• Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Mach's dir selbst Das Büro-Outfit des Sommers

Johanna Perret und Tutia Schaad: "Wir waren relativ furchtlos" Zur Großansicht
Verena Brandt/ SPIEGEL JOB

Johanna Perret und Tutia Schaad: "Wir waren relativ furchtlos"

Elegant, zeit- und schnörkellos: Modekritiker loben die Kollektionen von Johanna Perret und Tutia Schaad in den Himmel. Für SPIEGEL JOB haben die Jungdesignerinnen ein perfektes Büro-Outfit zur Verfügung gestellt - ein Top plus Rock als Schnittmuster zum Nachnähen.

Sie hatten wenig Ahnung von einer Firmengründung. Darum waren sie "relativ furchtlos", sagt Johanna Perret - und so machte sie sich gemeinsam mit Tutia Schaad 2009 selbständig, mitten in der Wirtschaftskrise. Ihr Berliner Modelabel reüssierte bei der Fashion Week und hat mittlerweile einen Ruf wie Donnerhall: "Die Töchter Jil Sanders" werden die beiden genannt, ihre bislang sieben Kollektionen sind Mode für Frauen, die wissen, was sie wollen. Über die Geschichte ihres rasanten Aufstiegs berichtet SPIEGEL JOB (jetzt im Zeitschriftenhandel oder hier versandkostenfrei bestellen).

Etwas irritierend: Jedes Kleidungsstück taufen Perret und Schaad auf einen Männernamen. So ist es auch beim klassischen Büro-Outfit, das sie für SPIEGEL-JOB-Leserinnen zum Nachnähen zur Verfügung stellten - "Sebastian" heißt das geradlinige Shirt, für dieses Top liegt der Schnittbogen dem Heft SPIEGEL JOB bei (mit folgenden Maßen an der Oberweite: Größe S/88,8, Größe M/94,8, Größe L/100,8).

Den schmalen Rock tauften die Designerinnen "Uwe". Den Schnitt dafür finden Sie unten in den PDFs (die Taillenweiten dazu: Größen S/76,5, Größe M/82,5, Größe L/89,5).

Und die Männer schauen in die Röhre? Nö. Für sie gibt es eine Häkelkrawatte, DAS Herren-Accessoire des Sommers - jedenfalls nach Überzeugung der Firmengründer von MyBoshi, einer Website mit Häkelmützen. Hier geht es zur Anleitung.

Mobilnutzer bitte hier klicken:
Das Büro-Rock-Schnittmuster, Größe S - PDF-Größe 2 MByte
Das Büro-Rock-Schnittmuster, Größe M - PDF-Größe 2 MByte
Das Büro-Rock-Schnittmuster, Größe L - PDF-Größe 2 MByte

Zeigen Sie uns, was Sie können

Wir sind gespannt auf Ihre Kreationen, die wir gern bei SPIEGEL JOB vorstellen würden. Senden Sie uns Ihr Foto oder Ihre Video-Aufnahme in beliebigem Fomat.

E-Mail senden mit Kennwort "Rock Uwe"
für Perret Schaad Rock, www.spiegeljob.de/schnittmuster

E-Mail senden mit Kennwort "Top Sebastian"
für Perret Schaad Top, Schnittmuster im Heft SPIEGEL JOB 1/2013

E-Mail senden mit Kennwort "Häkelkrawatte"
für MyBoshi Häkelkrawatte, www.spiegeljob.de/haekelkrawatte

Das neue Magazin SPIEGEL JOB

Die Töchter Jil Sanders

Ein Parallelstart 2009: Die Designerinnen gründeten ihr Berliner Label, zwei junge Franken einen Mützen-Shop. Beide Geschichten erzählt SPIEGEL JOB. Für das Heft spendierte Perret Schaad ein Schnittmuster, die Boshi-Boys entwarfen eine Häkelkrawatte.

Das neue Berufs-Magazin ist seit Dienstag, 30. April 2013, am Kiosk erhältlich!

Heft versandkostenfrei bei Amazon bestellen

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles aus der Rubrik Berufsleben
RSS
alles zum Thema Modemacher - KarriereSPIEGEL
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2013
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Fotostrecke
Junge Gründer: Anfang und Ende vom eigenen Modelabel

Fotostrecke
SPIEGEL JOB: Kleiner Rundflug durchs neue Magazin

Fotostrecke
Arbeiten auf der Fashion Week: Die Models zum Laufen bringen

Social Networks