Wassers vor der Westküste der USA sorgt für Unwetter, lässt Tiere sterben - und bringt tropische Wesen nach Norden. Doch woher kommt der Strudel? mehr...

Änderung des Weltwetters: El Niño blamiert Meteorologen
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.03.2015, 11:20 Uhr

Vier Jahre lang wurde El Niño vorhergesagt - erst jetzt ist das Wetterphänomen über dem Pazifik aufgezogen. Auf dem halben Globus könnte sich die Witterung entscheidend ändern. mehr...

Rangliste der Vulkane: Satelliten entdecken Hitzepol der Erde
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 11.03.2015, 12:35 Uhr

Hawaii, Afrika, Italien: Satelliten haben die Orte mit den stärksten Hitzewallungen auf der Erde dokumentiert - die Wärmeproduktion übertrifft Kraftwerke. mehr...

Umstrittene Studie: Löste Klimawandel den Syrien-Krieg aus?
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 07.03.2015, 00:01 Uhr

Eine alarmierende Studie hat weltweit für Aufregung gesorgt. Die Autoren behaupten, der Klimawandel habe Dürre und Bürgerkrieg in Syrien mitverursacht. Doch die These ist kaum zu halten. mehr...

Klimawandel: Wärmestrahlen beweisen verstärkten Treibhauseffekt
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 26.02.2015, 16:16 Uhr

Klimatologen haben erstmals über einen längeren Zeitraum in der Natur messen können, wie stark Treibhausgase wirken. Doch nun rätseln sie: Warum ist die Lufttemperatur in den letzten Jahren nicht mehr gestiegen? mehr...

Neuer IPCC-Präsident: Vorsitzender des Uno-Klimarats tritt zurück
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 24.02.2015, 11:59 Uhr

Rajendra Pachauri, Chef des Uno-Klimarats IPCC, ist zurückgetreten. Sein Amt übernimmt ein Sudanese. mehr...

Streitgespräch über Wissenschaft in den Medien: "Die sollten sich schämen!"
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 15.02.2015, 15:56 Uhr

Milliarden fließen in die Forschung, drumherum ist ein mächtiges Marketing entstanden. Dennoch wirkt Wissenschaft oft langweilig. Im Streitgespräch rechnen drei Experten ab - mit unfähigen Werbern, zahmen Journalisten und arroganten Professoren. mehr...

Weltkarte der jungen Inseln: Neuland in Sicht!
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 15.02.2015, 07:53 Uhr

In der Südsee wächst gerade das neueste Eiland auf Erden. Eine Weltkarte zeigt alle Inseln, die in den letzten 60 Jahren entstanden sind. Manche entwickelten sich zu wahren Paradiesen. mehr...

Landhebung: Es geht aufwärts mit Island
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 14.02.2015, 19:18 Uhr

Das Schwinden der Gletscher zeitigt in Island ungewöhnliche Folgen: Von der Last befreit, hebt sich das Land rapide. Vulkane scheinen zu erwachen. mehr...

Verhandlungen über Klimavertrag: Wunschliste in Klammern
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.02.2015, 23:58 Uhr

Die Uno-Staaten haben sich in Genf auf eine Wunschliste geeinigt, aus der dieses Jahr ein Klimavertrag werden soll. Doch die Widersprüche in dem Dokument sind immens.  mehr...

Geplante Reform: Uno-Klimarat soll CO2-Aufseher werden
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.02.2015, 09:28 Uhr

Häufiger und fokussierter: Die Uno plant eine radikale Reform ihrer Klimaberichte. Sie sollen jährlich erscheinen und Maßnahmen jedes Landes zum Klimaschutz bewerten. Das gefällt nicht allen. mehr...

In 100 Kilometer Tiefe: Forscher entdecken Gleitschicht der Erdplatten
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 05.02.2015, 17:26 Uhr

Warum driften Erdplatten? Forscher haben Hunderte Explosionen gezündet - die Druckwellen geben Hinweise auf eine honigartige Schicht in 100 Kilometer Tiefe. Sie könnte das Rätsel erklären. mehr...

Verfehlte Prognosen: Klimamodelle bestehen wichtigsten Test
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 28.01.2015, 19:01 Uhr

Die globale Erwärmung der Luft stockt seit Langem - Prognosen hatten die Pause nicht auf der Rechnung. Dennoch können sie das Klima korrekt vorhersagen, wie ein ungewöhnlicher Test zeigt. mehr...

Vorsitzender der Päpstlichen Akademie: "Die Kirche glaubt an Wissenschaft"
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 27.01.2015, 19:36 Uhr

Der Papst will in die Uno-Klimaverhandlungen eingreifen - das sagt Bischof Sánchez Sorondo, der Vorsitzende der Päpstlichen Akademie der Wissenschaften, im Interview. Seine Begründung: Die Kirche glaube an Wissenschaft - insbesondere an Galileo Galilei. mehr...

Wärmerekord 2014: Rätselhafter Hitzeschub
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 16.01.2015, 21:14 Uhr

2014 war es weltweit so warm wie noch nie seit Beginn der Messungen 1880, das verkündet nun auch die Nasa. In den letzten Jahren hatte die Erwärmung der Luft eine Pause eingelegt - nimmt der Klimawandel jetzt wieder Fahrt auf? mehr...

Nordsee: Tsunami-Katastrophe im Steinzeitparadies
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 13.01.2015, 09:46 Uhr

Vor 8150 Jahren fegten riesige Tsunamis über Nordsee und Atlantik. Spuren an den Küsten verraten: Die Katastrophe hatte für die Steinzeit-Europäer dramatische Folgen. mehr...

Klima: 2014 war wärmstes Jahr seit Beginn der Messungen
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 07.01.2015, 17:43 Uhr

Der erste Datensatz über das Klima 2014 liegt vor: Das vergangene Jahr war das wärmste seit Beginn der Messungen, meldet die japanische Wetterbehörde. Nimmt die globale Erwärmung wieder Fahrt auf? mehr...

Fünf Mythen im Legenden-Check: Die Wahrheit über Weihnachten
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 24.12.2014, 17:18 Uhr

Heiligabend ist vorbei - ein paar Legenden halten sich hartnäckig. Zeit, damit aufzuräumen: War der Stern von Bethlehem ein Komet? Ist das Christkind katholisch? Und warum gibt's schon wieder keinen Schnee? Die Wahrheit über Weihnachtsmythen. mehr...

Deutsches Alarmsystem für Indonesien: Die Lücken der Tsunamiwarnung
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 22.12.2014, 11:44 Uhr

Zehn Jahre nach der Tsunamikatastrophe verfügt Indonesien über ein Warnsystem für Riesenwellen, deutsche Ingenieure haben es gebaut. Doch der Alarm erreicht nicht alle Küsten - aus teils kuriosen Gründen. mehr...

Uno-Klimatagung in Lima: Die heimliche Veränderung der Welt
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 14.12.2014, 11:29 Uhr

Am Ende herrscht Entsetzen: Die Uno-Klimatagung in Peru hat sich nicht auf konkrete Schritte zur Minderung der Treibhausgase einigen können. Und doch hat sie die Welt entscheidend verändert. mehr...

Streit auf Uno-Klimatagung: Erlöser, Geister und Verräter
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 12.12.2014, 21:35 Uhr

Historische Entscheidung vertagt - die Uno-Konferenz in Peru geht in die Verlängerung. Gefeilscht wird um Milliarden und um die Zukunft der Energieversorgung. Gefeiert wird ein Sündenbock. mehr...

Neue Wolkenklasse: Die Runzelige
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 11.12.2014, 18:28 Uhr

Das hat es seit mehr als 60 Jahren nicht gegeben: Meteorologen wollen eine neue Wolkenklasse schaffen. Undulatus asperatus soll in den offiziellen Atlas aufgenommen werden. mehr...

Legendäre Invasionen: Kamikaze-Taifune zerstörten Flotten der Mongolen
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 10.12.2014, 15:25 Uhr

Zweimal schlug Japan Ende des 13. Jahrhunderts übermächtige Flotten der Mongolen zurück. Die Götter seien zur Hilfe gekommen, besagt die Legende, und hätten Taifune geschickt. Jetzt zeigen Geologen: Da ist was dran. mehr...

Jahrhundertbilanz: Europa ergrünt
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 02.12.2014, 14:06 Uhr

Mehr Wald, weniger Landwirtschaft: Ein Atlas zeigt, dass sich die Hälfte der Landschaft Europas seit 1900 verändert hat. Der Umweltforscher Richard Fuchs erklärt im Interview den Wandel der Natur. mehr...

Finaler Bericht des IPCC: Beim Weltklimarat geht Alarm vor Genauigkeit
SPIEGEL ONLINE - Wissenschaft - 02.11.2014, 12:34 Uhr

Der Ausstoß von Treibhausgasen muss bis 2050 um die Hälfte gemindert werden, warnt die Uno in ihrem finalen Klimareport. Das Dokument soll nüchtern über Forschung informieren - aber es unterschlägt zentrale Widersprüche. mehr...