Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz: "Pornobilder im Büroverteiler gelten als normal"

Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz "Pornobilder im Büroverteiler gelten als normal"

Am Arbeitsplatz ist Sexismus Alltag, zeigt eine aktuelle Studie. Die Netzfeministin Anne Wizorek erklärt, wie man auf Belästigung im Büro am besten reagiert. Und wo die Grenze zum Flirt verläuft. Ein Interview von Anne Haeming mehr...






Social Networks


Humor bei der Arbeit Was macht ein Clown im Büro?

Humor bei der Arbeit: Was macht ein Clown im Büro?

Interview ...faxen, klar. Aber was ist ein gelungener Scherz? Die eine lacht Tränen, der andere sucht verzweifelt die Pointe. Alexander Pundt erforscht Bürohumor. Ein Interview von Silvia Dahlkamp mehr...


Umfrage Sexuelle Belästigung ist Arbeitsalltag

Umfrage: Sexuelle Belästigung ist Arbeitsalltag

Jeder zweite Beschäftigte hat laut einer Umfrage schon einmal Erfahrungen mit sexueller Belästigung am Arbeitsplatz gemacht. Arbeitgeber schützen ihre Mitarbeiter nicht ausreichend. Von Anne Haeming mehr...


Manager im Personalgespräch Von der Gattin lernen heißt siegen lernen

Manager im Personalgespräch: Von der Gattin lernen heißt siegen lernen

Müssen Mitarbeitergespräche auch zartfühlend sein, wenn die Abteilungsniete vor einem sitzt? Mittelmanager Achtenmeyer redet endlich mal, wie er denkt. Und findet: Nichts ist so erfrischend wie brutale Offenheit. Eine Karriere-Glosse von Klaus Werle mehr...

Tabak-, Alkohol- und Glücksspielbranche Image mies, Bezahlung grandios

Tabak-, Alkohol- und Glücksspielbranche: Image mies, Bezahlung grandios

Wer in der Tabak-, Alkohol- oder Glücksspielbranche Karriere macht, verdient wesentlich mehr als Kollegen in anderen Bereichen. Allerdings: Man handelt sich auch ein soziales Stigma ein. Von Helene Endres mehr...

Arbeitgeberwechsel Chef, ich hab einen neuen Job

Arbeitgeberwechsel: Chef, ich hab einen neuen Job

Sie haben genug von Ihrem Saftladen? Dann wechseln Sie doch die Firma. Diese Dinge sollten Sie beachten. Von Julia Graven mehr...

Quereinstieg als Lehrer Die Schule ist kein Zufluchtsort

Quereinstieg als Lehrer: Die Schule ist kein Zufluchtsort

Letzte Ausfahrt Lehramt? Als Notnagel ist der Lehrerjob nicht zu empfehlen. Aber auch ohne Pädagogik-Studium darf man unterrichten. Nur nicht in jedem Fach. mehr...

Lohnunterschiede von Männern und Frauen Schwesig plant Gesetz für transparente Gehälter

Lohnunterschiede von Männern und Frauen: Schwesig plant Gesetz für transparente Gehälter

Gehälter sollen künftig für alle öffentlich sein - unabhängig von der Größe des Betriebs. Das plant Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig nach SPIEGEL-Informationen. Wirtschaftsverbände fürchten ein "Klima des Misstrauens". mehr...

Skurriles Mitarbeitergespräch "Ich bin zuversichtlich, gegen Bestechung zu wehren"

Skurriles Mitarbeitergespräch: "Ich bin zuversichtlich, gegen Bestechung zu wehren"

Kennen Sie zehn Restaurants in der Nähe der Firma? Haben Sie Ausstrahlung, treiben Sie Sport? Das und mehr wollte der Chef einer asiatischen Firma von allen Mitarbeitern in Deutschland wissen - die waren völlig verblüfft. Von Silvia Dahlkamp mehr...

Unternehmens-Ranking Die besten Frauenförderer Deutschlands

Unternehmens-Ranking: Die besten Frauenförderer Deutschlands

Schöne Ziele oder gar eine interne Quote sagen noch wenig über die realen Aufstiegschancen von Mitarbeiterinnen. Der neue Frauen-Karriere-Index zeigt, welche Unternehmen vorn sind. Von Eva Buchhorn mehr...

Manager als Frühaufsteher "4.30 Uhr ist eine gute Zeit zum Denken"

Manager als Frühaufsteher: "4.30 Uhr ist eine gute Zeit zum Denken"

Arbeiten, wenn andere noch schlafen - das ist schwer in Mode bei Managern. Ob E-Mails, Familie oder Sport: Alles erscheint ihnen sinnvoller als zu ruhen. Warum tun die sich das an? Elf prominente Wirtschaftsbosse berichten. Von Helene Endres mehr...

Tipps für Vorträge Wer zitiert, verliert!

Tipps für Vorträge: Wer zitiert, verliert!

Fast keine Business-Präsentation kommt ohne Zitate von berühmten Persönlichkeiten aus. Unternehmensberater Torsten Herzberg empfiehlt: Lassen Sie das mit dem Zitieren. mehr...

CEOs und ihr Erfolgsgeheimnis "Höre nicht auf das, was deine Kunden sagen"

CEOs und ihr Erfolgsgeheimnis: "Höre nicht auf das, was deine Kunden sagen"

Wie wird man ein guter Manager? Sechs internationale Firmenlenker beantworten die gleichen zwölf Fragen - und verraten so, wie sie ihre Aufgaben meistern. Einig sind sie sich nur in einem Punkt. mehr...

Arbeitsgericht Sexueller Missbrauch "wahrscheinlich" - trotzdem keine Kündigung

Auf einer Dienstreise soll ein Manager einen Mitarbeiter vergewaltigt haben, ein Strafgericht hält ihn für schuldig. Doch die Firma muss ihn nicht rausschmeißen, weil ein Arbeitsgericht an dieser Darstellung zweifelt. mehr...

Diakon bei Stuttgart 21 Der Seelsorger mit der Rohrzange

Diakon bei Stuttgart 21: Der Seelsorger mit der Rohrzange FotosForum

Vor vier Jahren begann der Protest gegen Stuttgart 21. Peter Maile ist Seelsorger auf der Großbaustelle, ein Gottesmann mit Stahlkappenschuhen. Oft malocht er mit den Arbeitern, statt fromme Worte zu machen - das schweißt zusammen. Von Fabienne Kinzelmann mehr...

Timing von Gehaltsverhandlungen Höchste Zeit für mehr Geld

Timing von Gehaltsverhandlungen: Höchste Zeit für mehr Geld

Am Ende des Geldes ist immer zu viel Monat übrig? Dann sollten Sie den Chef nach mehr Gehalt fragen. Wer aber glaubt, dass dabei allein die Leistung zählt, der irrt. Der Erfolg hängt auch vom richtigen Zeitpunkt ab. mehr...

Video im Internet Ex-Mitarbeiter muss weiter für Firma werben 

Video im Internet: Ex-Mitarbeiter muss weiter für Firma werben 

Eine Firma stellt ein Werbevideo ins Netz. Zu sehen: viele fröhliche Mitarbeiter. Doch was passiert, wenn einer von ihnen später im Streit ausscheidet? Dann muss er für immer Statist bleiben, so das Bundesarbeitsgericht. mehr...

Arbeitgeber gegen Blaumacher "Ein Bauchgefühl rechtfertigt keine Spionage"

Arbeitgeber gegen Blaumacher: "Ein Bauchgefühl rechtfertigt keine Spionage"

Interview Eine Mitarbeiterin meldet sich lange krank. Die Firma lässt einen Detektiv ausspähen, ob sie nur simuliert - unzulässig, urteilte jetzt das Bundesarbeitsgericht. Arbeitsrechtlerin Monika Birnbaum erklärt, welche Möglichkeiten Chefs bleiben. Ein Interview von Silvia Dahlkamp mehr...

Überwachung am Arbeitsplatz Kontern Sie die Kontrollettis

Überwachung am Arbeitsplatz: Kontern Sie die Kontrollettis
DPA

Ein Chef darf seine Mitarbeiter vom Detektiv überwachen lassen - aber nur unter strengen Voraussetzungen, sagt das Bundesarbeitsgericht. Wissen Sie, wie viel Überwachung am Arbeitsplatz erlaubt ist? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz! Von Matthias Kaufmann mehr...

Heimliche Videos Bundesarbeitsgericht erschwert Mitarbeiter-Überwachung

Heimliche Videos: Bundesarbeitsgericht erschwert Mitarbeiter-Überwachung

Ein Arbeitgeber kann nicht einfach auf Verdacht seine Mitarbeiter ausspähen lassen. Das Bundesarbeitsgericht hat in seiner neuesten Entscheidung definiert, unter welchen Bedingungen Chefs einen Detektiv einschalten dürfen. mehr...

Überwachung von Arbeitnehmern "Es gibt Fälle regelrechter Kontrollhysterie"

Überwachung von Arbeitnehmern: "Es gibt Fälle regelrechter Kontrollhysterie"

Dürfen Unternehmen die E-Mails ihrer Angestellten durchkämmen, und wann sind heimliche Videos zulässig? Der Arbeitsrechtler Stefan Nägele erklärt, was erlaubt ist - und was nicht. Ein Interview von Klaus Werle, manager magazin mehr...

Quiz Erkennen Sie die Konzernchefs?

Quiz: Erkennen Sie die Konzernchefs?

Wirtschaftskapitän oder Enthüllungsjournalist, Martin Winterkorn oder Winston Martinshorn... wer weiß das schon so genau. Die meisten Deutschen haben keine Ahnung, wer die größten Firmen führt. Testen Sie, welche Top-Manager Sie kennen. Von Christoph Rottwilm, Maren Hoffmann und Lukas Schürmann mehr...

Pfandbetrug Auch Straftat in der Freizeit kann den Job kosten

Pfandbetrug: Auch Straftat in der Freizeit kann den Job kosten

Mit falschen Flaschen wollte ein Elektriker einen Pfandautomaten austricksen. Obwohl er das in seiner Freizeit versuchte, wurde er entlassen - zu Recht, wie das Landesarbeitsgericht Mainz entschied. mehr...

Überfüllte Arztpraxen Länger Krankfeiern ohne gelben Zettel

Überfüllte Arztpraxen: Länger Krankfeiern ohne gelben Zettel

Die Wartezimmer sind voll mit Leuten, die ohne Mediziner auskommen - aber eine Krankschreibung brauchen. Forscher schlagen nun laxere Nachweispflichten vor: Dann könnten sich Arbeitnehmer eine Woche ohne Arzt auskurieren. mehr...