Stellenanzeige uff Pälzisch "Hauptsach du hoschd kähn Egel vor de Ärwet"

Hier ist nicht nur handwerkliches Talent gefragt: Ein Unternehmen aus der Pfalz sucht Verstärkung - und tobt sich sprachlich aus. Wenn Sie die Anzeige verstehen, haben Sie gute Chancen auf den Job.

Baumaschinenmechanikerin bei der Arbeit (Archivbild)
Getty Images/Hero Images

Baumaschinenmechanikerin bei der Arbeit (Archivbild)


"Im Pfälzischen kann man sich ganz anders ausdrücken", sagt Uwe Holla, der am Telefon ganz hervorragend Hochdeutsch spricht. Oder würden Sie in einer Stellenanzeige als Kernkompetenz fordern, "Hauptsache du ekelst dich vor der Arbeit nicht"?

Holla hat das gemacht, aber uff Pälzisch eben. "Hauptsach du hoschd kähn Egel vor de Ärwet" heißt das dann, ganz höflich.

Sein Familienbetrieb, spezialisiert auf die Reparatur und Vermarktung von Baumaschinen, sucht nämlich Verstärkung. Und zwar aus der Region. Weil das Unternehmen aus Bad Dürkheim in der Vorderpfalz liegt, eben auf Pfälzisch.

"Mer däden grad noch so en/e arbeidswiedischen Bossler/n suchä",

steht da dann. Und wenn Sie das verstehen, haben Sie schon ganz gute Chancen im Bewerbungsverfahren. Denn:

"Ä abgeschlossenie Ausbildung als Meschaniger/in i vun Vordäl awwer ned Bedingung."

Sie kapitulieren? Hier gibt es die Stellenanzeige auch auf Hochdeutsch. Den "arbeitswütigen Bastler" werden Sie da allerdings nicht finden. Denn ohne Dialekt wird gewohnt förmlich formuliert.

"Mit der Anzeige haben wir ordentlich Staub aufgewirbelt", sagt Holla. Mehrere Regionalmedien hätten sich schon gemeldet. "Aber unser Ziel, einen Monteur zu bekommen, haben wir noch nicht erreicht."



insgesamt 14 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
mariblu 24.01.2019
1. Vorrerpälzisch
Ich mecht nur druff hiweise, dass es sich um vorrerpälzisch hannelt, des sprächt mer zwische Landach, Neistadt, Speyer, Dergem unn Ludwichshafe. Auf Hochdeutsch: ich möchte nur darauf hinweisen, dass es sich um Vorder-Pfälzisch handelt, das spricht man zwischen Landau, Neustadt, Speyer, (Bad)Dürkheim und Ludwigshafen. Dennoch, witzige Anzeige. Und es ist richtig, dass man sich im Dialekt sehr pointiert ausdrücken kann. Bis in die späten 1970er Jahre gab es als Samstagsbeilage zur Rheinpfalz den "Pälzer Feierowend", der sehr interessant zu lesen war. Allerdings müsste man l a u t lesen, damit man es selbst verstand. Von einer internationalen Pfälzerin aus dem Rheinland. Gu'n Owend
adhortator 24.01.2019
2. klar...
...isch als Saarlänner aus Saarbrigge hanns aach vaschtann...iss jo vun denne Pälza sauwwa erklärt genn..Gruss ann die pälza Kolleesche! Ich als Saarländer aus Saarbrücken habe es auch verstanden...die Pfälzer haben es ja eindeutig erklärt Gruss an die pfälzer Kollegen :-)
beretano 24.01.2019
3. So änner kennde mer aa brauche!
Dass issemol genauso beschribb wie mer aa enner odder ennie brauche kennde. Wannse (odder wanner) dann noch Inscheneer iss, sich met Steropor vun de Annilin auskennt unn der erschde Schobbe net schunn am Middaa in de Schwolles läärd, hädde mer aa grad was frei. Mellen eich...
chichawa 24.01.2019
4. Isch versteih's gonz gud
ach woan isch aus'm südhessische kumm. Sauberer kurpfälzer Dialekt. Man kann gar nicht glauben, dass ihr mal zu Bayern umfunktioniert werden solltet. Jetzt fehlen nur noch die Monnemer Bloomäuler und die Fasnacht geht los!!
John McC!ane 24.01.2019
5. Mer sollts werglich net glaawe...
...awwer ah im pälzische gebbds gewaltische unnerschiede! je nachdem ob du aus Lautringe, Kreiznach, Derkem odder Hääschde kimmst! nordpälzisch klingt völlich annerst als vorrepälzisch, des muschd du mol geheert hun, sonschd glaabsch du des net! Oder ins Hochdeutsche übersetzt: Man sollte es wirklich nicht glauben - aber selbst im pfälzischen gibt es gewaltige Unterschiede! Je nachdem, ob man aus Kaiserslautern, Bad Kreuznach, Bad Dürkheim oder Hauenstein kommst. Nordpfälzisch klingt völlig anders als vorderpfälzisch/südpfälzisch, das muss man wirklich gehört haben, sonst glaubt man es nicht! Ich bin in Kaiserlautern geboren, also Mittel- bis Westpfalz, daher kenne ich beide Extreme! :-)
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2019
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.