Philippinen Ministerium schafft High-Heel-Pflicht für Verkäuferinnen und Stewardessen ab

Gewerkschafter feiern das Ende der "Folter" auf hohen Hacken: Auf den Philippinen können Angestellte nicht mehr zum Tragen von High Heels verpflichtet werden. Das Arbeitsministerium rät zu bequemem Schuhwerk.

Flugbegleiterinnen auf Hackenschuhen (Symbolbild)
imago/ Westend61

Flugbegleiterinnen auf Hackenschuhen (Symbolbild)


Philippinische Firmen dürfen ihre Mitarbeiterinnen nicht länger dazu zwingen, hohe Absätze zu tragen. Arbeitgeber sollten stattdessen das Tragen von "praktischem und bequemem Schuhwerk" fördern, schreibt ein jetzt in Kraft getretener Erlass des Arbeitsministeriums vor.

Gewerkschafter feierten am Montag das Ende der "Folter" auf hohen Hacken. Gemäß den neuen Regeln sollen Frauen am Arbeitsplatz höchstens 2,54 Zentimeter hohe Absätze tragen - es sei denn, sie wollen freiwillig High Heels anziehen. Frauen, die bei ihrer Arbeit viel stehen, sollen zudem regelmäßig Ruhepausen erhalten.

Alan Tranjusay vom philippinischen Gewerkschaftsbund begrüßte den Erlass. Der Zwang zu Absatzschuhen sei "eine Art der Folter, der Unterdrückung und Sklaverei", sagte er. Betroffene wie Verkäuferinnen, Rezeptionistinnen und Flugbegleiterinnen erlitten dadurch über Stunden Schmerzen und Gesundheitsschäden.

Die Neuregelung geht auf vier Frauen zurück, die sich bei ihrer Gewerkschaft beschwerten. Schließlich nahm sich der Gewerkschaftsbund des Themas an und drückte die Regeln durch. Die Unternehmer vertröstete Tranjusay: "Das wird ihre Arbeitnehmerinnen produktiver machen."

Eine ähnliche Regelung gibt es in der kanadischen Provinz British Columbia. In Großbritannien dagegen scheiterte eine Initiative im April. Die Regierung argumentierte, die bisherigen Gesetze seien ausreichend, um diese Art der Diskriminierung zu unterbinden.

mamk/AFP/Reuters



© SPIEGEL ONLINE 2017
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.