• Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Fachjargon-Quiz Sprechen Sie Werbisch?

Wunderbare Werbewelt: Eine gefräßige Branche Fotos
Corbis

Für den Pitch muss die Caption am Rand noch abgesoftet werden, aber ASAP! Um Käufer zu überzeugen, fechten Werber sprachlich mit feinem Florett - doch untereinander holzen sie in wildem Werbisch. Verstehen Sie dieses Kauderwelsch? Testen Sie hier, ob Sie die Targets erreichen!

Ausgerechnet ein Kernphysiker, nämlich der Österreicher Kurt Binder, sagt's am treffendsten: "In der Werbebranche wimmelt es von Leuten, die englischer sprechen, als sie Deutsch können." Da ist was dran, und das ist bemerkenswert für eine Branche, deren Aufgabe die Verführung ist, und die sich dazu der Sprache bedient.

Schlimmer noch: Das Englisch, das in den Kreativagenturen der Republik gekauderwelscht wird, würde kein gestandener Angelsachse verstehen. Kein Wunder, dass auch mancher englische Werbespruch danebengeht. Es ist eine ganz eigene Sprache der Werbung entstanden, dort, wo man above the line die Benchmarks setzt, wo Kontakter im Meeting die Kunden betanzen, wo die Headlines für den Lifestyle von morgen entstehen und wo man das Bild vom Me-too-Produkt am linken Rand absoftet.

Kurz: Werber sprechen nicht Deutsch oder Englisch, sie sprechen Werbisch. Und weil das alles nicht leicht zu verstehen ist, hat die Agentur Scholz & Friends schon vor ein paar Jahren das schwer selbstironische und sehr unterhaltsame Wörterbuch "Werbisch-Deutsch" aufgelegt.

Hier nun können Sie Ihre Werbisch-Kenntnisse testen: Wissen Sie etwas mit der Likeability, der Payroll oder einem Backblech anzufangen? Kennen Sie einen Launch und einen Pitch? Testen Sie es hier im Quiz von KarriereSPIEGEL.

Viele Anregungen und Zitate im Quiz wurden dem Werbisch-Wörterbuch von Scholz & Friends entnommen. Trotzdem dürften Sie mit Nachschlagen nicht weit kommen, zumal das Buch nur noch vereinzelt in den Buchhandlungen zu finden ist. Es hilft, ein bisschen Werberblut in den Adern zu haben - und die Sache nicht so ernst zu nehmen. Und weil bei der Werbung ja auch ein wenig geschummelt wird, können Sie jede Frage solange durchspielen, bis Sie die richtige Antwort haben.

Jetzt aber los - hier geht's zum Test.

  • Matthias Kaufmann (Jahrgang 1974) ist Redakteur von KarriereSPIEGEL und manager magazin online.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles aus der Rubrik Berufsleben
RSS
alles zum Thema Und nun zur Werbung - KarriereSPIEGEL
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen



Fotostrecke
Wunderbare Welt der Werbung: Die skurrilsten Denglisch-Kapriolen

Verwandte Themen
Fotostrecke
ADC-Festival 2011: Werbe-Ideen mit Gold­me­dail­le


Social Networks