DER SPIEGEL: Chefredaktion
Klaus Brinkbäumer
DER SPIEGEL
Klaus Brinkbäumer

Klaus Brinkbäumer wurde am 27. Januar 1967 in Münster/Westfalen geboren.
Nach dem Abitur machte er ein Volontariat bei "Weltbild". Im Anschluss an das Studium an der University of California at Santa Barbara/USA arbeitete er für die "Abendzeitung" in München und den "Berliner Kurier".
1993 wechselte Brinkbäumer aus der "Focus"-Entwicklungsredaktion zum SPIEGEL, wo er zunächst als Redakteur und dann als Reporter für die Ressorts Sport, Deutschland, Ausland und Gesellschaft arbeitete. Er gewann u. a. den Egon-Erwin-Kisch-Preis, den Henri-Nannen-Preis und den Deutschen Reporterpreis und schrieb Bücher wie "Der Traum vom Leben - Eine afrikanische Odyssee" oder "Die letzte Reise - Der Fall Christoph Columbus" (mit Clemens Höges).
Nachdem er vier Jahre lang als Korrespondent aus New York berichtet hatte, wurde Brinkbäumer im Januar 2011 als Textchef Mitglied der Chefredaktion des SPIEGEL und ab 1. September 2011 stellvertretender Chefredakteur des SPIEGEL.
Im Januar 2015 wurde Klaus Brinkbäumer zum Chefredakteur des SPIEGEL berufen. In dieser Funktion nimmt er auch die Aufgaben des Herausgebers bei SPIEGEL ONLINE wahr.

  • Twitter:
  • Facebook: Zum Profil


Artikel von Klaus Brinkbäumer
Germany's Foreign Minister: 'We Are Seeing What Happens When the U.S. Pulls Back'
SPIEGEL ONLINE - International - January 08, 2018, 09:44 AM

In an interview, German Foreign Minister Sigmar Gabriel urges Germany to pay greater attention to the future of the EU. He warns that there are no vacuums in international politics and that when the U.S. withdraws, Russia or China step in. mehr...

Interview mit Außenminister Gabriel: "In einer Welt voller Fleischfresser haben es Vegetarier schwer"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 04.01.2018, 20:21 Uhr

Außenminister Sigmar Gabriel warnt vor China. Einige europäische Staaten wagten es schon nicht mehr, Entscheidungen gegen chinesische Interessen zu treffen. Was schlägt er vor? mehr...

Germany, Democracy and the World: The End of the End of History
SPIEGEL ONLINE - International - November 23, 2017, 02:39 PM

The collapse of coalition talks in Berlin are far from a national crisis. But it is symptomatic. It is time for German politicians to realize what is at stake for their country and the rest of the Western world. mehr...

SPIEGEL-Leitartikel: Die Wohlstandsverwahrlosung der deutschen Politik
SPIEGEL ONLINE - Politik - 22.11.2017, 18:55 Uhr

Jamaika ist gescheitert, auch am Geschrei einiger Akteure, am Unernst und an ihrem Narzissmus. Um die Freiheit gegen den weltweiten Vormarsch der Autokraten zu verteidigen, braucht es verantwortungsbewusste Demokraten - und eine Neuwahl. mehr...

Olaf Scholz im Interview: "Wir hätten gewinnen können"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 04.11.2017, 08:00 Uhr

Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz wartet seit Jahren auf die Chance, SPD-Chef zu werden. Im SPIEGEL-Gespräch legt er in der Strategiedebatte seiner Partei nach: "Wer Wahlkampf führt, muss konkret sein." mehr...

Interview mit Emmanuel Macron: "Ich bin nicht arrogant. Ich sage und tue, was ich mag."
SPIEGEL ONLINE - Politik - 19.10.2017, 04:11 Uhr

Frankreichs Präsident Macron gibt Einblicke in seine ersten Monate im Amt, spricht über deutsche Bücher, seine Ziele für Europa - und seine Zuneigung zu Angela Merkel. mehr...

Interview with Emmanuel Macron: 'We Need to Develop Political Heroism'
SPIEGEL ONLINE - International - October 13, 2017, 06:13 PM

In a DER SPIEGEL interview, French President Emmanuel Macron talks about his first months in office, elaborates on his plans for Europe and discusses his developing relationship with German Chancellor Angela Merkel. mehr...

Democracy at Stake: Germany's Slide to the Right
SPIEGEL ONLINE - International - September 25, 2017, 03:28 PM

Chancellor Angela Merkel's Christian Democrats lost massive support in Sunday's parliamentary election while the right-wing populist performed better than expected. What happens now? mehr...

Interview with Martin Schulz: 'We Cannot Leave Any Room for the Enemies of Democracy'
SPIEGEL ONLINE - International - September 18, 2017, 05:09 PM

Social Democratic chancellor candidate Martin Schulz still believes he has a chance of unseating Angela Merkel. DER SPIEGEL spoke to him about the anger many Germans feel against establishment parties and how to deal with authoritarian politicians. mehr...

SPD-Kanzlerkandidat Schulz: "Merkels Beliebigkeit schadet der demokratischen Kultur"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 15.09.2017, 18:05 Uhr

Martin Schulz verschärft seinen Angriff auf die Kanzlerin. Merkel sei zu lasch im Umgang mit Trump, Putin und Erdogan. Und sie sage nicht, was sie will. mehr...

Kanzlerin Merkel im Interview: "Ich bin über diesen Betrug empört wie Sie"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 01.09.2017, 19:40 Uhr

Hat die Kanzlerin ihren Einfluss missbraucht, um sich Vorteile im TV-Duell zu verschaffen? Wie weiter beim Diesel? Und warum arbeiten so viele ihrer ehemaligen Mitarbeiter als Lobbyisten für die Autoindustrie?  mehr...

SPIEGEL Interview with Angela Merkel: 'In Everything I Do, I Aim to Strengthen Democracy'
SPIEGEL ONLINE - International - September 01, 2017, 06:08 PM

Angela Merkel is running for a fourth term in office. DER SPIEGEL speaks with the chancellor about the addiction of power, the influence on politics of Germany's automobile industry and her attempts to win back voters on the right. mehr...

SPIEGEL-Leitartikel: Der Rassist, der Hetzer
SPIEGEL ONLINE - Politik - 18.08.2017, 19:18 Uhr

Wie kein Präsident vor ihm hat sich Donald Trump schützend vor weiße Rassisten und Neonazis gestellt. Trotzdem wird er noch immer verharmlost.  mehr...

America's Chauvinist-in-Chief: The True Face of Donald Trump
SPIEGEL ONLINE - International - August 18, 2017, 06:07 PM

U.S. President Donald Trump is a racist and a hate preacher. It's time to stop trivializing the immense damage he is causing. mehr...

SPIEGEL-Leitartikel: Das Ende des Deutschland-Kartells
SPIEGEL ONLINE - DER SPIEGEL - 28.07.2017, 18:02 Uhr

Dieselmotor, Autobahn, Michael Schumacher: Die Autoindustrie hat sich zu lange auf den Erfolgen der Vergangenheit ausgeruht. Das sagt viel über die Gesellschaft aus, die wir sind.  mehr...