DER SPIEGEL: Chefredaktion
DER SPIEGEL
Klaus Brinkbäumer

Klaus Brinkbäumer wurde am 27. Januar 1967 in Münster/Westfalen geboren.
Nach dem Abitur machte er ein Volontariat bei "Weltbild". Im Anschluss an das Studium an der University of California at Santa Barbara/USA arbeitete er für die "Abendzeitung" in München und den "Berliner Kurier".
1993 wechselte Brinkbäumer aus der "Focus"-Entwicklungsredaktion zum SPIEGEL, wo er zunächst als Redakteur und dann als Reporter für die Ressorts Sport, Deutschland, Ausland und Gesellschaft arbeitete. Er gewann u. a. den Egon-Erwin-Kisch-Preis, den Henri-Nannen-Preis und den Deutschen Reporterpreis und schrieb Bücher wie "Der Traum vom Leben - Eine afrikanische Odyssee" oder "Die letzte Reise - Der Fall Christoph Columbus" (mit Clemens Höges).
Nachdem er vier Jahre lang als Korrespondent aus New York berichtet hatte, wurde Brinkbäumer im Januar 2011 als Textchef Mitglied der Chefredaktion des SPIEGEL und ab 1. September 2011 stellvertretender Chefredakteur des SPIEGEL.
Im Januar 2015 wurde Klaus Brinkbäumer zum Chefredakteur des SPIEGEL berufen. In dieser Funktion nimmt er auch die Aufgaben des Herausgebers bei SPIEGEL ONLINE wahr.

Twitter:



Artikel von Klaus Brinkbäumer
Five Minutes to Trump: Lies and Lapses on the US Campaign Trail
SPIEGEL ONLINE - International - September 22, 2016, 10:56 AM

Donald Trump is a proven liar. But Hillary Clinton is a flawed candidate as well. With eight weeks to go until Americans go to the polls, the prospect of a notorious charlatan moving into the White House is looking more realistic than ever. mehr...

Merkel's Challenge: Navigating the Post-Fact Era
SPIEGEL ONLINE - International - September 13, 2016, 01:23 PM

Angela Merkel used to be celebrated for her composed determination and sober analysis of the facts. Now, though, her refusal to own up to her mistakes makes her look stubborn -- and facts have lost their importance. mehr...

Merkel in der Krise: Postfaktisches Regieren
SPIEGEL ONLINE - DER SPIEGEL - 11.09.2016, 11:04 Uhr

Angela Merkel ist das Opfer von Stimmungen und von eigenen Fehlern. mehr...

Interview with Libya's Prime Minister: 'We Will Not Become Like Somalia'
SPIEGEL ONLINE - International - August 19, 2016, 06:18 PM

Since March, Fayez Sarraj has been the prime minister of Libya, a country torn by civil war. Now he is tasked with surmounting the country's political divisions and leading the fight against the Islamic State and a network of human-traffickers transporting tens of thousands of migrants to Europe. mehr...

Interview with Juncker and Schulz: 'Deadly for Europe'
SPIEGEL ONLINE - International - July 08, 2016, 06:23 PM

The presidents of the European Parliament and the European Commission, Martin Schulz, 60, and Jean-Claude Juncker, 61, talk about the consequences of the Brexit vote, the failures of EU leaders and their early morning phone calls. mehr...

Die Lage am Dienstag: Was denkt Merkel wirklich über den Brexit?
SPIEGEL ONLINE - Entdecken - 28.06.2016, 05:59 Uhr

Merkels Regierungserklärung und der erste EU-Gipfel nach dem Brexit, BND-Gesetz, SPIEGEL Plus: Das ist die Lage am Dienstag. mehr...

Vielleicht der erste Rapper: Wie Ali weltweit zum Idol vieler Menschen wurde
SPIEGEL ONLINE - Kultur - 20.06.2016, 10:22 Uhr

Zunächst war er gefürchtet, weil er so laut war, für das weiße Publikum viel zu schamlos. Dann wurde Ali ein Idol für die ganze Welt. Warum? mehr...

Brexit: Wer klug ist, bleibt
SPIEGEL ONLINE - Politik - 11.06.2016, 07:42 Uhr

Die Briten stehen vor der Wahl: Entscheiden sie sich für einen Augenblick des Stolzes oder für eine gemeinsam gestaltete Zukunft? Wenn Großbritannien klug ist, bleibt es Mitglied der EU - weil es einsieht, dass es um die Zukunft des Westens geht. mehr...