Wichtigste Leute im Kunstbetrieb: Documenta-Chefin auf Platz eins gewählt

Zum ersten Mal eine Frau: Auf der alljährlichen "Power 100"-Liste der einflussreichsten Personen im Kunstbetrieb ist Documenta-Chefin Carolyn Christov-Bakargiev auf Platz eins gelandet. Damit hat sie einen der wenigen Künstler auf der Liste von der Spitze verdrängt.

Kuratorin Carolyn Christov-Bakargiev: Die Nummer eins der "Power 100" Zur Großansicht
dapd

Kuratorin Carolyn Christov-Bakargiev: Die Nummer eins der "Power 100"

London - Die von ihr kuratierte diesjährige Documenta war ein großer Publikums- und Besuchererfolg. Jetzt ist Carolyn Christov-Bakargiev eine weitere Ehre zuteilgeworden: Die britische Kunstzeitschrift "ArtReview" hat sie in ihrer aktuellen "Power 100"-Liste zur einflussreichsten Person der Welt im Kunstbetrieb gewählt. 2011 hatte der chinesische Künstler Ai Wei Wei an der Spitze gestanden. Er belegt nun Platz drei und ist damit vor dem deutschen Maler Gerhard Richter (Platz sechs) und der US-amerikanischen Fotografin Cindy Sherman (Platz 13) der höchstplatzierte Künstler.

Seit 2002 erstellt "ArtReview" seine "Power 100"-Liste. Objektive Kriterien für die Rangfolge wie Verkaufszahlen oder positive Rezensionen gibt es nicht, der selbsterklärte Anspruch des Magazins ist es vielmehr, die Verschiebungen der Kräfteverhältnisse in der Kunstbranche abzubilden. Aus diesem Grund beobachtet die Kunstszene die Bewegungen auf der Liste auch sehr genau. Neben dem Umstand, dass mit Christov-Bakargiev erstmalig eine Frau Platz eins erreicht, dürfte diesmal für Aufsehen sorgen, dass das russische Musikerinnen- und Künstlerinnen-Kollektiv Pussy Riot auf Platz 57 gelandet ist.

In der Regel sind Künstler auf der Liste in der Minderheit. So belegen auch 2012 Galeristen wie Larry Gagosian, Museumdirektoren wie Nicholas Serota (Tate Gallery, London) oder Kuratoren wie Hans Ulrich Obrist und Julia Peyton-Jones (Serpentine Gallery, London) die vorderen Plätze. Die vollständige "Power 100" hat ArtReview hier veröffentlicht.

hpi

Diesen Artikel...
  • Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
  • Auf anderen Social Networks teilen

News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gesellschaft
RSS
alles zum Thema Zeitgenössische Kunst
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2012
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH



  • Drucken Senden
  • Nutzungsrechte Feedback