Bergführerinnen in Pakistan: Hoch hinaus
AFP

Bergführerinnen in Pakistan Hoch hinaus

Ein kleines Dorf im Norden Pakistans bildet erstmals Frauen zu Bergführerinnen aus. Die Musliminnen stellen das traditionelle Rollenbild der Region auf den Kopf. Dabei haben sich viele schon als Kinder den Job vom Vater abgeschaut. mehr...






Social Networks



Arbeitslose Niederländer Na schön, dann werde ich halt Chef

Arbeitslose Niederländer: Na schön, dann werde ich halt Chef Fotos

Unter 25, seit Jahren ohne Job: So geht es immer mehr Niederländern. Die Regierung hat einen Botschafter für Jugendarbeitslosigkeit benannt, investiert 50 Millionen Euro. Eine, die davon profitiert, ist Suzanne Jongert. Von Holger Fritsche mehr...

Casting für Metro-Musiker Lizenz zum Tröten

Casting für Metro-Musiker: Lizenz zum Tröten

Mittelaltermucke, Elektroklassik und natürlich Chansons - wer in der Pariser Metro Musik machen will, braucht eine Lizenz. Die gibt es nur per Casting. Die Jury: ein Schalterbeamter, ein Logistiker und eine Frau aus der Rechtsabteilung. Von Stefan Simons, Paris mehr...

Business-Schwitzen in Finnland "In der Sauna kann man gut verhandeln"

Business-Schwitzen in Finnland: "In der Sauna kann man gut verhandeln"

Mit dem Chef in die Sauna - in Finnland ist das normal. Mikael Helle von der Deutsch-Finnischen Handelskammer erklärt, welche Themen man beim Business-Schwitzen meiden sollte. Ein Interview von Anne Haeming mehr...

Taxifahrer-Kalender Pin-ups mit Schnauzer und Plauze

Taxifahrer-Kalender: Pin-ups mit Schnauzer und Plauze Fotos

Feuerwehrmänner, Jungbauern, Dschungelcamp-Sternchen - und jetzt auch noch Taxifahrer. Der Kalender-Kanon ist um eine Berufsgruppe reicher. Im "NYC Taxi Drivers Calendar" spielen die Macher lustvoll mit Pin-up-Klischees. Von Matthias Kaufmann mehr...

Traumstädte von Arbeitnehmern London sticht New York aus

Traumstädte von Arbeitnehmern: London sticht New York aus

Alle wollen in London arbeiten. Als Jobstandort schlägt die britische Hauptstadt New York und Paris, ergab eine Umfrage. Immerhin schaffte es auch eine deutsche Stadt unter die Top Ten. mehr...

Deutscher Schokoexperte in Nicaragua In den Kakao gezogen

Deutscher Schokoexperte in Nicaragua: In den Kakao gezogen Fotos

Monatelang schlief er in einer Hängematte, jetzt arbeiten 200 Menschen für ihn: Markus Schmid wanderte nach Nicaragua aus, um eine Kakao-Plantage aufzubauen. Dabei muss er sich auch um das Wohlbefinden von Brüllaffen kümmern. mehr...

PR des Virgin-Chefs Richard Branson schafft Urlaubsanträge ab

PR des Virgin-Chefs: Richard Branson schafft Urlaubsanträge ab

Urlaub nehmen, egal wann und wie viel - das will Virgin-Chef Richard Branson seinen Angestellten erlauben. Doch das vermeintlich großzügige Angebot könnte manchen Mitarbeiter die Karriere kosten. mehr...

Blogger auf der Fashion Week Die Lümmel von der ersten Bank

Blogger auf der Fashion Week: Die Lümmel von der ersten Bank Fotos

Früher war es für Besucher der New Yorker Fashion Week tabu, Fotos zu schießen, Bilder lieferten renommierte Magazine. Heute knipsen junge Modeblogger in der vordersten Reihe - und bestimmen mit, was in jedem Kleiderschrank zu hängen hat. mehr...

Denglish-Kolumne Burnin' Down the White House

Denglish-Kolumne: Burnin' Down the White House

Kolumne Da steckt man das Weiße Haus in Brand, aber niemand findet's lustig: Treffen Briten auf Amerikaner, ist das oft schwierig, sie sprechen eine völlig andere Sprache. Wie soll man als Deutscher da durchblicken? Kolumnist Peter Littger hilft. mehr...

Finanzbehörde ermittelte Notorischer Schwarzfahrer verliert seinen Job

Finanzbehörde ermittelte: Notorischer Schwarzfahrer verliert seinen Job

Ein englischer Manager ist so viel schwarzgefahren, dass er nun seinen Job los ist - ausgerechnet bei der Investmentfirma Black Rock. In fünf Jahren hatte er die Bahn um über 50.000 Euro betrogen. Von Matthias Kaufmann mehr...

Illegale Immigranten zurück in Mexiko Abgeschoben und aufgestiegen

Illegale Immigranten zurück in Mexiko: Abgeschoben und aufgestiegen

Tausende Kinder mexikanischer Einwanderer werden jedes Jahr von US-Beamten in Mexiko ausgesetzt - in einem Land, das ihnen fast unbekannt ist. Drei erzählen hier, warum ihnen dennoch kaum etwas Besseres passieren konnte. Von Sonja Peteranderl mehr...

Deutscher Lokführer in Abu Dhabi "Im Ramadan wird's anstrengend"

Deutscher Lokführer in Abu Dhabi: "Im Ramadan wird's anstrengend" Fotos

Noch vor einem Jahr hat Christian Jobst Autos gehasst, heute geht ohne sein Cabrio nichts mehr. Denn in Abu Dhabi, wo er inzwischen als Lokführer arbeitet, ist Radfahren lebensgefährlich. Vor allem jetzt im Ramadan. mehr...

Deutscher Stadionbauer in Rio Ein Dach für die Weltmeister

Deutscher Stadionbauer in Rio: Ein Dach für die Weltmeister Fotos

Wir sind schon im Finale: Ein Stuttgarter Ingenieur hat das legendäre Maracanã umgebaut, in dem das deutsche WM-Team an diesem Freitag spielt. Knut Stockhusen übers Pendeln nach Brasilien, sein soziales Gewissen und deutsche Pingeligkeit. mehr...

Deutscher Professor in Kanada "Ich hatte die Wahl - Ausland oder Karriereknick"

Deutscher Professor in Kanada: "Ich hatte die Wahl - Ausland oder Karriereknick"

In Deutschland hangelte er sich von einer befristeten Stelle zur nächsten. In Kanada wurde er vom Bittsteller zum Umworbenen. Trotzdem träumt Medizingeschichtsprofessor Thomas Schlich von der Rückkehr. mehr...

Denglish-Kolumne Are you ready for sexess?

Denglish-Kolumne: Are you ready for sexess?

Kolumne Franz Beckenbauer hat zugegeben, dass er manchmal kein Englisch versteht. Doch damit ist er längst nicht allein, tröstet Kolumnist Peter Littger. Hier das wichtigste Fußballenglisch für die Endrunde der WM. mehr...

Designer von "I love NY" "Mit 85 noch arbeiten, das ist wirklich Luxus"

Designer von "I love NY": "Mit 85 noch arbeiten, das ist wirklich Luxus"

Er hat alles erreicht, was ein Grafikdesigner erreichen kann. Trotzdem will Milton Glaser auch an seinem 85. Geburtstag ins Büro gehen. Der Erfinder des berühmten "I love New York"-Logos kann sich ein Leben ohne Arbeit nicht vorstellen. mehr...