• Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Gehaltsvergleich der Regionen Stuttgarter verdienen am meisten

Gehälter in Berlin: Ein Grund, den Kopf in die Tüte zu stecken Zur Großansicht
DPA

Gehälter in Berlin: Ein Grund, den Kopf in die Tüte zu stecken

Im Südwesten wird man am schnellsten reich, das zeigt ein aktueller Vergleich von elf Regionen. Stuttgarter streichen im Durchschnitt satte 550 Euro mehr Gehalt ein als Arbeitnehmer in Berlin-Brandenburg. Nur eine Gegend trifft es noch härter als die Hauptstadt.

In den Metropolregionen Stuttgart, München und Frankfurt-Rhein-Main verdienen Beschäftigte im Deutschland-Vergleich am meisten. In Stuttgart etwa waren es im Jahr 2008 monatlich 2991 Euro brutto, in München 2948 Euro.

Das hat das Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg ausgerechnet. Dabei orientierten sich die Statistiker des Instituts an den elf deutschen Metropolregionen. So wurden Großstädte nicht isoliert betrachtet, sondern im Zusammenhang ihres Umlands. Die Gutverdiener-Regionen mit ihren "wissensintensiven Strukturen" könnten demnach als besonders zukunfts- und leistungsfähig angesehen werden.

Die anderen westdeutschen Metropolregionen Bremen-Oldenburg, Nürnberg, Hannover-Braunschweig, Rhein-Ruhr und Rhein-Neckar fielen dagegen "merklich" ab. Dort liegt der Durchschnittsverdienst nahe dem Bundesdurchschnitt von 2615 Euro im Monat, dort arbeiten weniger Menschen in innovativen Branchen wie Fahrzeugbau, IT, Pharma oder Medizin.

Deutlich unter diesem gesamtdeutschen Durchschnittsverdienst liegen die ostdeutschen Regionen Berlin-Brandenburg mit 2241 und Mitteldeutschland mit 1908 Euro. In beiden Regionen ist auch die Arbeitslosigkeit besonders hoch. Die genauen Durchschnittsgehälter der Regionen sind in der Bildergalerie aufgelistet.

Fotostrecke

11  Bilder
Hitliste der Regionen: Wo am meisten Geld verdient wird

mamk/AFP

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 55 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. schnell, schneller, am schnellsten ...
syracusa 17.12.2012
Zitat von sysopDPAIm Südwesten wird man am schnellsten reich, das zeigt ein aktueller Vergleich von elf Regionen. Stuttgarter streichen im Durchschnitt satte 550 Euro mehr Gehalt ein als Arbeitnehmer in Berlin-Brandenburg. Nur eine Gegend trifft es noch härter als die Hauptstadt. http://www.spiegel.de/karriere/berufsleben/gehaltsvergleich-der-regionen-stuttgart-vorn-a-873454.html
Wenn man als Schwelle zum Reichsein einfach mal eine Million Euro Barvermögen ansetzt, dann wird man mit den 550 € mehr im Monat leider erst nach 151 Jahren reich. Das ist IMO nicht wirklich schnell, sondern beweist lediglich, dass man auch im Südwesten der Republik nicht durch Arbeit reich werden kann.
2. Vergleichen Sie mal ........
fuzzi-vom-dienst 17.12.2012
........ die Mieten in Brandenburg mit denen in Stuttgart. Selbst die BILD-Zeitung ist im Osten einen Zehner billiger. ALDI und LIDL haben für sehr viele Artikel Regional-Preise - seit eh und je. Unterm Strich verdient man in Stuttgart erheblich weniger als in der Region BE-BB. Aber das Berliner Gejammer kennen wir schon aus "alten Zeiten", als die Berliner hier im Westen immer über die "hohen Preise" maulten. Und gern vergaßen, dass WIR das alles subventionieren mussten - angefangen damit, dass die Berliner keine Umsatzsteuer bezahlen mussten bis dahin, dass der Strom billiger war, das Wasser usw. usw. Es gibt keine vergleichbare Stadt, wo die öffentlichen Abgaben (Wasser, Müll, Abwasser usw.) so niedrig sind wie in Berlin! Aber im Jammern sind se janz jroß, die Baliner.......
3. Kein Wunder
mk84 17.12.2012
So sind sie eben in Stuttgart: Strebsam, fleißig, angepasst und bieder - nee, dann lieber 500 Euro weniger in einer richtigen Stadt mit auch an anderen Dingen als "Geld verdienen", Häuschen und zwei Mal im Jahr Pauschalurlaub auf der Sonneninsel interessierten Menschen.
4. wer jammert denn hier ?
markolito1 17.12.2012
sind das nicht sie? und frage wer sind "die" berliner? wie viele hier in berlin sind denn überhaupt berliner? berlin ist doch vielmehr ein riesen sammelbecken aller bundesbürger. also bitte etwas sachlicher bleiben. in sachen mieten etc kann ich ihnen aber auch nur zustimmen. man kann stuttgart, müchen nicht mit berlin vergleichen. deshalb verdienen in anderen städten die menschen auch mehr. unterm strich haben dann eh alle genso viel oder wenig.
5. Mieser Artikel
vitalik 17.12.2012
Mieser Artikel mit Schlagwörtern, wie "zukunfts- und leistungsfähig", was auch immer das heißen mag. Null Informationsgehalt, außer einer Top 10 Liste und der Benennung der Schwächsten.
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles aus der Rubrik Berufsleben
RSS
alles zum Thema Gehaltsreport - KarriereSPIEGEL
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH