Jungdesigner setzen Trend: Schleim am Bein
URB Clothing

Jungdesigner setzen Trend Schleim am Bein

Kein Malheur, sondern Mode: Zwei Designerinnen aus Gelsenkirchen begeistern weltweit mit Latexstrumpfhosen, an denen scheinbar Schleim herunterläuft. Die Dinger sind ein Hit. Von Roman Milenski mehr...




Intelligenztest: Bin ich schlau?

Anzeige

Heft 1/2014

Das Magazin für junge Berufstätige und Studenten

Das Heft ist seit Dienstag, dem 29. April 2014, am Kiosk erhältlich!

Direkt zur digitalen Ausgabe

Heft versandkostenfrei bei Amazon bestellen




KarriereSPIEGEL auf Twitter

Verpassen Sie keinen KarriereSPIEGEL-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:

Social Networks


Fakten zum Azubi-Markt Jetzt mal Tacheles, lieber Lehrling!

Fakten zum Azubi-Markt: Jetzt mal Tacheles, lieber Lehrling!

Alle wollen Tierpfleger werden, niemand Koch. Die Hälfte der Hauptschulabgänger hat nach 15 Monaten keine Lehrstelle. Und in welchen Jobs gibt es die einsamsten Azubis? Das Lehrjahr hat begonnen - die wichtigsten Fakten. Von Helene Endres und Pauline Schinkels mehr...

Uni-Absolventen Total angepasst - wie gewünscht

Uni-Absolventen: Total angepasst - wie gewünscht

Bieder und frei von Ideen: Der Generation Y wird vorgeworfen, sie sei zu angepasst. Das ist verlogen, findet Jan C. Weilbacher, Experte für Personalmanagement. Sie halte sich nur an die Spielregeln. mehr...

Wagenmeister bei der Bahn Soundcheck am Waggonrad

Wagenmeister bei der Bahn: Soundcheck am Waggonrad Fotos

Sind die Kupplungen fest? Funktionieren die Bremsen? Mitten im brandenburgischen Nirgendwo überprüft Wagenmeister Bernd Smuda die Sicherheit von Güterwaggons. Macht sein Klanghammer ping, ist Smuda zufrieden. Pong bedeutet Gefahr. Von Sebastian Höhn mehr...

Betriebsklima auf Speed Begeistert euch jetzt endlich!

Betriebsklima auf Speed: Begeistert euch jetzt endlich!

Satire Super, wenn der Chef seine Mitarbeiter begeistern will. Nur: Ist die Stimmung doch mal mies, zweifelt er nicht an seinen eigenen mickrigen Mitteln. Schuld haben dann die Mitarbeiter, die einfach "nicht begeisterungsfähig" sind. Eine Satire von Matthias Nöllke mehr...

Kundinnen statt Models "Es geht nicht darum, in Klamotten reinzupassen"

Kundinnen statt Models: "Es geht nicht darum, in Klamotten reinzupassen"
Getty Images

Rollenmodell, nicht Profimodel: Designerin Carrie Hammer holte bei der Fashion Week in New York gleich die Zielgruppe für ihre Business-Mode auf den Laufsteg. Ihre Kleider präsentierten erfolgreiche Geschäftsfrauen. Die Show in Bildern. mehr...

Schaufenster vs. Onlinehandel Windows in echt

Schaufenster vs. Onlinehandel: Windows in echt

Wenn der Internethandel wächst, wird Schaufensterdeko unwichtig, könnte man denken. Das Gegenteil ist der Fall: Gestalter für visuelles Marketing erleben einen Aufschwung. Aber warum? mehr...

Deutscher Berater in Shanghai "Manchmal schmiere ich mir noch eine Stulle"

Deutscher Berater in Shanghai: "Manchmal schmiere ich mir noch eine Stulle" Fotos

Früher reiste Heiko Rauscher als Backpacker durchs ländliche China, heute lebt der Unternehmensberater in Shanghai. Grau und laut sei die Millionenmetropole - aber weg möchte er so schnell nicht. mehr...

Fliegen, fahren, schlafen Die besten Apps für Geschäftsreisen

Fliegen, fahren, schlafen: Die besten Apps für Geschäftsreisen

Was heißt Durchfall auf Chinesisch? Wo kann man gerade Bonuspunkte sammeln? Welches Hotel ist am günstigsten? Diese Apps helfen weiter - das ideale Rüstzeug auf Geschäftsreise. Von Felix Knoke mehr...

Flucht aus Konzernjobs "Das Leben ist kurz. Kündigen Sie."

Flucht aus Konzernjobs: "Das Leben ist kurz. Kündigen Sie." Fotos

Die gut bezahlte, sichere Stelle aufgeben? Trauen sich die Wenigsten, selbst wenn sie am Job zweifeln. Zwei junge Unternehmensberater wagten den Absprung und gründeten eine Jobbörse für frustrierte Konzernarbeiter. Von Anja Tiedge mehr...

Banker für Reiche Er angelt sich Millionäre

Banker für Reiche: Er angelt sich Millionäre Fotos

Kein Kunde unter einer Million - der Banker Florian Loibl verwaltet nur echte Vermögen. Doch die Klientel muss ganz besonders betüddelt werden. Oft wird mehr über die Tochter des Hauses gesprochen als über Geld. Von Christoph Stehr mehr...

Allianz-Vorstand "Wir wollen kein plattes Mailverbot"

Allianz-Vorstand: "Wir wollen kein plattes Mailverbot" Fotos

Allianz-Vorstand Wolfgang Brezina behauptet, er wolle seine Mitarbeiter gegen Rund-um-die-Uhr-Erreichbarkeit schützen - und schreibt ihnen sonntagabends Mails. Wie das zusammenpassen soll, sagt er im Interview. Von Anja Tiedge mehr...

FuckUpNights Mist gebaut und stolz darauf

FuckUpNights: Mist gebaut und stolz darauf Fotos

Wer im Job versagt oder die eigene Firma an die Wand fährt, hängt das nicht an die große Glocke. Bei den FuckUpNights darf man hingegen aus seinen Tiefschlägen eine Show machen - mit Lerneffekt für andere. Von Simon Michaelis mehr...

Blogger auf der Fashion Week Die Lümmel von der ersten Bank

Blogger auf der Fashion Week: Die Lümmel von der ersten Bank Fotos

Früher war es für Besucher der New Yorker Fashion Week tabu, Fotos zu schießen, Bilder lieferten renommierte Magazine. Heute knipsen junge Modeblogger in der vordersten Reihe - und bestimmen mit, was in jedem Kleiderschrank zu hängen hat. mehr...

Rechte des Arbeitnehmers Eine Abmahnung - was jetzt?

Rechte des Arbeitnehmers: Eine Abmahnung - was jetzt?

Wer vom Chef eine Abmahnung kassiert, muss sich warm anziehen. Denn es ist ein Mythos, dass man erst bei der dritten gefeuert werden kann. Allerdings ist nicht alles eine echte Abmahnung, was so aussieht. mehr...

Studie zu Mehrarbeit Arbeitgeber zahlen nicht mal jede zweite Überstunde

Studie zu Mehrarbeit: Arbeitgeber zahlen nicht mal jede zweite Überstunde

Für viele Arbeitnehmer sind Überstunden die Regel - doch das wird kaum honoriert. Deutsche Unternehmen zahlen laut einer neuen Studie nicht einmal die Hälfte der Mehrarbeit. mehr...

Suche nach dem Traumberuf 30 Jobs in einem Jahr

Suche nach dem Traumberuf: 30 Jobs in einem Jahr Fotos

Jannike Stöhr lässt ihre sichere Stelle bei Volkswagen ruhen, um endlich ihren Traumberuf zu finden. Dafür testet sie 30 Jobs in einem Jahr. Was das soll? "Ich bin einfach glücklicher." Von Pauline Schinkels mehr...