Autorentheatertage in Berlin: Keine Ahnung von China

Autorentheatertage in Berlin: Keine Ahnung von China

Drei druckfrische Theatertexte präsentierte die "Lange Nacht der Autoren" zum Abschluss der "Autorentheatertage" im Deutschen Theater Berlin. Zu sehen waren Figuren in existenziellen Situationen - und mit einer Vorliebe für Vorabendserien-Sätze. Von Christine Wahl mehr... Forum ]



Kultur Rubriken


Kultur auf Twitter

Verpassen Sie keinen Kultur-Artikel mehr! Hier können Sie dem Ressort auf Twitter folgen:

Anzeige
  • Volker Weidermann (Hg.):
    William Shakespeare

    Dramatiker der Welt

    SPIEGEL E-Book;
    2,99 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.

Anzeige
  • Bastian Sick:
    Füllen Sie sich wie zu Hause

    Ein Bilderbuch aus dem Irrgarten der deutschen Sprache.

    KiWi-Taschenbuch; 201 Seiten; 12,99 Euro.

  • Bei Amazon bestellen.
Anzeige
  • Martin Doerry (Hrsg.):
    Weltliteratur im SPIEGEL - Band 2

    Schriftstellerporträts der Sechzigerjahre.

    SPIEGEL-E-Book; 2,99 Euro.

  • Bei Amazon kaufen.

Das könnte Sie auch interessieren


Fußball-Musical "Der Spielmacher" Der Ball ist rund, das Leben nicht

Fußball-Musical "Der Spielmacher": Der Ball ist rund, das Leben nicht

In diesem Fußball-Musical fallen keine Tore, es geht um Geld, Liebe, Korruption - und die Blutgrätschen des Lebens. Maurice Summen und Patrick Wegenroth inszenieren in Berlin das weltweit erste "Fussical". Von Dennis Pohl mehr... Forum ]


S.P.O.N. - Der Kritiker Der Beginn einer neuen Ordnung

Die Linke sah in der Masse immer die Lösung. Die Rechte dagegen nur ein Mittel zum Zweck. Das ist die bittere historische Pointe des Brexit. Eine Kolumne von Georg Diez mehr... Forum ]

gestern, 22:16 Uhr von shotaro_kaneda: Im Kommentar werden die älteren Bürger pauschal in die rechte Ecke gestellt, dem möchte ich... mehr...

Unterschied zwischen Mann und Frau 159 Gramm

Frauen wollen plötzlich auch Menschen sein? Das ist manchem Macho zu viel. Dabei kämpfen die Chauvis dieser Welt ihr letztes Gefecht. Eine Kolumne von Sibylle Berg mehr... Forum ]

gestern, 10:16 Uhr von wählersuchtpartei: Ist die Argumentation mit den primären Geschlechtsmerkmalen nicht sexistisch? Zumindest, wenn es... mehr...

Gedanken zum Brexit Unordnung unter dem Himmel

Gedanken zum Brexit: Unordnung unter dem Himmel

Europa hängt fest zwischen Brüsseler Trägheit und brennendem Nationalismus - der Brexit ist nur Symptom. Doch er könnte der Weckruf für ein neues, echtes, paneuropäischen Projekt sein. Ein Debattenbeitrag von Slavoj Zizek mehr... Forum ]

gestern, 09:58 Uhr von hansw: Also Kompliment für Ihre Schreibübung. Sie ist weitgehend richtig, bis auf einen Punkt, den Sie... mehr...

Heute in den Feuilletons Abgekartetes Spiel mit der Empörung

Die Feuilletons stellen sich hinter den designierten Volksbühnen-Intendanten Chris Dercon. Die "Welt" lernt in Eisenach Johann Sebastian Bachs judenfeindliche Seite kennen. Der Zynismus beginnt nicht erst bei der Aktion "Flüchtlinge fressen" schreibt Sieglinde Geisel auf "tell". mehr...

Wechsel von der Alten Nationalgalerie Philipp Demandt wird Chef des Städel Museums

Wechsel von der Alten Nationalgalerie: Philipp Demandt wird Chef des Städel Museums

Das Städel Museum hat einen neuen Direktor: Philipp Demandt wechselt zum 1. Oktober von der Alten Nationalgalerie nach Frankfurt am Main. Ob er auch Leiter der Kunsthalle Schirn wird, ist noch unklar. mehr...

Heute in den Feuilletons Angesichts des nahenden Endes

Die Volksbühne präsentiert die "Apokalypse" als langen, bösen Witz. Hat sich Michel Houellebecq in die Gemütlichkeit verabschiedet, fragt der "Tagesspiegel". Die Kunstavantgarden des 20. Jahrhunderts waren Comic-Künstler, zeigt die Frankfurter Schirn. mehr...

Trotz heftiger Proteste Bundestag verabschiedet Kulturgutschutzgesetz

Trotz heftiger Proteste: Bundestag verabschiedet Kulturgutschutzgesetz

Seit fast einem Jahr gehen Künstler und Händler auf die Barrikaden. Trotzdem ist das Kulturgutschutzgesetz jetzt nach letzter Lesung vom Bundestag verabschiedet worden. mehr... Forum ]

25.06.2016 von blackmac: ich kenne Leute denen bingt das Bundesland mit grossflächig angelegten Betrug und... mehr...

Heute in den Feuilletons "Im Home-Markt versenkt"

Arthouse-Filme wie "The Lobster" kommen viel zu selten ins deutsche Kino, findet die taz. Die "Zeit" wundert sich über den Streit um die Volksbühne. Und "Fader" prophezeit mit dem französischen Duo PNL eine neue Ära des Rap. mehr...