ThemaBürolebenRSS

Alle Artikel und Hintergründe


  • Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Bürogezeter Das kleine Schimpfwort-Abc

Zur Großansicht
Corbis

Sie Hundertsassa! Sie Leitzluder! Sie Beckenbauer! KarriereSPIEGEL sucht nach den schönsten Bürofrotzeleien. Aus den Leser-Einsendungen entsteht ein Lexikon fachgerechten Spotts über die lieben Kollegen.

Sich kreativ-wortschöpferisch über die Kollegen aufzuregen, ist in der Tristesse vieler Bürojobs ein erstklassiger Zeitvertreib. Und warum pauschal, wenn es auch spezifisch geht? Die schönsten Verbalinjurien sind so zielsicher, dass jeder gleich weiß, wer gemeint ist. Etliche Leser schickten an SPIEGEL ONLINE Vorschläge für Bürohänseleien von A bis Z (Achtung, keine Einladung zum Mobbing!).

Das ist Ihnen zu lau? Sie können's noch besser? Dann senden Sie uns eine Mail mit dem Begriff und einer kurzen Erklärung, wir sammeln und veröffentlichen die besten Beiträge zum Grund- und Aufbauwortschatz der eleganten Büro-Beleidigungen.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

A

Abfangjäger
Sekretärin, die definitiv kein Gespräch zulässt und keinen Besuch ohne Termin zum Chef vorlässt

Abrissbirne
Der Letzte macht das Licht aus, wenn eine Firma in die Pleite steuert. Bevor es so weit ist, rückt der Insolvenzverwalter an. Es ist eher kein Job für empfindsame Charaktere: Der Verwalter hat streng zu prüfen, ob das Unternehmen oder Teile davon noch lebensfähig sind, er kann es also verkaufen oder zerlegen, Verträge schließen und Mitarbeiter entlassen. Auch die gesamte Belegschaft auf einen Schlag. Darum sind Insolvenzverwalter gefürchtet. Ihnen eilt der Ruf des Pleitegeiers voraus - oder der einer Abrissbirne. Manche nennen so auch einfach den Behördenkollegen aus dem Baureferat.

Abteilungsleiter der Herzen
für besonders unbeliebte Abteilungsleiter

Abteilungssirene
Sekretärin mit sehr durchdringender Stimme

Airbag
Kollege, an dem alles, vor allem Kritik, einfach wirkungslos abprallt

Aktenfräse
Nimmermüder Kollege, der nach der Arbeit einen Nachschlag braucht: Jeden Tag, jedes Wochenende, selbst im Urlaub schleppt er Unterlagen mit nach Hause und arbeitet in Nullkommanix alle Vorgänge ab.

Aktenschänder
Kollege mit äußerst miserabler Handschrift

Aktenvernichter
Kollege, der ständig Unterlagen mit nach Hause nimmt und in Nullkommanix alle Vorgänge abarbeitet

Fotostrecke

11  Bilder
Mensch ärgere dich: Gadgets für Kollegenhasser

Aleinikow
Fußball-Fakten: Der weißrussische Fußballer Sergej Aleinikow spielte von 1984 bis 1992 in der sowjetischen Nationalmannschaft. Seitdem nennen auch Freizeitkicker mitunter Mitspieler so, die durch zu viele Alleingänge glänzen wollen. 2011 verpassten Bayern-Spieler dem holländischen Solodribbler Arjen Robben diesen Spitznamen. Im Büroleben ist "Aleinikow" ein Mitarbeiter, der auf Teams pfeift, Kollegen konsequent ignoriert und die Meriten gemeinsamer Arbeit exklusiv ernten möchte.

Allroundlaie
verfügt über wenig bis gar kein fundiertes Wissen

Ameisentätowierer
Pedanten sind selten beliebt. Ein Ameisentätowierer ist ein Kollege, der Kleinigkeiten - seien sie noch so unwichtig und beinahe unsichtbar - akribisch aufarbeitet. Ihm kann es nicht detailliert genug sein, stets hat er das letzte Wort.

Analog-Sachbearbeiter
verhält sich zum produktiven Sachbearbeiter wie Analog-Käse zu richtigem Käse

Anästhesist
Kollege mit einschläfernder Sprechweise, dem bei Vorträgen kein Umweg zu lang ist

Aussitzer
Angestellter mit viel Sitzfleisch und Geduld - Synonym zu Lethargiestratege

Autonom theoretisierende Einheit (ATE)
Kollege, der den ganzen Tag Luftschlösser baut oder Konzepte entwickelt, die eigentlich niemand braucht. Nicht zu verwechseln mit:

Autonom agierende Einheit (AAE)
Kollege, der sich nicht mit Kollegen abspricht und alleine vor sich hinwurstelt, Sonderform des Büro-Autisten

B


Beamtenmikadosieger
Wer sich zuerst bewegt, verliert beim Beamtenmikado - manche gewinnen stets

Beamtenschreck
Bewegungsmelder in Büros

Beckenbauer
Kollegen, die sich innerhalb zweier Sätze dreimal widersprechen

Befindlichkeitsaufdränger
Kollegen, die uns an jedem Pickel und jeder Darmverstimmung großzügig und ungefragt teilhaben lassen

Beiträger
zur Abqualifizierung eines Diskussionsteilnehmers

Bermudadreieck
Kollege, der Vorgänge und Akten häufig nicht mehr finden kann

Berufspetze
abfällige Bezeichnung für den Revisor, also den Prüfer in der Buchhaltung

Bildschirmschoner
benutzt seinen PC nur selten, weil er "einfach nicht mit dem Ding klarkommt"

Bildzeitung
Dieser Mitarbeiter verbreitet Gerüchte und Informationen per Flurfunk schneller als jede Rundmail

BOfH - Kürzel für: Bastard Operator from Hell
Dieser Systemadministrator verfolgt ausdauernd nur seine eigenen Interessen und die der IT-Abteilung. Der ist in den meisten Unternehmen eigentlich eine Rolle als interner Dienstleister zugedacht; im Rudel können Computerspezialisten aber eine sonderbare und undurchschaubare Eigendynamik entfalten. Oft straft der Rest der Belegschaft sie darum mit dem Entzug jeder Zuneigung und mit boshaften Schimpfwörtern.

Brückenschlampe / Brückenschwein
nimmt immer an den Brückentagen zwischen Feiertag und Wochenende Urlaub, und das häufig für ein ganzes Jahr im voraus

Budgetbremse
Kollege, wegen dessen Unfähigkeit der Etat zusammengestrichen wurde

Büroblauhelm
Zoff unter den Mitarbeitern? Dann naht bestimmt ein besonders verständnisvoller Kollege, der jeden Streit zu schlichten versucht. Sobald er erratische Entscheidungen der Geschäftsführung als strategischen Kunstgriff zu verkaufen beginnt, kann es geschehen, dass der Büroblauhelm selbst unter Beschuss gerät.

Büro-Flak
Volle Deckung: Mitarbeiter, die bei Wutausbrüchen Stifte, Tesa und ähnliche Kleinteile durch den Raum feuern

Büroketzer
Mitarbeiter mit Widerspruchsgeist: je nach Sichtweise entweder ein nie zufriedener Kollege oder einer mit der Fähigkeit zur "intellektuellen Dissidenz" gegenüber Rundschreiben und Prozessen jeglicher Art

Bürotourist
Der Bürotourist ist stets nur zu Besuch, das aber viel zu oft und viel zu lange. Den ganzen Tag streunt er quasselnd von Raum zu Raum. Und hält die lieben Kollegen durch allerlei Anekdoten aus seinem spektakulären Privatleben von der Arbeit ab.

Büro-Vuvuzela
Stimmstarke Mitarbeiter, die den gesamten Rest des Büros an ihren Gesprächen teilhaben lassen; beliebt auch in Diskussionsrunden aller Art

Businesskasper
von Bully Herbig geprägter Begriff für... na, eben Businesskasper - siehe hier

C


Captain Future
Manche halten es für Trash, andere für einen Geniestreich: "Captain Future" ist der Held einer Romanreihe und einer japanischen Zeichentrickserie, die in den achtziger Jahren eine ganze Generation halbwüchsiger Nerds kulturell vers... nein: geprägt hat. Angestellte kennen unter diesem Spottnamen auch den Leiter der Personalentwicklung.

CCO (Chief Copying Officer)
fertigt eine Kopie von allem, was irgendwann mal auf seinem Schreibtisch landet

CEO (Chief Editing Officer)
darf den Präsentations-Input der Kollegen erst noch nächtelang formatieren, bevor man das vorzeigen kann

CD-Player
für Creative Directors, gültig in Werbung, Medien, Mode usw.

Cheerleader
Man kennt das aus amerikanischen College-Filmen, längst auch aus deutschen Sportarenen: Knallbunt und knappstmöglich bekleidet tanzen, turnen, puscheln die Cheerleader, bis die Pause vorbei ist oder der Arzt kommt. Ihre Aufgabe ist es, bei Sportveranstaltungen das Team anzufeuern und das Publikum anzustacheln. In Unternehmen bevölkern Cheerleader die Abteilungen für PR und Marketing. Auch sie sollen für Begeisterung sorgen. Beide Cheerleader-Arten sind nur für die Begleitshow zuständig. Aber ihr Beiwerk ist hübsch anzuschauen.

Chefzäpfchen
euphemistisch für einen A...kriecher

C-Kunden-Aufreißer
Der geschäftliche Erfolg hängt in erster Linie von besonders zahlungskräftigen Kunden ab, den sogenannten A-Kunden. Sie werden von den Verkäufern der Firmen umgarnt. Wer sich selbst als vermeintlicher Starverkäufer zu gern im Lichte des eigenen Erfolgs sonnt, erfährt eine jähe Erdung, wenn die Kollegen ihn mit "C-Kunden-Beschaffer" ansprechen.

Clownfrühstücker
nervt beim 8-Uhr-Meeting mit seiner überschwänglichen Witzigkeit den müden Kollegenrest

Copydresser
Der Copydresser verfügt bei der Wahl seiner Kleidung über kein eigenes Stilempfinden. In seiner Unsicherheit kauft er Kollegen immer exakt die gleichen Klamotten nach.

A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles aus der Rubrik Berufsleben
RSS
alles zum Thema Büroleben
RSS

© SPIEGEL ONLINE
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen



Fotostrecke
Vorsicht Falle: Die zehn schlimmsten Fehler im Gehaltspoker

Die schlimmsten Chef-Sprüche (5)

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil

Fotostrecke
Must-have!: Fünf Spielzeuge für Chef-Chefs


Fotostrecke
Chef-Typologie: Superstars, kreative Chaoten, Nichtskönner

Social Networks