Höhenverstellbare Schreibtische Wer im Stehen arbeitet, ist produktiver

Sitzen ist das neue Rauchen, heißt es. Wie sehr die Gesundheit darunter wirklich leidet, ist umstritten. Aber für Stehtisch-Fans gibt es nun ein neues Argument: Stehen macht produktiver.

Ist es gesünder, im Stehen zu arbeiten? (Symbolbild)
Getty Images

Ist es gesünder, im Stehen zu arbeiten? (Symbolbild)


Schreibtische, die sich in der Höhe verstellen lassen, sind offenbar eine gute Investition fürs Büro: Sie steigern die Produktivität der Mitarbeiter. Zu diesem Ergebnis kommt zumindest eine Studie mit Callcenter-Angestellten aus Texas.

Für die Untersuchung wurden 167 Mitarbeiter des Texas A&M Health Service Centers sechs Monate lang beobachtet. Das Ergebnis: Angestellte, die an ihrem Schreibtisch wahlweise stehen oder sitzen konnten, schafften 46 Prozent mehr Anrufe pro Stunde als Kollegen, die den ganzen Tag sitzen mussten. Wer einen variablen Tisch hatte, saß im Schnitt rund 90 Minuten pro Tag weniger auf dem Stuhl.

Eine Befragung der Probanden ergab zudem, dass sich drei von vier Mitarbeitern mit variablen Tischen nach sechs Monaten körperlich wohler fühlten. Waren sie also vielleicht deshalb produktiver? Es gebe zu wenige Daten, um diesen Zusammenhang beweisen zu können, sagen die Forscher.

Ob es tatsächlich auf Dauer gesünder ist, im Stehen zu arbeiten, ist wissenschaftlich umstritten. Fest steht: Wer viel sitzt, tut gut daran, häufiger mal aufzustehen.

fok



insgesamt 71 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
leserich 27.05.2016
1. Klar ist das besser
Ich hab einen PC-Platz am Schreibtisch, einen am Stehpult. Ab und an mal Platzwechsel und seither gehören Rückenschmerzen und Verspannungen der Vergangenheit an.
licorne 27.05.2016
2.
Das wäre auch für Schüler zwischendurch angenehm. Das stundenlange Sitzen in der Schule ist eine ziemliche Qual.
zeisig 27.05.2016
3. Schon wieder das Rauchen.
Gestern habe ich gelesen "Zucker sei der neue Tabak", heute lese ich hier "Sitzen ist das neue Rauchen". Fällt Euch Schreiberlingen nichts anderes mehr ein? Für was muß das Rauchen denn noch herhalten?
westerwäller 27.05.2016
4. Klar fällt denen morgen noch was Neues ein ...
Zitat von zeisigGestern habe ich gelesen "Zucker sei der neue Tabak", heute lese ich hier "Sitzen ist das neue Rauchen". Fällt Euch Schreiberlingen nichts anderes mehr ein? Für was muß das Rauchen denn noch herhalten?
Es heißt dann: "Rauchen ist das neue Fixen!"
rbwntr 27.05.2016
5. Wohl dem,
den die Firma mit einem elektisch verstellbaren Schreibtisch ausstattet. Allen anderen kann ich nur empfehlen einige Tätigkeiten, wie Telefonieren, im Stehen zu erledigen.
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.