Business-Netzwerke So verbessern Sie Ihr Profil auf Xing oder LinkedIn

Egal ob selbstständig oder angestellt: Sich in Business-Netzwerken schlau zu präsentieren, zahlt sich aus. Mit diesen fünf Schritten gelingt die optimale Selbstdarstellung.

AHAOK/SPIEGEL WISSEN


Ein Profil bei Xing oder LinkedIn gehört heute zu einer guten beruflichen Selbstdarstellung. Nicht nur, weil man dadurch Kontakte oder Aufträge bekommt, sondern auch, weil Personalverantwortliche sich dort anschauen, wer sich für den neuen Job beworben hat. Mit diesen fünf Tipps können Sie Ihr Profil im Netz aufbauen beziehungsweise optimieren:

1. Formulieren Sie für sich ein klares Ziel, was Sie mit Ihrem Profil in dem Business-Netzwerk erreichen wollen. "Dabeisein" reicht nicht. Welche Kontakte wollen Sie knüpfen? Für was wollen Sie gebucht werden? Als was gesehen werden? Notieren Sie sich ein paar Stichpunkte dazu und gestalten Sie das Profil danach.

2. Wer sich in mehreren Netzwerken darstellt, sollte schauen, dass die Profile einheitlich sind und sich nicht widersprechen.

3. Wer sehr viele Kompetenzen angibt, die dann keinen roten Faden ergeben, wirkt unglaubwürdig. Beschränken Sie sich auf ein paar wenige, aussagekräftige. Vermeiden Sie Worthülsen wie "teamfähig" und "kommunikativ".

4. Keywords sind wichtig, um im Netz gefunden zu werden. Orientieren Sie sich an den gängigen Schlüsselwörtern und nutzen Sie gegebenenfalls auch ähnliche Begriffe z.B. Auftragssachbearbeiter und Vertriebsinnendienst. Beschränken Sie sich aber, siehe 3., auf die wichtigsten.

5. Wer kaum Kontakte hat, wirkt introvertiert oder wie eine "Karteileiche". Stecken Sie also in dieser Woche auch ein bisschen Zeit in das Finden einiger passender Kontakte. Sprechen Sie andere gezielt und nicht beliebig an, etwa nach einer persönlichen Begegnung.

Fragen Sie sich in den kommenden Wochen immer mal wieder: Gibt es eine Veränderung in der Resonanz auf Ihr Profil? Was hat sich verbessert? Was ist leichter geworden? Oder: Merken Sie, dass Sie Xing oder LinkedIn nicht brauchen - dann können Sie sich entscheiden, Ihr Profil eher wie eine "Visitenkarte im Netz" zu pflegen, so dass man Sie finden kann, Sie aber dort nicht aktiv netzwerken. (Treffen Sie diese Entscheidung erst am Ende dieses achtwöchigen Trainings.)

Verbessern Sie Ihre Digitalkompetenz im Job mit SPIEGEL ONLINE und SPIEGEL WISSEN

Jeden Freitag gibt es eine neue Trainingsaufgabe für den geschickten Umgang mit digitalen Medien im Arbeitsleben. Bestellen Sie direkt hier:

Hier finden Sie weitere Trainings von SPIEGEL WISSEN

Zeitmanagement-Training
Kreativitätstraining
Mehr zum Thema
Newsletter
Digitaltraining


© SPIEGEL ONLINE 2016
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.