Trojaner Regin Super-Software spioniert Russland und Saudi-Arabien aus

Trojaner Regin: Super-Software spioniert Russland und Saudi-Arabien aus

Steckt ein Geheimdienst dahinter? Eine Sicherheitsfirma berichtet von einer hochentwickelten Spionage-Software, die in zehn Ländern wie Russland und Saudi-Arabien systematisch eingesetzt wurde. Ein Ziel waren Internetanbieter. mehr... Forum ]

Die Geschichte der Krise

Wie die Zeit vergeht mit...

Treffen mit Ai Weiwei Grüne stiehlt Seehofer in China die Show

Horst Seehofer wollte in China eine gute Figur machen - das vermasselte ihm Margarete Bause, Fraktionschefin der Grünen im Bayerischen Landtag. Sie traf sich mit Regimekritiker Ai Weiwei - und brüskierte den CSU-Chef. Von Peter Müller, Guangdong und Peking mehr... Forum ]

Atomgespräche mit Iran Jetzt will es Putin richten

Die Gespräche über das iranische Atomprogramm machen kaum Fortschritte. Um Mitternacht sollen die Verhandlungen mit dem Westen enden - nun mischt sich der russische Präsident persönlich ein. mehr... Forum ]

Angriff in Kenia Militär meldet hundert Tote nach Rache an Schabab-Miliz

28 Menschen ermordeten Terroristen der Schabab-Miliz in Kenia, weil sie nicht aus dem Koran zitieren konnten. Nun hat das Militär nach eigenen Angaben blutige Rache genommen. mehr...

Verlierer der Formel-1-Saison: Vettels Pleitenjahr

Verlierer der Formel-1-Saison Vettels Pleitenjahr

Kein Sieg, nur Platz fünf in der WM-Wertung: Für Sebastian Vettel lief es in dieser Formel-1-Saison nur selten gut, er wurde sogar von seinem neuen Teamkollegen abgehängt. Für die schwachen Ergebnisse des Titelverteidigers gibt es Gründe. Aus Abu Dhabi berichtet Karin Sturm mehr... Forum ]

DPA

Drei Raumfahrer an Bord Sojus-Rakete mit Gerst-Nachfolgerin erreicht ISS

Zum ersten Mal seit 13 Jahren ist wieder eine Frau aus Europa im All: Zusammen mit zwei weiteren Raumfahrern hat die Italienerin Samantha Cristoforetti in einer Sojus-Kapsel die Internationale Raumstation ISS erreicht. mehr... Video | Forum ]

Krisen-Talk bei Jauch: Biermann, Putin und Hitlers Autobahn

Krisen-Talk bei Jauch Biermann, Putin und Hitlers Autobahn

Bei Günther Jauch hat sich erneut alles um Wladimir Putin gedreht. Die Gäste zeigten sich sehr um realpolitische Sachlichkeit bemüht und führten einen konstruktiven Trialog - nur einer irritierte mit seinem Auftritt. Von Mathias Zschaler mehr... Forum ]

"Finaler Rettungsschuss" im "Tatort": Durfte Lannert töten?

"Finaler Rettungsschuss" im "Tatort" Durfte Lannert töten?

Geisel gerettet, Täter tot: Im "Tatort" aus Stuttgart hat Kommissar Lannert in Notwehr einen Verbrecher erschossen und musste sich vor dem Staatsanwalt verantworten. Wann ist ein "Finaler Rettungsschuss" erlaubt? Der Faktencheck. Von Jörg Diehl mehr... Forum ]

Vergewaltigungsvorwürfe: Bill Cosby, der Vater der Nation

Vergewaltigungsvorwürfe Bill Cosby, der Vater der Nation

Bill Cosby soll mehrere Frauen vergewaltigt haben, während er sich selbst stets als moralische Instanz inszenierte. Hat er ausgenutzt, dass Amerika ihn lange als Übervater bewunderte? Von Frauke Lüpke-Narberhaus mehr...

Prämierte Absageschreiben Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen?

Eine Absage enttäuscht Bewerber immer, eine schlecht geschriebene kann ein Schlag ins Gesicht sein. Nun sind die besten Abfuhren prämiert worden. Von Laura Engels mehr... Forum ]

Unterwegs im Kriegsgebiet "Genau ein Schuss"

Unterwegs im Kriegsgebiet: "Genau ein Schuss" Fotos

Mit seinem Kollegen James Foley war Reporter Simon Klingert im August 2009 in Afghanistan unterwegs, als sie ins Visier eines Heckenschützen gerieten. Auf einestages berichtet er, wie ihn fünf Jahre später ein grausames Video an diesen Moment erinnern sollte. mehr...

Knechtschaft im 21. Jahrhundert Fast zwei Millionen Menschen arbeiten in Deutschland für weniger als fünf Euro pro Stunde. Daran wird auch der Mindestlohn nur wenig ändern. Denn Hungerlöhner stützen die deutsche Wirtschaft. mehr...
THOMAS LOHNES / EPD
Der Preis der Hoffnung Mehr als 150.000 Flüchtlinge landeten dieses Jahr an den Küsten Italiens; die meisten zog es weiter nach Norden. Während die EU um eine neue Strategie ringt, machen Schlepper mit den Illegalen ein Milliardengeschäft. mehr...
THOMAS KERN / DER SPIEGEL
Auf großer Fahrt ins Gestern Die "Azores", als "Stockholm" gebaut, versenkte die "Andrea Doria", durchbrach die Kuba-Blockade, diente als Asyl - und war das Traumschiff der DDR. Eine Geschichte vom Durchhalten. mehr...
VEB DEFA KOPIERWERKE BERLIN
Gipfel des Scheiterns Vor einem Jahr platzten die Verhandlungen über eine Annäherung der Ukraine an die Europäische Union. Ein neuer Kalter Krieg begann. Es war ein historisches Versagen - auch der deutschen Kanzlerin. mehr...
RAFAEL YAGHOBZADEH / ABACA PRESS / ACTION PRESS
  • SPIEGELblog

Sibylle Berg

Nicht sie ist verrückt, sondern die Medienwelt: Warum die Trash-Kritikerin und Schauspielerin Katrin Sass eine Heldin ist - und das Unterhaltungsfernsehen menschenverachtend. mehr...

Alle Kolumnen von Sibylle Berg ...

Politische Krise: Militär erhält in Burkina Faso großen Einfluss im Kabinett

Politische Krise Militär erhält in Burkina Faso großen Einfluss im Kabinett

Im krisengeschüttelten Burkina Faso sah alles nach einem geordneten Übergang zur Demokratie aus - doch das Militär lässt nach dem Putsch nicht von der Macht ab: Schlüsselpositionen im Übergangskabinett gehen an Armeeangehörige. mehr... Forum ]

loading...
loading...
BÖRSE
10:14 Uhr Kurs absolut in %
DAX 9.761,40 +28,85 0,30
MDax 16.900,81 +59,87 0,36
TecDax 1.340,42 +11,40 0,86
Dow 17.810,06 +91,06 0,51
Künstlicher Star Hatsune Miku: Seit sieben Jahren 16 Jahre alt

Künstlicher Star Hatsune Miku Seit sieben Jahren 16 Jahre alt

Niedlich sieht sie aus mit ihren Kulleraugen und den türkisfarbenen Zöpfen: In Japan ist Hatsune Miku einer der größten Stars der Unterhaltungsbranche - dabei ist sie nicht einmal aus Fleisch und Blut. Genau darin liegt ihr Reiz. Von Miriam Sandabad mehr... Forum ]

loading...
loading...
Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen: Raus aus den Kellergewölben der Macht!

Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen Raus aus den Kellergewölben der Macht!

Frauen klagen lieber über ihr Karriereelend, als sich nach oben zu kämpfen, findet Personalberaterin Angela Hornberg. Doch so lässt sich die Männerkultur der Chefs nicht ändern, die in den Bordell-Skandalen von Volkswagen und Ergo gipfelte. mehr... Forum ]

loading...
loading...
Autogramm Porsche 911 GTS: Mit 300 km/h in die Lücke

Autogramm Porsche 911 GTS Mit 300 km/h in die Lücke

Der Porsche GTS besetzt eine Nische in der Modellpalette der 911er: Er ist aggressiver als der Carrera S, aber alltagstauglicher als der GT3. Allerdings macht die jetzt vorgestellte Baureihe dank eines neuen Motorenkonzepts den Komfort zweitrangig. Von Tom Grünweg mehr... Forum ]

loading...
loading...
Siegfried Lenz im Theater: Die deutsche Familie als Kartoffelsackstapel

Siegfried Lenz im Theater Die deutsche Familie als Kartoffelsackstapel

Der hochgelobte Regisseur Johan Simons hat im Hamburger Thalia Theater den Roman "Deutschstunde" von Siegfried Lenz in eine fast schon provokant hölzerne Theater-Nacherzählung verwandelt - mit brillanten Schauspielern. Von Wolfgang Höbel mehr... Forum ]

loading...
loading...
Geheimtipp für Reisende: Wildes Campen in Oman

Geheimtipp für Reisende Wildes Campen in Oman

Junge Omaner haben den Trend gesetzt, die Touristen machen es ihnen nach: wildes Zelten in Fjorden, Wadis und Wüsten des arabischen Landes. Wir stellen die schönsten Plätze zum Campen vor. Von Claus Hecking mehr... Forum ]

loading...
loading...
Körperdysmorphe Störungen: Warum bin ich so hässlich?

Körperdysmorphe Störungen Warum bin ich so hässlich?

Die Nase zu groß, die Beine zu dick, die Haare zu unordentlich - Menschen mit einer körperdysmorphen Störung empfinden sich als so hässlich, dass ihr Leben davon bestimmt wird. Gleichzeitig ahnen sie oft nicht, dass sich ihr Leiden behandeln lässt. Von Katrin Neubauer mehr... Video | Forum ]

loading...
loading...
Sowjetische Elitenforschung: Lenins Hirn in Scheiben

Sowjetische Elitenforschung Lenins Hirn in Scheiben

1924 bettete die Sowjetunion den Revolutionsführer Lenin zur letzten Ruhe. Doch dem Leichnam fehlte das beste Stück - ein deutscher Professor zerlegte Lenins Gehirn in mehr als 30.000 Teile. Von Marc von Lüpke mehr...

loading...
loading...
AUGENBLICK - Überflieger
AFP