Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.

"Annie Get Your Gun": Musical-Star Betty Hutton ist tot

Vor 60 Jahren zählte sie zu den berühmtesten und best bezahlten Leinwand- und Bühnenstars der USA. Später verdiente sie ihr Geld zeitweise als Haushälterin. Nun ist Betty Hutton gestorben.

Los Angeles - Der blonde Star starb mit 86 Jahren im südkalifornischen Palm Springs, teilte Huttons früheres Studio Paramount Pictures nach US-Medienberichten heute mit. Um 1950 zählte die am Broadway berühmte Künstlerin zu den ganz großen Bühnenstars in den USA. Erst Regisseur Preston Sturges entdeckte das Komödien-Talent der Sängerin und holte sie 1944 für "The Miracle of Morgan's Creek" (Sensation in Morgan's Creek) vor die Kamera. Bekannt wurde sie vor allem durch die Hauptrolle in "Annie Get Your Gun" (Duell in der Manege), wo sie für die erkrankte Judy Garland einsprang.

"Annie Get Your Gun": Musical-Star Hutton
REUTERS/ Turner Classic Movies

"Annie Get Your Gun": Musical-Star Hutton

Im Gegensatz zu anderen Schauspielerinnen Anfang der fünfziger Jahre, die als blonde Sexbomben berühmt wurden, verdankte Hutton ihre Karriere weniger ihrem Aussehen als vielmehr ihrer von Energie und Humor geprägten Ausstrahlung. Ihr Privatleben verlief turbulent: Sie war vier Mal verheiratet, hatte finanzielle Probleme und litt unter Tablettensucht.

Mit ihrem Vertragsstudio Paramount überwarf sich Hutton später. In dem Oscar-prämierten Film "The Greatest Show on Earth" (Die größte Schau der Welt) hatte sie 1952 ihren letzten großen Auftritt. Mehrere Comeback-Versuche scheiterten. Ende der fünfziger Jahre verschwand Betty Hutton ganz aus dem Rampenlicht. Zeitweise musste sie als Haushälterin ihren Lebensunterhalt verdienen.

kai/dpa/AP

Diesen Artikel...

© SPIEGEL ONLINE 2007
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH




Der kompakte Nachrichtenüberblick am Morgen: aktuell und meinungsstark. Jeden Morgen (werktags) um 6 Uhr. Bestellen Sie direkt hier: