Falsche Fahne "Tagesthemen" färben Deutschland rot-schwarz-gelb

Kleiner peinlicher Fehler in den "Tagesthemen": Die Hintergrundgrafik zu einem Bericht über das bevorstehende EM-Halbfinale Deutschland-Türkei zierte eine falsche Nationalflagge. Rot-Schwarz-Gold statt Schwarz-Rot-Gold.


Köln - In der Redaktion der ARD-"Tagesthemen" ist man unangenehm berührt. Es scheine so, als sei da etwas verwechselt worden, sagt eine Mitarbeiterin. Wie es dazu gekommen sei, werde gerade noch geprüft.

In der Tat, so hatte bereits das Medienmagazin "DWDL.de" berichtet, bekamen die Zuschauer der "Tagesthemen" in der Sendung vom Samstag plötzlich eine etwas befremdliche Grafik hinter Moderator Tom Buhrow zu sehen. Während Buhrow einen Bericht über das bevorstehende EM-Halbfinale anmoderierte, waren zwei Fahnen eingeblendet - eine rote mit Stern und Halbmond und daneben eine rot-schwarz-gelbe. Rot-schwarz-gelb? Welches Land war das doch gleich? Jedenfalls keines, das gegen die Türkei im Halbfinale steht.

Dem "DWDL.de"-Bericht zufolge fiel dem Sender der Fehler offenbar schon bald nach der Sendung auf. Aus dem "Tagesthemen"-Archiv in der ARD-Mediathek ist die entsprechende Passage verschwunden - kommentarlos. Im Videoportal YouTube dagegen findet sich der entsprechende Schnipsel noch, auf die entscheidenden 30 Sekunden zurechtgeschnitten (siehe oben). Das Internet vergisst eben nichts, vor allem keine peinlichen kleinen Schnitzer.

cis/ddp



© SPIEGEL ONLINE 2008
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der SPIEGELnet GmbH


TOP
Die Homepage wurde aktualisiert. Jetzt aufrufen.
Hinweis nicht mehr anzeigen.