Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

ThemaHeimarbeitRSS

Alle Artikel und Hintergründe


 

Studie Viele Firmen verweigern Angestellten Heimarbeit

Vater im Homeoffice: Zwölf Prozent arbeiten zumindest teilweise zu Hause Zur Großansicht
Corbis

Vater im Homeoffice: Zwölf Prozent arbeiten zumindest teilweise zu Hause

Deutsche würden zumindest teilweise gern öfter im Homeoffice arbeiten - doch viele Arbeitgeber spielen nicht mit. Einer Studie zufolge hinkt die Bundesrepublik im europäischen Vergleich hinterher.

Viele Arbeitgeber in Deutschland erlauben ihren Mitarbeitern nicht, häufiger von zu Hause aus zu arbeiten. Einer Studie des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung (DIW) zufolge ist Heimarbeit in Deutschland im internationalen Vergleich wenig verbreitet, berichtet die "Süddeutsche Zeitung".

Derzeit arbeiten laut der Untersuchung zwölf Prozent aller abhängig Beschäftigten überwiegend oder gelegentlich von zu Hause aus. 40 Prozent der Arbeitnehmer sagten jedoch, dass bei ihrer Tätigkeit Heimarbeit möglich wäre. Nur ein Drittel von ihnen würde sie ablehnen. Der Anteil der Heimarbeiter könnte daher nach Berechnungen des DIW in der Bundesrepublik auf mehr als 30 Prozent steigen.

Fotostrecke

10  Bilder
Homeoffice - so funktioniert's: Zehn Regeln für Arbeitnehmer
Besonders bei Banken, Versicherungen und bei der öffentlichen Verwaltung ist demnach das Missverhältnis zwischen dem Wunsch und der Genehmigung von Heimarbeit ausgeprägt. In diesem Bereich seien "offensichtlich noch in besonderem Maße personalpolitische Dinosaurier aktiv", zitiert die Zeitung den Autor der Studie, den DIW-Arbeitsmarktexperten Karl Brenke.

Vor allem gut und hoch qualifizierte Angestellte, Führungspersonal sowie Beamte ab dem gehobenen Dienst gehören dem DIW zufolge zu der Gruppe, für die Heimarbeit infrage komme. Das gelte besonders in großen Unternehmen. Jedoch machten viele Arbeitgeber nicht mit. Sie hätten noch nicht erkannt, "dass Beschäftigte, die auch zu Hause arbeiten können, zu einer größeren Arbeitszufriedenheit neigen". Außerdem würden Arbeitnehmer dabei mitunter sogar unbezahlte Mehrarbeit in Kauf nehmen.

Fotostrecke

10  Bilder
Arbeiten von zu Hause aus: Zehn Regeln für Arbeitgeber
Deutlich höher als in Deutschland liegt der Anteil der Heimarbeiter dem Bericht zufolge in Frankreich oder Großbritannien. In Schweden arbeite jeder Vierte manchmal oder gewöhnlich zu Hause. In den Niederlanden gebe es sogar einen Rechtsanspruch darauf, zu Hause sein Geld verdienen zu können.

fdi/AFP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



Verwandte Themen

Social Networks