Bewerbung: Nur echt mit 52 Zeugnissen

Bewerbung Nur echt mit 52 Zeugnissen

Voll, voller, zur vollsten Zufriedenheit: Arbeitszeugnisse sind wertlos, sagt die Karriereberaterin Svenja Hofert. Chefs wissen das und verlangen trotzdem nichtssagende Bewertungen. Dabei gäbe es bessere Alternativen. mehr...






Intelligenztest: Bin ich schlau?

KarriereSPIEGEL auf Twitter

Verpassen Sie keinen KarriereSPIEGEL-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:

Social Networks


Faulenzen im Job "Ich war anwesend, aber nicht wirklich da"

Faulenzen im Job: "Ich war anwesend, aber nicht wirklich da"

Stress und Burn-out regieren die Berufswelt - das ist die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte: Zwei, drei Stunden täglich verbringen Angestellte mit Privatkram. Ein Soziologe hat untersucht, warum das so ist. Und wieso es keiner merkt. Von Christoph Rottwilm mehr...

Manager-Phrasen Sprechen Sie Bullshit?

Manager-Phrasen: Sprechen Sie Bullshit?

Wenn du nicht weißt, was du sagen sollst, sag es auf Englisch. In vielen Büros ist Marketing-Blabla voller sinnloser Anglizismen erste Amtssprache. Trainieren Sie Ihre Hohlsprech-Skills - mit dem Bullshit-O-Maten. Von Alexander Demling mehr...

Grundsatzurteil zu Arbeitszeiten Der Sonntag bleibt ein bisschen heilig

Grundsatzurteil zu Arbeitszeiten: Der Sonntag bleibt ein bisschen heilig

Brauchen wir am Sonntag Videotheken, Bibliotheken oder Callcenter? Nein, urteilte das oberste Verwaltungsgericht. Eis darf dagegen sonntags produziert werden - zumindest im Sommer. mehr...

Frauenquote "Wir stellen andere Fragen als Männer"

Frauenquote: "Wir stellen andere Fragen als Männer"

In den größten deutschen Unternehmen soll ab 2016 jeder dritte Aufsichtsratsposten mit einer Frau besetzt sein. Hier sagen Frauen zwischen 18 und 51 Jahren, was sie von der Frauenquote halten. Aufgezeichnet von Helene Endres und Lisa Schnell mehr...

Paintball-Stellenanzeige Lebende Zielscheibe gesucht, Arbeitsort England

Paintball-Stellenanzeige: Lebende Zielscheibe gesucht, Arbeitsort England

Wer sein Hobby zum Beruf machen will, sollte sich schnell in England bei UK Paintball melden. Dort wird ein Tester für die Farbmunition gesucht - als Ziel. Einzige Voraussetzung: eine gewisse Schmerztoleranz. Eine Glosse von Helene Endres mehr...

Prämierte Absageschreiben Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen?

Prämierte Absageschreiben: Brennen Sie eigentlich für unser Unternehmen?

Eine Absage enttäuscht Bewerber immer, eine schlecht geschriebene kann ein Schlag ins Gesicht sein. Nun sind die besten Abfuhren prämiert worden. Von Laura Engels mehr...

Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen Raus aus den Kellergewölben der Macht!

Erfolgsgeschichten von Karrierefrauen: Raus aus den Kellergewölben der Macht!

Serie Frauen klagen lieber über ihr Karriereelend, als sich nach oben zu kämpfen, findet Personalberaterin Angela Hornberg. Doch so lässt sich die Männerkultur der Chefs nicht ändern, die in den Bordell-Skandalen von Volkswagen und Ergo gipfelte. mehr...

Buchautor Tino Hanekamp Kann man als Klubbetreiber in Würde altern?

Buchautor Tino Hanekamp: Kann man als Klubbetreiber in Würde altern? Video

Tino Hanekamp, 35, führte zwei der besten deutschen Klubs. Heute ist er Schriftsteller in Hamburg. Wann ist der Moment zu gehen? Wenn man zu sehr Profi wird, sagt er. mehr...

Tipps von der Paartherapeutin "Sagen Sie offen, dass der Sex langweilig ist"

Tipps von der Paartherapeutin: "Sagen Sie offen, dass der Sex langweilig ist" Fotos

So geht Bluffen Paartherapeuten sind Experten fürs Bluffen, sagt Katharina Klees über ihren Beruf. Denn das größte Beziehungsproblem ist, dass die Partner sich gegenseitig etwas vormachen - und das oft über Jahre. Ein Interview von Anna-Lena Roth mehr...

Manager-Phrasen als Slam-Poesie In Bullshit-Gewittern

Manager-Phrasen als Slam-Poesie: In Bullshit-Gewittern Fotos

"Am Ende des Tages hat der Change-Prozess Prio 1" - beim ersten deutschen Bullshit-Slam schießen die Teilnehmer Manager-Nonsens im Stakkato. Und entlarven, worum es Dauer-Bullshittern wirklich geht. Von Alexander Demling mehr...

Als Dozent im Nordirak Unterricht 150 Kilometer von der Front entfernt

Als Dozent im Nordirak: Unterricht 150 Kilometer von der Front entfernt Fotos

Er vermisst einen guten Kaffee und den "Tatort"-Krimi: Entnervt vom Arbeitsmarkt an deutschen Unis, zog Till Paasche ins wilde Kurdistan. Im Nordirak kämpft der Dozent nun mit bockigen Studenten und entspannt sich bei einer Shisha. Aufgezeichnet von Dyfed Loesche mehr...

Verfassungsgericht Katholische Kirche darf Geschiedenen bei Wiederheirat kündigen

Verfassungsgericht: Katholische Kirche darf Geschiedenen bei Wiederheirat kündigen

Ein katholisches Krankenhaus darf einen Chefarzt entlassen, weil er nach seiner Scheidung erneut heiratete. Das entschied das Bundesverfassungsgericht. Der Rechtsstreit könnte aber weitergehen. mehr...

Mein Leben als Staatsanwalt Ja, ich schicke Leute ins Gefängnis

Mein Leben als Staatsanwalt: Ja, ich schicke Leute ins Gefängnis

Staatsanwälte sind Detektive mit Gesetzbuch - aber nur im Fernsehen. Ein Vertreter der Anklage berichtet, wie sein Alltag wirklich aussieht. Aufgezeichnet von Karoline Meta Beisel mehr...

Truppenapotheke Die Pillendreher im Atombunker

Truppenapotheke: Die Pillendreher im Atombunker Fotos

Apotheker bei der Bundeswehr, das bringt einen ganz nach unten: In einem Bunker, 80 Meter tief unter der Erde, lagern Medikamente für die Truppe, trocken und granatensicher. Wer hier arbeitet, sieht die Sonne nicht. Von Steve Przybilla mehr...

Kommentar zum Arbeitsrecht Schmeißt die Noten aus dem Arbeitszeugnis!

Kommentar zum Arbeitsrecht: Schmeißt die Noten aus dem Arbeitszeugnis!

Kommentar Das Bundesarbeitsgericht urteilt über Zeugnisse - wieder einmal. Dabei sind diese weichgespülten Floskelhaufen inzwischen völlig wertlos. Die Misere wäre leicht zu beenden, aber nicht von Richtern. Ein Kommentar von Matthias Kaufmann mehr...

"False Friends" Zehn typisch deutsche Englisch-Patzer

"False Friends": Zehn typisch deutsche Englisch-Patzer Video

Can you English? Wenn Deutsche im Berufsalltag Englisch sprechen, tappen sie oft in Sprachfallen. Im Video erklärt SPIEGEL-JOB-Kolumnist Peter Littger zehn Fehler, die Ihnen besser nicht unterlaufen sollten. mehr...

Hackordnung im Büro Bitte kein Lob!

Hackordnung im Büro: Bitte kein Lob!

Wen der Chef lobt, der hat verloren. Denn meist heißt das Lob, dass einem eine echte Belohnung vorenthalten wird: Beförderung, mehr Geld? Pustekuchen. Einzig sicher ist die geballte Abneigung der Kollegen. Von Matthias Nöllke mehr...

Making of SPIEGEL JOB Bargeld lacht

Making of SPIEGEL JOB: Bargeld lacht Video

"Über Geld spricht man nicht genug!", das ist die Titelgeschichte des Magazins SPIEGEL JOB. Wie die Fotos dazu entstanden, zeigt das Zeitraffer-Video. mehr...