Studie Dax-Vorstände verdienen 57-mal so viel wie Mitarbeiter

Deutsche Top-Manager verdienen ein Vielfaches der durchschnittlichen Angestellten. Eine neue Studie zeigt, bei welchen Dax-Firmen die Abstände am höchsten sind.

Post Tower in Bonn
DPA

Post Tower in Bonn


Die Vorstände der 30 Unternehmen im Deutschen Aktienindex (Dax) haben durchschnittlich ein 57-mal so hohes Einkommen wie gewöhnliche Mitarbeiter. Vor rund zehn Jahren sei es nur das 42-Fache gewesen, heißt es in einer Studie der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung, die am Donnerstag in Düsseldorf vorgestellt wurde. Die Firmen selbst müssen diese Zahlen nicht veröffentlichen. Genau das fordern aber die Studienautorinnen: Eine Transparenzvorschrift könne Gehaltsexzesse verhindern helfen.

Für die Untersuchung verglichen die Forscherinnen die durchschnittliche Vorstandsvergütung der Konzerne mit dem durchschnittlichen Personalaufwand des Unternehmens pro sonstigem Beschäftigten weltweit für die Jahre 2005, 2008, 2011 und 2014. Diese Zahlen sind in den Geschäftsberichten zu finden.

Den größten Abstand zwischen Vorstandsvergütung und dem Lohn eines durchschnittlichen Angestellten beobachteten die Autorinnen der Studie beim Volkswagen-Konzern: Hier bekam die Führungsetage im Jahr 2014 141-mal so viel Geld wie ein durchschnittlicher Beschäftigter. Auch bei der Deutschen Post und bei Adidas errechneten die Forscherinnen einen Abstand um mehr als das Hundertfache. Am kleinsten waren die Lohnunterschiede der Untersuchung zufolge 2014 bei Beiersdorf mit dem Faktor 17. Einen Faktor unter 20 weist ansonsten nur noch die Commerzbank auf.

Wer die Verantwortung für die Geschicke eines großen Unternehmens mit zigtausend Arbeitsplätzen trage, erbringe eine beachtliche Leistung und sollte anständig bezahlt werden, heißt es in der Studie. Die Frage sei aber, wie hoch der Gehaltsaufschlag ausfallen dürfe. Die von ihnen verwendete Messgröße, die "Manager to Worker Pay Ratio", müssen Firmen in den USA ab dem kommenden Jahr ausweisen - deutsche Unternehmen nicht.

Zu diesem Thema wurden im laufenden Jahr bereits mehrere Studien veröffentlicht, die Berechnungen unterscheiden sich im Detail. Was die Top-Manager im Einzelnen verdienen, hatte im Juli manager-magazin-Onlineredakteur Arne Gottschalk zusammengetragen:

Fotostrecke

11  Bilder
Ein MDax-Chef schlägt sie alle: Das kosten Deutschlands Chefs

AFP/fok



© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.