ThemaKarriere-QuizRSS

Alle Artikel und Hintergründe


  • Drucken
  • Senden
  • Nutzungsrechte
 

Luxus-Quiz Arbeiten Sie noch oder prassen Sie schon?

Schwere Brieftasche: Es ist eine Pein, den Zaster loszuwerden. Könnten Sie es schaffen? Zur Großansicht
Corbis

Schwere Brieftasche: Es ist eine Pein, den Zaster loszuwerden. Könnten Sie es schaffen?

Sie verdienen so viel, dass Sie mit dem Privatjet Brötchen holen fliegen, mit dem Rolls ins eigene Grüne fahren und dort den maßgefertigten Picknickkorb auspacken lassen? Dann können Sie hier aufhören zu lesen. Alle anderen dürfen bei unserem Luxus-Quiz raten, wie es in der Welt der Reichen wirklich zugeht.

Die Wirtschaftskrise ist überwunden, die Gehälter steigen wieder - doch selbst wenn man es so weit gebracht hat, dass man sein Portemonnaie wiegen kann, statt die Scheine zählen zu müssen, steht noch jede Menge Arbeit an. Schließlich muss das Zeug nun wieder unter die Leute gebracht werden. Echte Luxusgüter müssen her, um sich und der Welt zu beweisen, dass man es wirklich geschafft hat.

Wie gut kennen Sie sich mit den exklusiven Produkten für die Happy Few aus? Wissen Sie, was die teuerste iPhone-App kann, wie lang die längste derzeit auf den Weltmeeren schippernde Luxusyacht ist, und erkennen Sie ein Wagyû auf Anhieb, wenn Sie eines sehen?

Testen Sie Ihr Wissen über die Welt des ultimativen Luxus. Und sollte während der Lektüre unseres Quiz doch ein Quäntchen Sozialneid aufkommen, trösten Sie sich. Auch die Welt des Reichtums hat ihre Schattenseiten. Es kann extrem nervig sein, wenn das Personal schon Feierabend hat und die Lieblingslesebrille in der Bibliothek im 150 Meter entfernten Südflügel liegt. Oder wenn das Shadowboat mal wieder auf sich warten lässt. Oder wenn die Werft versehentlich die Yacht in der falschen Farbe lackiert hat.

Wie gut kennen Sie die Welt der Reichen? Hier geht es zum Luxus-Quiz.

  • Maren Hoffmann ist Redakteurin bei manager magazin Online. Dort erschien ihr Beitrag zuerst.

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
Forum - Diskutieren Sie über diesen Artikel
insgesamt 3 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
1. ...
Newspeak 14.07.2011
Braucht man solche Artikel wirklich? Das soll sicher lustig sein, wenn sowas im Manager Magazin veröffentlicht wird. Die Leute, die das lesen sollen, sollen mal lieber aufpassen, daß sich die Stimmung nicht mal gegen sie richtet. Wenn die nächste Finanzkrise kommt, und daran kann kaum ein Zweifel bestehen, dann wird es ungemütlich. Aber es ist wie vor der französischen Revolution. Kurz vor dem Knall wird man noch mal extra dekadent. Inklusive der Journallie, die fleißig mit daran arbeitet, daß solche elitären Scheinwelten Bestand haben.
2. Das ist doch kein Luxus ...
avollmer 14.07.2011
Zitat von sysopSie verdienen so viel, dass Sie mit dem Privatjet Brötchen holen fliegen, mit dem Rolls ins eigene Grüne fahren und dort den maßgefertigten Picknickkorb auspacken lassen?
... im Gegenzug zum Schreiben hier im Forum. Wenn man wie ich einem Solo-Oboisten den Text ins Ohr flüstert, dieser für jeden Buchstaben einen passenden Akkord oder für Zahlen und Umlaute eine Kadenz spielt und eine Hundertschar dressierter Hamster nach der Tonfolge Nüsse auf eine Tastatur fallen lässt. Und wie die Mausbewegung gesteuert wird wollen Sie nicht wissen, das wäre Ihnen zu dekadent. Aber einen Rolls, ein Auto das hunderte von anderen Leuten auch besitzen, degoutant. Das Picknick in einem Korb? Nein, da muss schon eine Gruppe Träger mit Koffern aus Rosenholz herhalten, von denen einer einen Kühlschrank schleppt, biologisch angetrieben von den Methangasen junger Wagyu-Rinder. Luxus ist doch kein Massenvergnügen, das sich zwei oder gar drei andere Menschen auch gönnen. Luxus ist immer exklusiv.
3.
Dauthendey 26.08.2011
Ca ira, ca ira, ca ira...
Alle Kommentare öffnen
    Seite 1    
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik KarriereSPIEGEL
RSS
alles zum Thema Karriere-Quiz
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen



Verwandte Themen


Social Networks