• Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Bürogezeter-Lexikon Von A wie Aleinikow bis Z wie Zankwart

Zur Großansicht
Corbis

Unterschätzen Sie nicht die reinigende Kraft des Lästerns am Arbeitsplatz. Das wirkt Wunder gegen Jobfrust. Lassen Sie es also einfach raus. Hilfestellung gibt das kleine Schimpfwortlexikon fürs Büro mit einer neuen Ladung Kollegenfrotzeleien.

"Du blickst in die Herde
und wartest auf das Ende der Beschwerde
und denkst dir
Gesellschaft ist toll,
wenn nur all die Leute nicht wären..."

Wer einen Soundtrack zu seiner Sozialphobie braucht, ist mit "Das Ende der Beschwerde" von PeterLicht gut bedient; ein famoser Musiker, der es strikt vermeidet, sein Gesicht filmen zu lassen. Täglich zieht nicht zuletzt das Büroleben Furchen in der Seele empfindsamer Angestellter. Es muss nicht immer ein Despotenchef sein, der sie mit ihrem Job hadern lässt, auch nicht der Meeting-Marathon, die auf St. Nimmerlein verschobene Gehaltserhöhung oder der ewige Papierstau im Drucker.

Viel schlimmer ist das Menetekel auf zwei Beinen: Kollegen.

Es gibt sie in allen Formen und Farben, in jedem Alter und mit den verschiedensten Temperamenten. Ihren Schrullen lässt sich schwer ausweichen - man muss ja mit ihnen lange Arbeitstage verbringen. Entladen kann sich Büroärger in allerlei Flüchen, Verwünschungen, Schimpfwörtern. Sie sind Teil des Arbeits- wie Privatlebens und fester Bestandteil der Alltagssprache.

Die Wissenschaft kennt dafür eine eigene kleine Disziplin: Malediktologie, ein Spezialzweig der Psychologie. Und sogar eine Fachzeitschrift, "Maledicta - The International Journal of Verbal Aggression", herausgegeben von einem früheren amerikanischen Hochschullehrer, der in Bayern geboren wurde und auch ein bayerisch-österreichisches Schimpfwörterbuch veröffentlicht hat.

Lästern für Fortgeschrittene

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil

Ein Sticheleienlexikon aus dem Bürokosmos ist in den letzten Jahren bei SPIEGEL ONLINE gewachsen, mit vielen Leser-Vorschlägen - spielerisch, schöpferisch, zielsicher. Hier finden Sie einige neue Einträge von A bis Z. Wissen Sie andere flotte Schimpfwörter für Ihre Lieblingskollegen? Wir sammeln weiter: Senden Sie uns einfach eine Mail mit dem Begriff und einer kurzen Erklärung.

Jochen Leffers (Jahrgang 1965) ist SPIEGEL-ONLINE-Redakteur und leitet das Ressort KarriereSPIEGEL.

Dem Autor auf Twitter folgen:

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 1 Beitrag
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1.
dwg 01.07.2012
Zitat von sysopUnterschätzen Sie nicht die reinigende Kraft des Lästerns am Arbeitsplatz. Das wirkt Wunder gegen Jobfrust. Lassen Sie es also einfach raus. Hilfestellung gibt das kleine Schimpfwort-Lexikon fürs Büro mit einer neuen Ladung Kollegen-Frotzeleien. Bürogezeter: Die schönsten Schimpfwörter für Kollegen - SPIEGEL ONLINE (http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/0,1518,841596,00.html)
Ja, gibt es denn hier seit Tagen zu dieser unsäglichen Kolumne nur Kommentare, die dem Hausrecht des hiesigen Veranstalters zum Opfer fallen? Nicht einer der des Veröffentlichens wert wäre? Gar keiner? In banger Erwartung, dwg
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles aus der Rubrik Berufsleben
RSS
alles zum Thema Kollegen sind die Pest - KarriereSPIEGEL
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen



Fotostrecke
Büroleben: Elf Sätze für das Phrasenschwein
Die schlimmsten Chef-Sprüche (7)

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil


Fotostrecke
Schreibtische im weltweiten Vergleich: Grünzeug, Kitsch und Autoschlüssel

Fotostrecke
Zettelkrieg: "Die kleine Tomati möchte aus dem Kühlschrankland abgeholt werden"

Social Networks