87-jährige Komparsin: Filmreif Fotos
DPA

87-jährige Komparsin Filmreif

Als die Sportlehrerin Johanna Penski pensioniert wurde, erfüllte sie sich einen Traum: Sie bewarb sich als Komparsin. Heute ist die 87-Jährige eine der gefragtesten Nebendarstellerinnen - und geht immer noch zu Castings. mehr...






Social Networks


Sozialer Aufstieg American Dream - in diesen Ländern wird er wahr

Sozialer Aufstieg: American Dream - in diesen Ländern wird er wahr

Vom Tellerwäscher zum Millionär - in Finnland gelingt das mehr Menschen als in den USA. Forscher der Uni Stanford haben analysiert, in welchen Ländern der American Dream gelebt wird. mehr...


Kunst für Müll gehalten Putzfrau zerstört Installation in Mannheimer Kirche

Kunst für Müll gehalten: Putzfrau zerstört Installation in Mannheimer Kirche

So ein Chaos hier: Eine Putzfrau in Mannheim verwechselte Kunst mit Müll - und so landeten Teile einer Installation in der Tonne. Die Künstlerin reagierte souverän. mehr...


Nach Diktat verreist Shitstorm außer Kontrolle

Nach Diktat verreist: Shitstorm außer Kontrolle

Ein Produkt lässt sich über Qualität und Preis vermarkten. Mittelmanager Achtenmeyer zieht aber lieber das Konkurrenz-Produkt in den Dreck. Denn das macht mehr Spaß - kann jedoch nach hinten losgehen. Eine Karriere-Glosse von Klaus Werle mehr...

Diebstahl im Büro Arbeitgeber haften nicht für gestohlene Wertsachen

Diebstahl im Büro: Arbeitgeber haften nicht für gestohlene Wertsachen

Der Rollcontainer aufgebrochen, die persönlichen Wertsachen weg: Ein Krankenhausmitarbeiter wird im Job beklaut. Er verklagt seinen Arbeitgeber auf Schadensersatz - und geht leer aus. mehr...

Frag die Karriereberaterin Hilfe, meine Mitarbeiter lästern ständig

Frag die Karriereberaterin: Hilfe, meine Mitarbeiter lästern ständig

Sobald die eine Kollegin den Raum verlässt, zieht die andere über sie her - und alle machen mit. Der Teamleiter fühlt sich überfordert. Was soll er tun? Tacheles reden, sagt Beraterin Svenja Hofert. mehr...

Pistenraupenfahrer Herr Wendler und sein Popometer

Pistenraupenfahrer: Herr Wendler und sein Popometer Fotos

Wenn andere schlafen, sind sie auf der Piste: 22 Männer präparieren die Skiabfahrten rund um die Zugspitze. Jochen Wendler ist einer von ihnen. Bei der Arbeit vertraut er auf sein Gefühl für Schnee. mehr...

bento über Jobsharing Früher Feierabend 

bento über Jobsharing: Früher Feierabend 

Für Arbeitgeber sind sie immer noch Exoten: Menschen, die sich einen Job teilen. Dabei verkennen viele die Vorteile des Modells. bento hat mit vier Menschen gesprochen, die zwei Jobs machen. mehr...

Gemeinsam in Pension US-Polizist sammelt 60.000 Dollar für seinen Diensthund

Gemeinsam in Pension: US-Polizist sammelt 60.000 Dollar für seinen Diensthund

US-Polizeihund Ajax darf nicht mit seinem Herrchen in Rente gehen. Er ist schließlich Eigentum der Stadt. Einziger Ausweg: eine öffentliche Versteigerung. Für die ist Matthew Hickey jetzt gerüstet - dank einer Spendenaktion. mehr...

Überlastung Hebammen betreuen im Kreißsaal drei Frauen gleichzeitig

Überlastung: Hebammen betreuen im Kreißsaal drei Frauen gleichzeitig

Sie leisten immer mehr Überstunden, können kaum Pausen machen und müssen regelmäßig Vertretungen übernehmen: Hebammen in deutschen Kreißsälen klagen über schlechte Arbeitsbedingungen und eine hohe Belastung. mehr...

Studie Viele Firmen verweigern Angestellten Heimarbeit

Studie: Viele Firmen verweigern Angestellten Heimarbeit

Deutsche würden zumindest teilweise gern öfter im Homeoffice arbeiten - doch viele Arbeitgeber spielen nicht mit. Einer Studie zufolge hinkt die Bundesrepublik im europäischen Vergleich hinterher. mehr...

Kreativ mit Kaffee Vom Fleck weg gezeichnet

Kreativ mit Kaffee: Vom Fleck weg gezeichnet Fotos

Kaffeeflecken schleichen sich täglich ins Büro. Es sind kleine Monster, und Werbetexter Stefan Kuhnigk macht sie sichtbar. Knapp 30.000 Menschen folgen seinen Kaffeemonstern. SPIEGEL-ONLINE-Leser können eines gewinnen. Von Verena Töpper und Anne Martin (Video) mehr...

Steuerrecht So lässt sich das Arbeitszimmer von der Steuer absetzen

Steuerrecht: So lässt sich das Arbeitszimmer von der Steuer absetzen

Der Bundesfinanzhof hat entschieden: In Sachen Arbeitszimmer bleiben die strengen Regeln erhalten. Was heißt das für Ihre nächste Steuererklärung? mehr...

Steuerrecht Bundesfinanzhof bestätigt strenge Regeln zum Arbeitszimmer

Steuerrecht: Bundesfinanzhof bestätigt strenge Regeln zum Arbeitszimmer

Wer sein Arbeitszimmer von der Steuer absetzen will, darf es nur beruflich nutzen. Das hat der Bundesfinanzhof klargestellt. Geklagt hatte ein Mann, der in seinem Büro zu Hause seine Immobilien verwaltet. mehr...

McKinsey-Studie Jeder vierte Versicherungsjob steht auf der Kippe

McKinsey-Studie: Jeder vierte Versicherungsjob steht auf der Kippe

Mehr als eine halbe Million Deutsche arbeiten in der Versicherungsbranche. Ihre Arbeit wird in Zukunft wohl von Computern erledigt, prophezeit die Unternehmensberatung McKinsey. mehr...

Ein ungewöhnlicher Job Von Beruf Burgherrin

Ein ungewöhnlicher Job: Von Beruf Burgherrin

Ein Schloss als Zuhause, das klingt nach einem Märchen. Doch der Unterhalt ist teuer: Tausende Euro jeden Monat allein für Wasser, Heizung, Strom. Prinzessin von Hohenzollern spricht von einem harten Geschäft. mehr...

Artgerechte Mitarbeiterhaltung Wider das Großraumbüro!

Artgerechte Mitarbeiterhaltung: Wider das Großraumbüro!

Die Großraumisierung der Berufswelt schreitet voran. Dabei sind die Riesenbüros Blödsinn: Stimmen plappern, Flüche hallen, Stühle quietschen - nirgendwo werden Mitarbeiter besser von der Arbeit abgehalten, beobachtet Karrierecoach Martin Wehrle. mehr...

Jobwechsel Welche Pflichten bleiben nach der Trennung?

Jobwechsel: Welche Pflichten bleiben nach der Trennung?

Wenn Mitarbeiter gehen, erlöschen nicht automatisch alle Verpflichtungen gegenüber dem Arbeitgeber. Über Betriebsgeheimnisse müssen sie weiter schweigen und dürfen oft auch nicht sofort bei Konkurrenzfirmen durchstarten. Von Sabine Hockling und Jochen Leffers mehr...

Job-Protokoll einer Juniorprofessorin "Bin ich so langweilig?"

Job-Protokoll einer Juniorprofessorin: "Bin ich so langweilig?" Fotos

Sie will jungen Menschen etwas beibringen - dafür nimmt sie Zeitverträge und große Unsicherheiten in Kauf. Eine Juniorprofessorin beschreibt, wie es ihr damit geht. Und warum sie sich heute wünscht, was sie früher nicht wollte. Aufgezeichnet von Miriam Olbrisch mehr...

Führungspositionen Genau so wenige Frauen an der Spitze wie vor zehn Jahren

Führungspositionen: Genau so wenige Frauen an der Spitze wie vor zehn Jahren

Auf der obersten Führungsebene von Unternehmen ist nur jede vierte Chefposition mit einer Frau besetzt - genau wie vor zehn Jahren. Verbesserungen zur Geschlechtergerechtigkeit gab es jedoch in einem anderen Bereich. mehr...

Rücken und Bronchien Arbeitnehmer meldeten sich 2015 häufiger krank

Rücken und Bronchien: Arbeitnehmer meldeten sich 2015 häufiger krank

Die Zahl der Krankschreibungen in Deutschland ist gestiegen. Jeder zweite Berufstätige lag im vergangenen Jahr mindestens einmal darnieder. Die häufigsten Ursachen: Erkältungen und Muskel-Skelett-Probleme. mehr...

Daimler-Tester als Scheinselbstständige Angestellt beim Sub-Sub-Subunternehmer

Daimler-Tester als Scheinselbstständige: Angestellt beim Sub-Sub-Subunternehmer

Offenbar wurden zahlreiche Mercedes-Testfahrer als Scheinselbstständige beschäftigt. Wie das manager magazin berichtet, könnte diese Praxis den Autokonzern bis zu 20 Millionen Euro kosten. mehr...

Geplatzte Träume "You can get it if you really want" - was für ein Quatsch

Geplatzte Träume: "You can get it if you really want" - was für ein Quatsch

Wenn ein Lebensentwurf scheitert, fragen sich viele: Habe ich genug dafür getan? Oft liegt der Grund aber ganz woanders, hat Schriftsteller Mark Manson beobachtet: Viele wissen einfach nicht, was sie wirklich wollen. mehr...

Homosexuelle in Großbritannien Geheimdienst MI5 zum Arbeitgeber des Jahres gewählt

Homosexuelle in Großbritannien: Geheimdienst MI5 zum Arbeitgeber des Jahres gewählt

Erfolg für den MI5: Eine Organisation für die Rechte von sexuellen Minderheiten hat den britischen Inlandsgeheimdienst zum Arbeitgeber des Jahres ernannt. Dabei hatten Schwule bis vor wenigen Jahren dort keine Chance. mehr...