Arbeitgeberbewertung: Hier arbeiten die besten Chefs - und hier die schlechtesten Fotos

Arbeitgeberbewertung Hier arbeiten die besten Chefs - und hier die schlechtesten

Ob Chefs super sind oder supermies, hängt offenbar auch von der Branche ab. Wo Mitarbeiter am wenigsten und am meisten unter ihren Vorgesetzten leiden, zeigt dieses Ranking. mehr...






Social Networks


Neue Chance Madrid bietet Prostituierten Stipendien an

Neue Chance: Madrid bietet Prostituierten Stipendien an

Mit einem Stipendienprogramm in Höhe von 76.500 Euro will Spaniens Hauptstadt Madrid Prostituierte von der Straße holen. Die Frauen sollen durch eine Berufsausbildung neue Jobs bekommen. mehr...


Studie zu Kita-Qualität Kinder werden besser betreut - aber nicht in allen Ländern

Studie zu Kita-Qualität: Kinder werden besser betreut - aber nicht in allen Ländern

Deutschland hat noch immer großen Nachholbedarf bei der Kinderbetreuung. Das zeigt eine Studie der Bertelsmann Stiftung. Die Autoren warnen: "Ein kindgerechter Standard wird bundesweit nicht erreicht." Von Armin Himmelrath mehr...


Spektakuläre Fangmethoden Die Feuerfischer von Taiwan

Spektakuläre Fangmethoden: Die Feuerfischer von Taiwan
REUTERS

In einer Nacht können sie mehr als 4000 Euro verdienen: In Taiwan locken Fischer ihren Fang mit Feuer an. Die Sardinen springen ihnen in Schwärmen in die Netze. mehr...

Streit um Betriebsratswahl bei Playmobil Zoff in Zirndorf

Streit um Betriebsratswahl bei Playmobil: Zoff in Zirndorf

Darf eine Firma die Betriebsratswahl durch einen Sicherheitsdienst überwachen lassen? Ja, sagt der Hersteller der Playmobilfiguren - während die Gewerkschaft dem Unternehmen Wahlbeeinflussung vorwirft. mehr...

Ideenklau im Beruf Wenn der Chef sich mit fremden Federn schmückt

Ideenklau im Beruf: Wenn der Chef sich mit fremden Federn schmückt

Ein Kollege hält einen Vortrag mit Folien, die nicht von ihm sind. Ein Professor verkauft die Forschungsergebnisse eines Doktoranden als seine eigenen. Wie man seine Ideen schützen kann. mehr...

Bad Dürkheim Vietnamesin darf Imbiss betreiben - auch ohne Deutschkenntnisse

Bad Dürkheim: Vietnamesin darf Imbiss betreiben - auch ohne Deutschkenntnisse

Weil ihr Deutsch zu schlecht war, sollte eine Vietnamesin ihr Lokal in Bad Dürkheim schließen. Sie wehrte sich gegen den Beschluss der Stadt - mit Erfolg. mehr...

Lehrerin vor Gericht 237.000 Euro zu viel Gehalt - und angeblich nichts gemerkt

Lehrerin vor Gericht: 237.000 Euro zu viel Gehalt - und angeblich nichts gemerkt

2009 ging eine Düsseldorfer Lehrerin in Teilzeit - bekam aber jahrelang weiter ihr volles Gehalt. Angeblich hat sie den Abrechnungsfehler nie bemerkt. Ein Richter glaubte ihr. mehr...

Vereinbarkeit von Kindern und Beruf Lieber Chef, familienfreundlich ist was anderes

Vereinbarkeit von Kindern und Beruf: Lieber Chef, familienfreundlich ist was anderes

Der Chef klopft sich auf die Schultern, die Mitarbeiter schütteln den Kopf: Wenn es um die Familienfreundlichkeit von Unternehmen geht, gehen die Einschätzungen weit auseinander, zeigt eine Studie. mehr...

Elterngeld für Väter Sachsen und Bayern liegen vorn

Elterngeld für Väter: Sachsen und Bayern liegen vorn

Sachsen, Bayern, Thüringen - das sind die Bundesländer, in denen Väter am häufigsten Elterngeld beziehen. Der Südosten der Republik hebt sich damit deutlich ab. mehr...

Die aktuelle Stellenanzeige Hauptamtlicher Vertröster gesucht, Arbeitsort Berlin

Die aktuelle Stellenanzeige: Hauptamtlicher Vertröster gesucht, Arbeitsort Berlin

Sie sind extrem geduldig? Strahlen Optimismus aus? Und wollen den Berlinern und Brandenburgern lieber nicht erklären, "wo ihre Milliarden versenkt worden sind"? Dann hätten wir einen Job für Sie - als Pressesprecher beim BER. Von Armin Himmelrath mehr...

Schleswig-Holstein Sparkassen-Vorstände müssen Gehaltszettel zeigen

Schleswig-Holstein: Sparkassen-Vorstände müssen Gehaltszettel zeigen

Ihre Lohnabrechnung halten viele Bankenchefs lieber geheim. In Schleswig-Holstein geht das jetzt nicht mehr. Die Vorstände einiger Sparkassen mussten ihr Einkommen erstmals offenlegen. mehr...

Ratschlag vom Berufsberater Beförderung ins Unglück

Ratschlag vom Berufsberater: Beförderung ins Unglück

Eine Beförderung hat nicht nur Vorteile: Mehr Prestige, mehr Geld, aber auch mehr Verwaltungskram. Will man das? Karrierecoach Matthias Martens rät zur Schlüsselfrage: Bin ich Experte - oder Manager? mehr...

"Links gehen, rechts stehen" Bleiben Sie stehen, das geht schneller!

"Links gehen, rechts stehen": Bleiben Sie stehen, das geht schneller!

Wie quetscht man besonders viele Pendler auf eine Rolltreppe? In der U-Bahn von London läuft dazu ein Experiment. Die bisherigen Ergebnisse sind eindeutig. Von Heike Klovert mehr...

Frag die Beraterin Hilfe, ich denke sonntags nur noch an die Arbeit

Frag die Beraterin: Hilfe, ich denke sonntags nur noch an die Arbeit

Sein Job macht ihm Spaß - aber die Arbeit verfolgt ihn auch. Am Wochenende kann der junge Werber an nichts anderes mehr denken. Managementexpertin Anne Weitzdörfer weiß, wie man das Gedankenkarussell stoppt. mehr...

Bertelsmann-Studie Südeuropa verarmt

Bertelsmann-Studie: Südeuropa verarmt

In Europa ist fast jeder Zweite ohne Job langzeitarbeitslos, das sind rund zehn Millionen Menschen. Sie stellen Politik und Marktwirtschaft infrage - wegen ihrer Perspektivlosigkeit. Eine ernste Gefahr, warnt eine Studie. Von Lena Greiner mehr...

Mein Leben als Verfassungsschützerin "Im Verborgenen für eine gute Sache arbeiten"

Mein Leben als Verfassungsschützerin: "Im Verborgenen für eine gute Sache arbeiten"

Die Arbeit in einer Anwaltskanzlei war ihr zu langweilig - deshalb ging sie zum Verfassungsschutz. Eine Juristin über ihre Sicherheitsüberprüfung und wie sie geschickt ihren Arbeitgeber verschweigt. Aufgezeichnet von Bernd Kramer mehr...

Von wegen Ruhestand Mehr Menschen im Rentenalter arbeiten noch

Von wegen Ruhestand: Mehr Menschen im Rentenalter arbeiten noch

Arbeiten bis zur Rente, und dann ist Schluss: Das war einmal. Immer mehr Menschen arbeiten auch im Seniorenalter noch. Der Bildungsgrad spielt dabei offenbar eine Rolle. mehr...

Dozent im Spiderman-Kostüm "Ich will meine Arbeit genießen"

Dozent im Spiderman-Kostüm: "Ich will meine Arbeit genießen" Fotos

Ein mexikanischer Informatikdozent zieht seit eineinhalb Jahren jeden Tag dasselbe an: ein Spiderman-Kostüm. Sein Arbeitstag in Bildern. mehr...

Arbeiten im Alter "Vom Rumsitzen wird die Rente auch nicht üppiger"

Arbeiten im Alter: "Vom Rumsitzen wird die Rente auch nicht üppiger"

Bundespräsident Gauck verzichtet mit 76 auf eine zweite Amtszeit - mit Verweis auf sein Alter. Rolf Helmerdig, 72, ist Rentner, aber nicht im Ruhestand. Ein Anruf. Ein Interview von Heike Klovert mehr...

Computersteuerung mit den Füßen Ein Tritt, und Facebook öffnet sich

Computersteuerung mit den Füßen: Ein Tritt, und Facebook öffnet sich

Das Arbeiten an Stehschreibtischen ist gerade schwer in Mode. Und es eröffnet ganz neue Möglichkeiten: zum Beispiel, den Computer mit den Füßen zu steuern. mehr...

Tracht beim Kieferorthopäden "Im Dirndl ist jede Frau gut angezogen"

Tracht beim Kieferorthopäden: "Im Dirndl ist jede Frau gut angezogen" Fotos

In einer Münchner Kieferorthopädie tragen die Mitarbeiterinnen ausschließlich Dirndl. Chefin Marie-Catherine Klarkowski erklärt warum - und was der einzige Mann in der Praxis anhat. Ein Interview von Kristin Haug mehr...

Infografik der Woche So gestresst sind deutsche Angestellte

Infografik der Woche: So gestresst sind deutsche Angestellte

Ich hab Rücken, Nacken, Schulter! Jeder zweite Deutsche klagt über Schmerzen bei der Arbeit. Die Ursache ist fast immer die gleiche. mehr...

Businessmode-Quiz Wie stilsicher sind Sie?

Businessmode-Quiz: Wie stilsicher sind Sie?

Quiz Wer im Geschäftsleben souverän auftreten will, muss sich auch in Stilfragen gut auskennen. Aber wissen Sie, wie lang eine Herrenhose sein muss? Und ob die Hemdmanschette aus dem Sakkoärmel lugen darf? Von Maren Hoffmann mehr...

Alternative Jobmesse Sei, wie du bist - aber zieh das Piercing aus

Alternative Jobmesse: Sei, wie du bist - aber zieh das Piercing aus

Auf der "Sticks & Stones" in Berlin dürfen nur Unternehmer ausstellen, die sich für Schwule, Lesben und Transsexuelle engagieren. Das Motto: Sei, wie du bist. Doch damit tun sich viele Firmen noch schwer. Von Heike Klovert mehr...