ThemaBürolebenRSS

Alle Artikel und Hintergründe


  • Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

KarriereSPIEGEL-Adventskalender Eins, zwei, Bewerberpolizei

15. Teil: 9. Dezember: Ein Kompliment, ein Kompliment

Herzlichen Glückwunsch! Und wieder waren Sie fabelhaft
Corbis

Herzlichen Glückwunsch! Und wieder waren Sie fabelhaft

Sie haben alles, aber auch alles richtig gemacht. Das wissen Sie. Die anderen wissen es auch. Aber natürlich sagt mal wieder keiner was, klar. Und dann auf einmal das: Der Chef kommt ins Büro. "Gute Arbeit! Weiter so."

Hat er das jetzt wirklich gesagt? Gibt's denn das, ein Kompliment, aus heiterem Himmel! Welch ein Triumph. Aber was nun? Wie immer in solchen Fällen versetzen Sie sich in Clint Eastwood, den Helden Ihrer Kindheit. Sie legen den Kopf schief, stemmen die Hände in die Hüfte und pressen ein "Ach, das war doch gar nichts" hervor. Oder sogar: "Vielen Dank an das gesamte Team". Und machen damit alles, aber auch alles falsch.

Karriereberaterin Claudia Enkelmann aus Königstein im Taunus sagt's: "Das ist schlecht." Niemand glaube an einen Arbeitnehmer, der nicht selbst von seiner Leistung überzeugt sei. Noch schlimmer als "Das war doch gar nichts" sei allerdings die Antwort "Wenn Sie wüssten, wie schwer das für mich war". Sie empfiehlt, Lob einfach "mit einem netten, kleinen Lächeln" anzunehmen und sich zu bedanken.

  • Dieser Tipp richtet sich an: High Potentials wie Du und ich
  • Punkte auf der Ach-was-du-nicht-sagst-Skala: 8 von 10
  • Wie es danach weitergeht: Bei der Ordensverleihung im Großraumbüro dürfen Sie sich gern einen Hocker als Siegerpodest zurechtrücken.

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 2 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. Bewerbung
heinzbuser 23.12.2012
Kein Bewerber kann es jedem Personalverantwortliche immer alles richtig machen. Zu verschieden sind die unterschiedlichen Persönlichkeiten. Und genau deswegen sind Bewerbungen so immense Interessesant, nicht wahr? Beste Grüsse treffende-Bewerbung
2. Hatten die Mayas doch recht?
grandpa_wolf 24.12.2012
Dies ist jedenfalls der erste mir bekannte Adventskalender, der auf den 23.12 endet. Merkwürdig
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles aus der Rubrik Berufsleben
RSS
alles zum Thema Büroleben
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Fotostrecke
Bewerbungsfotos: Bitte recht männlich
Verwandte Themen

Fotostrecke
Bewerbungen: Wo geht's denn hier zum Job?

Die schlimmsten Chef-Sprüche (7)

Zitate starten: Klicken Sie auf den Pfeil



Social Networks