Jeff Bezos und Co. Wenn Milliardäre sich Kindheitsträume erfüllen

Als Kind hat Amazon-Chef Jeff Bezos "Star Trek" nachgespielt. Nun durfte er im neuen Film mitmachen. Auch andere Bosse haben sich schon außergewöhnliche Wünsche erfüllt - manchmal nah am Größenwahn.

Kindheitstraum "Star Trek"
DDP Images/ Intertopics/ Paramount Pictures

Kindheitstraum "Star Trek"


Amazon-Chef Jeff Bezos hat sich einen Kindheitstraum erfüllt: Er durfte eine kleine Rolle im neuen "Star Trek"-Film spielen. Als Mitglied der Sternenflotte steht er in einer Szene von "Star Trek Beyond" im Hintergrund. Keine begnadete schauspielerische Leistung - dennoch dürften echte Star-Trek-Fans den Milliardär darum beneiden.

Schon als Kind habe er immer "Star Trek" nachgespielt, sagte Bezos laut "Zeit Magazin". Doch was für die meisten Kinder Fantasien bleiben, konnte der einflussreiche Unternehmer verwirklichen.

Bezos ist einer der reichsten Menschen der Welt. Das US-amerikanische Wirtschaftsmagazin "Forbes" schätzt sein Vermögen auf rund 45 Milliarden US-Dollar (rund 40 Milliarden Euro) und listet ihn auf Platz fünf der wohlhabendsten Menschen.

Für die einen ist es eine Statistenrolle im Lieblings-Science-Fiction-Streifen, andere fliegen gleich selbst ins Weltall - wenn superreiche Firmenchefs sich ihre Kindheitsträume erfüllen, bewegen sich diese nicht unbedingt in irdischen Sphären.

Sehen Sie hier, welche Millionen-Wünsche sich Unternehmer bereits erfüllt haben:

Fotostrecke

8  Bilder
Superreiche Firmenbosse: Wünsche der besonderen Art

kry

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.