Die aktuelle Stellenanzeige: London sucht einen Nacht-Zar

Die aktuelle Stellenanzeige London sucht einen Nacht-Zar

Sie feiern gern bis in die frühen Morgenstunden? Dann gibt es den perfekten Job für Sie. Die Stadt London sucht jemanden, der das Nachtleben der Metropole auf Trab bringt. mehr...


Sprachtest



Social Networks



Diskriminierung Fernsehen setzt Moderatorinnen auf Diät

Diskriminierung: Fernsehen setzt Moderatorinnen auf Diät

Das ägyptische Staatsfernsehen hat acht Moderatorinnen suspendiert. Die Frauen dürfen erst wieder vor die Kamera, wenn sie abgenommen haben. Frauenrechtlerinnen sind empört. mehr...


Antikorruptionsgesetz Südkorea verbietet teure Geschäftsgeschenke

Antikorruptionsgesetz: Südkorea verbietet teure Geschäftsgeschenke

Ein paar Runden auf dem Golfplatz, teures Rindfleisch, noble Geschäftsdinner: Ein neues Gesetz in Südkorea verbietet teure Geschenke für einige Berufsgruppen. Damit soll die Korruption bekämpft werden. mehr...


Alltag auf einem Flugzeugträger "Ich habe einen der besten Jobs der Welt"

Alltag auf einem Flugzeugträger: "Ich habe einen der besten Jobs der Welt"

Von einem Flugzeugträger im Mittelmeer aus starten US-Piloten ihre Angriffe gegen den IS in Syrien und im Irak. 5500 Soldaten arbeiten an Bord von "Mighty Ike". Viele sehen wochenlang kein Tageslicht. mehr...

Rechtliche Lage Was deutsche Arbeitnehmer in der Türkei jetzt tun sollten

Rechtliche Lage: Was deutsche Arbeitnehmer in der Türkei jetzt tun sollten

Tausende Festnahmen, suspendierte Staatsdiener und Akademiker, die nicht ausreisen dürfen: Auch deutsche Arbeitnehmer in der Türkei sorgen sich. Dürfen sie einfach heimfliegen? Ein Interview von Kristin Haug mehr...

Flucht aus Istanbul "Wer kann, verlässt die Türkei"

Flucht aus Istanbul: "Wer kann, verlässt die Türkei"

Kurz vor dem Putschversuch hat Bauingenieur Serhat F. Istanbul verlassen, auch viele seiner Bekannten wollen weg. Man könne sich dort nicht mehr sicher fühlen, sagt er. Protokolliert von Matthias Kaufmann mehr...

Fischer an der Copacabana "Uns machen die hier alles zu"

Fischer an der Copacabana: "Uns machen die hier alles zu"

Kaum einer kennt Brasiliens berühmtesten Strand der Copacabana besser als er: Caco, 75, arbeitet hier schon fast sein ganzes Leben lang als Fischer. Doch große Kutter machen ihm das Leben schwer - und jetzt auch noch Olympia. mehr...

Musik aus Nigeria Schweißgebadet im Nachtklub

Musik aus Nigeria: Schweißgebadet im Nachtklub Fotos
REUTERS

Wenn es Nacht wird, füllen sich die Klubs in der nigerianischen Metropole Lagos. Und weil die Musik einfach cool ist, sind Künstler aus dem afrikanischen Land mittlerweile auch international erfolgreich. mehr...

Vom Rathaus ins Gefängnis Großer Stechuhr-Betrug in Italien aufgeflogen

Vom Rathaus ins Gefängnis: Großer Stechuhr-Betrug in Italien aufgeflogen

Sie stempelten für mehrere Kollegen auf einmal, versteckten sich unter Pappkartons: Mitarbeiter einer italienischen Behörde sollen massenhaft bei der Arbeitszeit betrogen haben. Sie wurden festgenommen. mehr...

Pferdefarmen in Kentucky Der Züchter und das liebe Geld

Pferdefarmen in Kentucky: Der Züchter und das liebe Geld

Vollblutpferde kontrolliert zu paaren, ist gefährlich. Die Tiere tragen Schützer an Hufen und Gebiss. Die Züchter tragen Helme und schwere Westen. In Kentucky verdienen sie Millionen mit dem Geschäft. mehr...

Indien Ein Viertel mehr Gehalt für Beamte

Indien: Ein Viertel mehr Gehalt für Beamte

Von solchen Gehaltssprüngen können deutsche Beamte nur träumen: Um fast 24 Prozent steigen die Bezüge indischer Staatsdiener, hat die dortige Regierung beschlossen. mehr...

Gewalt am Arbeitsplatz Warum sich britische Hilfslehrer vor dem Unterricht fürchten

Gewalt am Arbeitsplatz: Warum sich britische Hilfslehrer vor dem Unterricht fürchten

Beleidigungen sind noch das geringste Problem. Rund die Hälfte der Hilfslehrer in Großbritannien ist einer Studie zufolge schon körperlich angegriffen worden - nicht nur von Schülern. mehr...

Arbeiten im Ausland Das sind die zehn teuersten Städte der Welt

Arbeiten im Ausland: Das sind die zehn teuersten Städte der Welt Fotos

Essen, Miete, Klamotten - ausländische Fachkräfte müssen oft viel für ihren Lebensunterhalt zahlen. Außer in Deutschland: Hiesige Städte gelten als günstig. Das Ranking. mehr...

Mittagspause Warum die Spanier keine Siesta mehr wollen

Mittagspause: Warum die Spanier keine Siesta mehr wollen

Drei Stunden Mittagspause - das klingt erst einmal verlockend. Die Siesta geht aber immer mehr Spaniern auf die Nerven. Vor allem wenn sie ihnen vom Arbeitgeber verordnet wird. mehr...

Welttag gegen Kinderarbeit Diese Kinder schuften auch für uns

Welttag gegen Kinderarbeit: Diese Kinder schuften auch für uns Fotos

Sie bauen unsere Handys, nähen unsere Kleidung, ziehen in den Krieg und verkaufen ihre Körper: Weltweit müssen 168 Millionen Kinder arbeiten. Dafür bezahlen sie mit ihrer Gesundheit. Und ihrer Kindheit. mehr...

Großbritannien Bereits zwischen Mädchen und Jungen klafft eine "Lohnlücke"

Großbritannien: Bereits zwischen Mädchen und Jungen klafft eine "Lohnlücke"

Ab welchem Alter fangen die Ungerechtigkeiten beim Geld an? Eine Bank fand jetzt heraus: Schon Jungen erhalten zwölf Prozent mehr Taschengeld als gleichaltrige Mädchen. mehr...

Stellenangebot auf Facebook Suche Physiotherapeut, biete Unterkunft im Paradies

Stellenangebot auf Facebook: Suche Physiotherapeut, biete Unterkunft im Paradies

Sind Sie Physiotherapeut und urlaubsreif? Wie wärs mit ein paar Monaten in der Karibik? Das bietet ein Kitesurflehrer demjenigen, der seiner Freundin nach einem Unfall auf die Beine hilft. mehr...

Indische Bauarbeiterinnen Kind anbinden, weiterschuften

Indische Bauarbeiterinnen: Kind anbinden, weiterschuften
REUTERS

Kita-Anspruch? Ganztagsbetreuung? Davon haben indische Bauarbeiterinnen noch nie gehört. Viele nehmen die Kinder mit zur Baustelle, manche binden sie dort fest. mehr...