Allgemeinwissen Diese Frauen müssen Sie kennen

Bildungskanons sind fast immer von Männern dominiert. Wir haben einen weiblichen Gegenvorschlag entwickelt: von Jane Goodall bis Pussy Riot.

imago; AP; Getty Images

Von  und Team


Je verwirrender die Welt scheint, desto stärker sehnen Menschen sich nach einer Ordnung. Nach Einordnung. Nach anderen Menschen, die ihnen Ideen, Anregung und Halt geben. Die ihnen Leuchtturm sein können.

Verständlich also die Bemühung vieler vornehmlich männlicher Menschen, per Ansagen, Listen und Systemen ein Geländer in die Welt zu bauen. Am besten in einem Kanon, denn das klingt in den Boden zementiert, allgemeingültig für Generationen und macht den Kanon zum Schrift gewordenen Flehen um Unsterblichkeit.

Es ist menschlich, sich an dem zu orientieren, was vertraut scheint; nachvollziehbar, dass alle Kanons der letzten Jahrzehnte und die darin enthaltenen Namen aus Kunst und Wissenschaft vornehmlich das gleiche Geschlecht hatten wie die Verfasser der sorgsam erstellten Listen. Die Einordnung, also immer auch ein wenig die Aneignung, der Welt durch Männer ist lobenswert. Jedoch auch überholt.

Zu den Kanon-Verfasserinnen
Sibylle Berg
Joseph Strauch
lebt in Zürich und ist eine der meistgelesenen deutschsprachigen Autorinnen. Ihr Werk umfasst 21 Theaterstücke, 14 Romane und wurde in 34 Sprachen übersetzt. Sie schreibt Essays und ist Gründungsmitglied der pep Genossenschaft, die Privatsphäre in der digitalen Welt mit technologischen Mitteln schützt.
Simone Meier
Dominique Meienberg
lebt in Zürich, ist Kulturredakteurin beim Newsportal watson.ch und Schriftstellerin. 2017 erschien ihr Roman "Fleisch" bei Kein & Aber.
Hedwig Richter
ist Historikerin am Hamburger Institut für Sozialforschung.
Margarete Stokowski
Rosanna Graf
studierte Philosophie und Sozialwissenschaften und arbeitet seit 2009 als freie Autorin. Von 2012 bis 2015 schrieb sie die feministische Kolumne "Luft und Liebe" in der "taz". Ihr Sachbuch "Untenrum frei" erschien 2016 im Rowohlt Verlag.
Nana Karlstetter
privat
studierte Philosophie, Mathematik und Psychologie und promovierte in Wirtschaftswissenschaften. Seit 2013 arbeitet sie als Projektentwicklerin an Projekten für eine zukunftsfähige Transformation unserer Gesellschaften.
Mahret Ifeoma Kupka
studierte Kunstwissenschaft/Medienphilosophie, kuratorische Praxis und VWL in Heidelberg und Karlsruhe. Sie arbeitet als Kuratorin für Mode, Körper und Performatives am Museum Angewandte Kunst in Frankfurt.
Nicole Schöndorfer
ist freie Journalistin in Wien. Sie studierte Publizistik, Anglistik und Journalismus und beschäftigt sich mit feministischen und gesellschaftspolitischen Themen.
Theresia Reinhold
Franziska Barth
studierte Geschichte und arbeitet seit 2012 als freie Filmemacherin.
Jelena Gučanin
lebt und arbeitet als Journalistin in Wien. Studierte Kultur- und Sozialanthropologie sowie Publizistik- und Kommunikationswissenschaften. Zurzeit ist sie beim Frauenmagazin "Wienerin" tätig, davor schrieb sie u.a. für DerStandard.at und das Wirtschaftsmagazin "Format".
Brigitte Theißl
privat
arbeitet als Redakteurin beim feministischen Magazin "an.schläge" und als freie Journalistin in Wien.
Julia Pühringer
ist Journalistin und schreibt über Bewegtbild.

Nach Hunderten von Jahren, nach Tausenden empfohlener Werke, Gedanken und Schriften können wir heute zu dem Schluss kommen: Die Welt wurde durch Ordnungssysteme, die vornehmlich männliche Geistesgrößen auflisten, nicht zu einem erfreulicheren Ort.

Darum ist es Zeit für eine neue Liste. Neue Namen mit Ideen, die vielleicht etwas zu einem freundlicheren Miteinander in der Welt beitragen können. Und die für die andere Hälfte der Bevölkerung auch Relevanz haben. Unser Kanon, um dieses weihevolle Wort zu verwenden, ist unvollständig und subjektiv, wie es Auflistungen immer sind, aber er ist ein Anfang.

Sehen Sie hier die vier Kategorien mit jeweils einer Bildergalerie, in jeder werden zehn ausgewählte Frauen näher vorgestellt.

Wissenschaft, Technik und Forschung

Fotostrecke

10  Bilder
Frauen-Bildungskanon: Wissenschaft
  • Ada Lovelace erfand den ersten Computer-Algorithmus.
  • Amalie Auguste Melitta Bentz erfand 1908 den Kaffeefilter.
  • Alice H. Parker entwickelte 1919 eine regulierbare Gasheizung.
  • Florence Nightingale, Krankenschwester, erfindet die Visualisierung von Datenmaterial.
  • Getrude Belle Elion, Pionierin der Chemotherapie
  • Hedy Lamarr erfand 1941 das Frequenzsprungverfahren.
  • Hildegard von Bingen, Benediktinerin, Äbtissin, Dichterin, Komponistin, Universalgelehrte
  • Jane Goodall, Verhaltensforscherin, untersuchte das Verhalten von Schimpansen.
  • Josepine Cochrane erfand 1872 den handbetriebenen Geschirrspüler.
  • Maria Sibylla Merian, Naturforscherin und Künstlerin
  • Maria Telkes entwickelt 1947 die Solarheizung für Einfamilienhäuser.
  • Marie Curie, Nobelpreisträgerin für Physik (1903) und Chemie (1911)
  • Shirley Ann Jackson, Physikerin. Ihre Forschungsarbeiten ermöglichten das mobile Fax, Tonwahltelefon, Solarzellen und Glasfaserkabel.
  • Tabitha Babbitt erfand 1812 die Kreissäge.

Theorie und Politik

Fotostrecke

10  Bilder
Frauen-Kanon: Theorie und Politik
  • Akiko Morimatsu und Mizue Kanno kämpfen für einen besseren Schutz vor den Auswirkungen der Atomkatastrophe in Fukushima.
  • Angela Davis, Bürgerrechtlerin, Philosophin, Humanwissenschaftlerin und Schriftstellerin
  • Asli Erdogan, Publizistin, Verfasserin der Essay-Sammlung "Nicht einmal das Schweigen gehört uns noch"
  • Audre Lorde, Schriftstellerin und Aktivistin
  • Barbara Stollberg-Rilinger, Historikerin
  • bell hooks, Literaturwissenschaftlerin und Verfechterin feministischer und antirassistischer Ansätze
  • Betty Friedan, Publizistin
  • Carola Stern, Mitgründerin von Amnesty International Deutschland
  • Christiane Amanpour, Journalistin, internationale Chefkorrespondentin von CNN
  • Elinor Ostrom, Politikwissenschaftlerin
  • Elisabeth Bronfen, Kultur- und Literaturwissenschaftlerin
  • Ellen DeGeneres, Schauspielerin, Moderatorin, Komikerin und Autorin
  • Emma Goldman, Anarchistin, Friedensaktivistin, Antimilitaristin, Atheistin und feministische Theoretikerin
  • Eva Illouz, Soziologin
  • Fatima El-Tayeb, Historikerin und Drehbuchautorin
  • Femen, 2008 in Kiew gegründete, regierungskritische feministische Künstlerinnen- und Protestgruppe
  • Gayatri Chakravorty Spivak, Professorin für Literaturwissenschaft
  • Golda Meir, Ministerpräsidentin Israels
  • Grada Kilomba, Autorin, Psychologin, Theoretikerin und interdisziplinäre Künstlerin
  • Hannah Arendt, politische Theoretikerin und Publizistin
  • Hedwig Dohm, Schriftstellerin und Frauenrechtlerin
  • Iris Marion Young, Politikwissenschaftlerin
  • Ijeoma Oluo, Autorin
  • Joan Didion, Journalistin und Schriftstellerin, Verfasserin von "Das weiße Album"
  • Judith Butler, Philosophin und Politologin
  • Julia Kristeva, Literaturtheoretikerin, Psychoanalytikerin, Schriftstellerin und Philosophin
  • Katharina Oguntoye und Dagmar Schultz, Autorinnen
  • Laurie Penny, Journalistin und Autorin
  • Lynn Hunt, Historikerin
  • Madeleine Albright, ehemalige Außenministerin der USA
  • Margaret Bourke-White, Fotografin, Kriegsberichterstattung
  • Martha Nussbaum, Philosophin und Professorin für Rechtswissenschaften und Ethik
  • Mary Beard, Althistorikerin und Frauenrechtlerin
  • Mary Wollestonecraft, Autorin, Philosophin und Frauenrechtlerin
  • May Ayim, Dichterin, Pädagogin und Aktivistin der afrodeutschen Bewegung
  • Michelle Obama, Anwältin, ehemalige First Lady der USA
  • Naomi Klein, Journalistin, Globalisierungskritikerin und politische Aktivistin
  • Nellie Bly, Journalistin, "Zehn Tage im Irrenhaus"
  • Noah Sow, Autorin, Musikerin, Labelbetreiberin, Aktivistin, Medienkritikerin, Produzentin und Künstlerin
  • Olympe de Gouges, Revolutionärin, Frauenrechtlerin, Schriftstellerin und Theaterautorin
  • Petra Kelly, Politikerin, Friedensaktivistin und Gründungsmitglied der Partei Die Grünen
  • Pierra Aiello, Politikerin, sitzt für Fünf Sterne im italienischen Parlament
  • Pussy Riot, 2011 in Moskau gegründete feministische, regierungs- und kirchenkritische Punkband
  • Rebecca Solnit, Schriftstellerin, Journalistin, Essayistin und Kulturhistorikerin
  • Rosa Luxemburg, Theoretikerin und Autorin
  • Silvia Federici, Wissenschaftlerin, Dozentin und marxistisch geprägte radikal-feministische Aktivistin
  • Simone de Beauvoir, Schriftstellerin, Philosophin und Feministin
  • Simone Veil, Politikerin und ehemalige französische Ministerin
  • Tupoka Ogette, Rassismus-Expertin, Aktivistin
  • Vandana Shiva, Wissenschaftlerin, soziale Aktivistin und Globalisierungskritikerin
  • Virginia Woolf, Schriftstellerin, "Ein Zimmer für sich allein"
  • Wendy Brown, Politologin

Literatur

Fotostrecke

10  Bilder
Frauen-Kanon: Literatur
  • Adrienne Rich, "An Atlas of the Difficult World"
  • Agatha Christie, Miss Marple und Hercule Poirot
  • Alison Bechdel, "Fun Home - Eine Familie von Gezeichneten"
  • Anna Achmatowa, Lyrik
  • Anna Seghers, "Das siebte Kreuz"
  • Arundhati Roy, "Der Gott der kleinen Dinge"
  • Astrid Lindgren, "Pippi Langstrumpf"
  • Audre Lorde, "The Master's Tools Will Never Dismantle the Master's House"
  • Azar Nafisi, "Lolita lesen in Teheran"
  • Barbara Yelin, Irmina
  • Chimamanda Ngozi Adichie, "Mehr Feminismus! Ein Manifest"
  • Christine Nöstlinger, "Die feuerrote Friederike"
  • Elfriede Jelinek, "Die Klavierspielerin"
  • Emily Brontë, "Sturmhöhe"
  • George Eliot, "Middlemarch"
  • Grace Metalious, "Peyton Place"
  • Han Kang, "Die Vegetarierin"
  • Harper Lee, "Wer die Nachtigall stört"
  • Ingeborg Bachmann, "Die gestundete Zeit"
  • Irmgard Keun, "Das kunstseidene Mädchen"
  • Jane Austen, "Emma"
  • Jeanette Winterson, "Orangen sind nicht die einzige Frucht"
  • J.K. Rowling, "Harry Potter"
  • Johanna Spyri, "Heidi"
  • Judith Kerr, "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl"
  • Margaret Atwood, "Die Geschichte der Magd"
  • Marge Piercy, "Die Frau am Abgrund der Zeit"
  • Marguerite Duras, "Der Liebhaber"
  • Marjane Sartrapi, "Persepolis"
  • Mary McCarthy, "Die Clique"
  • Mary Shelley, "Frankenstein"
  • Maya Angelou, "Ich weiß, warum der gefangene Vogel singt"
  • Nino Haratischwili, "Das achte Leben"
  • Sylvia Plath, "Die Glasglocke"
  • Suzanne Collins, "Die Tribute von Panem"
  • Virginie Despentes, "Baise-moi - Fick mich"
  • Wisawa Szymborska, Lyrik
  • Zadie Smith, "Zähne zeigen"

Kunst

Fotostrecke

10  Bilder
Frauen-Kanon: Kunst
  • Alice Guy-Blaché, Filmpionierin
  • Aretha Franklin, Soulsängerin, Songwriterin und Pianistin
  • Artemisia Gentileschi, Malerin
  • Assunta Abdel Azim Mohamed, Künstlerin
  • Ava du Vernay, Filmregisseurin, Produzentin und Drehbuchautorin
  • Beyoncé, Sängerin
  • Carole King, Komponistin und Singer-Songwriterin
  • Cher, Sängerin
  • Cindy Sherman, Fotokünstlerin
  • Coco Chanel, Modedesignerin
  • Edith Head, Kostümdesignerin
  • Ella Fitzgerald, Jazzsängerin
  • Fanny Mendelssohn, Komponistin
  • Fatima Begum, Regisseurin
  • Frida Kahlo, Malerin
  • Georgia O'Keeffe, Malerin
  • Guerilla Girls, Künstlerinnengruppe
  • Courtney Love, Rocksängerin
  • Ida Lupino, Schauspielerin, Produzentin, Regisseurin, Autorin
  • Jane Campion, Regisseurin
  • Jane Goldman, Drehbuchautorin
  • Janis Joplin, Rocksängerin
  • Käthe Kollwitz, Grafikerin, Malerin, Bildhauerin
  • Kathleen Kennedy, Filmproduzentin
  • Kathryn Bigelow, Regisseurin
  • Lena Dunham, Regisseurin, Schauspielerin, Künstlerin, Autorin
  • Lynne Ramsay, Regisseurin, Drehbuchautorin, Produzentin
  • Lynn Hershman Leeson, Künstlerin, Forscherin, Filmemacherin
  • Madonna, Sängerin, Songschreiberin
  • Marina Abramovic, Aktionskünstlerin
  • Martha Argerich, Pianistin
  • Meret Oppenheim, Künstlerin
  • Mira Nair, Regisseurin
  • Missy Elliot, Hiphop-Superstar und Produzentin
  • Nina Simone, Jazz- und Bluessängerin, Pianistin und Songschreiberin
  • Pauline Kael, Filmkritikerin
  • Pina Bausch, Choreografin
  • Pipilotti Rist, Videokünstlerin
  • Sofia Coppola, Regisseurin
  • Tazuko Sakane, japanische Regie-Pionierin
  • Tina Turner, Sängerin
  • Tove Jansson, Schriftstellerin, Zeichnerin, Comicautorin, Grafikerin, Illustratorin und Malerin
  • Valie Export, Medienkünstlerin, Performancekünstlerin und Filmemacherin
  • Yoko Ono, Künstlerin und Friedens- und Menschenrechtsaktivistin

Der Kanon wird auf SPIEGEL ONLINE veröffentlicht sowie hier auf Watson.ch.



insgesamt 226 Beiträge
Alle Kommentare öffnen
Seite 1
Espejo en vivo 23.08.2018
1. Cochrane
Kannte nur Dr. Zefram Cochrane, den Erfinder des Warp-Anriebs. Ist das der Ururur-Enkel von Josepine? ;)
sushiboi 23.08.2018
2. Ein bisschen weniger
vom Niveau eines Boulevardblatts bzw. einer Quizshow, und die Liste hätte tatsächlich den ihr gegebenen Titel verdient.
CaptainSubtext 23.08.2018
3.
Danke, nein. Das sind ungefähr 150 Namen. Und die Erfinderin der Kreissäge ist dabei.
syracusa 23.08.2018
4. Warum fehlt Lise Meitner schon wieder?
Warum fehlt Lise Meitner schon wieder, nachdem ihr schon der Physik-Nobelpreis verwehrt wurde?
maridian 23.08.2018
5.
Gute Idee dieser Kanon - und wie immer kann man darüber streiten, wer auf der Liste stehen sollte. Wer mir spontan fehlt: Angela Merkel, Oprah, Margot Thatcher, die Queen, Hillary Clinton und Coco Chanel
Alle Kommentare öffnen
Seite 1

© SPIEGEL ONLINE 2018
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.