Eremitage-Diebstahl: Möglicher Drahtzieher festgenommen

Nach dem Millionen-Diebstahl in der St. Petersburger Eremitage hat die Polizei einen vierten Verdächtigen festgenommen. Er soll einer der Drahtzieher des Verbrechens gewesen sein.

Moskau - Der Verhaftete sei der mutmaßliche Organisator des Fischzugs, das berichteten mehrere russische Nachrichtenagenturen am Freitag unter Berufung auf Polizeiquellen. Bei den zunächst festgenommenen Verdächtigen handelt es sich um den geständigen Mann einer verstorbenen Kuratorin der Eremitage, seinen Sohn und einen Antiquitätenhändler. Der vierte Verdächtige sei ein Arbeitskollege des Witwers, hieß es auf der Website des Onlinedienstes Gaseta.ru. Er habe den Diebstahlsplan ausgeheckt

St. Petersburger Eremitage: Mutmaßlicher Drahtzieher festgenommen
DPA

St. Petersburger Eremitage: Mutmaßlicher Drahtzieher festgenommen

Der Direktor der Eremitage, Michail Piotrowski, erklärte am Freitag in einem Interview der Zeitung "Komsomolskaja Prawda", er glaube, dass die Familie der verstorbenen Kuratorin bei den Diebstählen mit anderen Personen zusammengearbeitet habe. Dabei müsse es sich um "eine Person von einigem Gewicht oder sogar eine organisierte Struktur" handeln.

Das berühmte Museum in St. Petersburg hatte in der vergangenen Woche nach einer Inventur mitgeteilt, dass 221 Gegenstände aus seiner Sammlung gestohlen worden seien. Sie waren laut Eremitage insgesamt rund fünf Millionen Dollar (vier Millionen Euro) wert. 16 Objekte wurden bislang wiederentdeckt. Als Reaktion auf den Diebstahl forderte der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag eine Inventur in allen Museen des Landes.

hoc/AP

Diesen Artikel...
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

Auf anderen Social Networks teilen

  • Xing
  • LinkedIn
  • Tumblr
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • deli.cio.us
  • Digg
  • reddit
News verfolgen

HilfeLassen Sie sich mit kostenlosen Diensten auf dem Laufenden halten:

alles aus der Rubrik Kultur
Twitter | RSS
alles aus der Rubrik Gesellschaft
RSS

© SPIEGEL ONLINE 2006
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH

SPIEGEL ONLINE Schließen


  • Drucken Versenden
  • Nutzungsrechte Feedback
  • Zur Startseite