Voll versagt

Paris Kunsthändler vergisst wertvolles Gemälde im Taxi

Taxi in Paris
AFP

Taxi in Paris


Der Pechvogel des Arbeitstages: Ein Kunsthändler hat in Paris ein Gemälde des italienischen Künstlers Lucio Fontana verschusselt. Der Mann war gerade in einem Taxi auf dem Weg zu einem Kunsthändler in der Pariser Innenstadt. Das Gemälde hatte er offenbar im Kofferraum verstaut; der Wert: Etwa 1,5 Millionen Euro.

Ein Telefonanruf lenkte den Mann offenbar dermaßen ab, dass er aus dem Taxi ausstieg und das Gemälde im Kofferraum vergaß. Das Ganze ereignete sich bereits am Donnerstag, doch der Kunsthändler will seinen Fehler erst einen Tag später entdeckt haben.

Er versuchte noch das Taxi ausfindig zu machen, jedoch ohne Erfolg. Inzwischen hat der Kunsthändler Anzeige bei der Pariser Polizei wegen Diebstahls gegen unbekannt erstattet.

Die Polizei machte keine Angaben zur Identität des Mannes. Laut Medienberichten soll er jedoch Spross einer französischen Kunsthändlerfamilie sein.

koe



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.