Sicher durchs Interview Wie Personaler Bewerber in die Mangel nehmen

Phase 3: Explorative Phase - Ja, wen haben wir denn da?


Corbis

Durch einen Dialog versucht der Recruiter in der explorativen Phase bestimmte Eigenschaften, wie Kognition, Motivation und sozial-zwischenmenschliches Verhalten, genauer zu ergründen.

Inhalte sind dabei die aktuelle berufliche Situation, Interessen, Erfahrungen, Kompetenzen, Potential und Eignung. "Zum Kennenlernen der Persönlichkeit des Bewerbers ist die Explorationsphase besonders wichtig", sagt Stracke. "Hier kommt es für uns darauf an, die individuellen Qualitäten einer Person herauszuarbeiten, Schein und Sein zu überprüfen."

Dazu gehören die Kognition, die Motivation und das zwischenmenschliche Verhalten. Hier ist es also wichtig, schlagfertig, kreativ aber zugleich ehrlich zu sein. Personaler wissen, an welchen Stellen sie piken müssen, um all zu aufgepumpten Bewerbern die Luft rauszulassen.



© SPIEGEL ONLINE 2011
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.