DER SPIEGEL: Redaktionsvertretung Rio de Janeiro
Jens Glüsing
Jens Glüsing

Jahrgang 1960, Geburtsort Hamburg, Studium der Politikwissenschaft und Spanisch an der Universität Hamburg, Absolvent der Henri-Nannen-Schule/Hamburger Journalistenschule Gruner + Jahr/DIE ZEIT GmbH 1988-1989 (10. Lehrgang), 1990 bis 1991 Redakteur im Auslandsressort des SPIEGEL, seit 1991 Korrespondent des SPIEGEL für Lateinamerika mit Sitz in Rio de Janeiro/Brasilien. Zwei Buchveröffentlichungen: Das Guayana-Projekt, Christoph-Links-Verlag Berlin 2008; Brasilien - eine Landeskunde, Christoph-Links-Verlag Berlin 2013. Wichtigster brasilianischer Journalistenpreis "Premio Embratel" in der Kategorie "Auslandskorrespondenten" im Jahr 2005.



Artikel von Jens Glüsing
Stichwahl um Brasiliens Präsidentschaft: Der Scharfmacher spaltet das Land
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.10.2018, 10:05 Uhr

Fast wäre der rechte Hardliner Jair Bolsonaro auf Anhieb Brasiliens Präsident geworden. Die Stichwahl könnte eng werden - auch weil sein Herausforderer noch einen Trumpf im Ärmel hat. mehr...

Kandidaten, Trends, Szenarien: Was Sie zur Mega-Wahl in Brasilien wissen müssen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 07.10.2018, 11:44 Uhr

Korruption und Verbrechen beuteln Brasilien, die Menschen sehnen sich nach einem Präsidenten, der das Land nach vorn bringt. Reicht es für den Rechtspopulisten Jair Bolsonaro? Die Fakten zur Wahl. mehr...

Umstrittener Kandidat Bolsonaro: Brasiliens Frauen gegen den Unaussprechlichen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 03.10.2018, 17:11 Uhr

Für Gegnerinnen ist Jair Bolsonaro ein Rassist und Frauenfeind. Seine Unterstützerinnen verehren ihn als Heilsbringer und baldigen Law-and-Order-Präsidenten. Vor der Stichwahl spaltet der Kandidat Brasilien. mehr...

Nach Angriff auf Präsidentschaftsbewerber: Brasiliens Tropen-Trump hofft auf Mitleidseffekt
SPIEGEL ONLINE - Politik - 08.09.2018, 17:41 Uhr

Der Präsidentschaftswahlkampf in Brasilien ist so dramatisch und unwägbar wie kein anderer seit dem Ende der Militärdiktatur - inklusive Messerangriff. Der eigentlich chancenlose Rechtspopulist Bolsonaro profitiert.  mehr...

The Country of Hunger: A State of Deep Suffering in Venezuela's Hospitals
SPIEGEL ONLINE - International - August 08, 2018, 10:31 AM

Venezuela has the largest known oil reserves in the world, but under the leadership of Nicolas Maduro, its hospitals lack equipment, medicines, food, anesthetics and even pens. The doctors who remain face a daily struggle to treat patients with little more than hope.  mehr...

Brasiliens Präsidentschaftskandidat Bolsonaro: Angriff von rechts außen
SPIEGEL ONLINE - Politik - 21.07.2018, 15:37 Uhr

Er wettert gegen Schwulenehe und Abtreibungen - und setzt aufs Militär: In Brasilien steigen die Chancen für Präsidentschaftskandidat Bolsonaro. Dabei galt der Rechtspopulist lange als irrlichternder Außenseiter. mehr...

Schicksalswahl in Kolumbien: "Mein Gewehr wird für mich sprechen"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 26.05.2018, 16:08 Uhr

Linke und Rechte stehen sich bei der Präsidentenwahl in Kolumbien unversöhnlich gegenüber. Bei einem Sieg des konservativen Favoriten Duque ist auch der heikle Friedensprozess mit den Farc-Rebellen in Gefahr. mehr...

Venezuela: Maduros teurer Sieg
SPIEGEL ONLINE - Politik - 21.05.2018, 16:06 Uhr

Der Hungerrepublik Venezuela drohen durch den Wahlsieg von Nicolás Maduro neue Sanktionen aus Europa und den USA. Ein langes Leiden beginnt - in einem der einst reichsten Länder Lateinamerikas. mehr...

Wahl in Venezuela: "Maduro hat uns verraten"
SPIEGEL ONLINE - Politik - 19.05.2018, 18:11 Uhr

Nicolás Maduro will sich als Präsident des Krisenstaats Venezuela wiederwählen lassen. USA und EU erkennen die Wahl nicht an, große Teile der Opposition rufen zum Boykott. Doch ein Mann fordert den Staatschef heraus. mehr...

Venezuela: Wie sich Präsident Maduro einen Gangsterstaat schuf
SPIEGEL ONLINE - Politik - 16.05.2018, 18:17 Uhr

In Venezuela hungert das Volk, während sich Minister, Generäle und Richter bereichern. Unsere Autoren haben monatelang recherchiert, wie der Präsident seine Regierung und das Militär in ein Drogenkartell umgebaut hat.  mehr...

Gewalt in Nicaragua: Mörser statt Mathe
SPIEGEL ONLINE - Politik - 29.04.2018, 17:00 Uhr

Die Studenten in Nicaragua rebellieren gegen das System Ortega, gegen Korruption und Misswirtschaft. Die letzten Standhaften haben sich in der Uni der Hauptstadt verschanzt. Besuch in der Zentrale des Widerstandes. mehr...